1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Parallels/Win XP SP3, Screenshot?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Guuruu, 03.07.09.

  1. Guuruu

    Guuruu Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    7
    Hallo Forumsuser,

    ich bin eigentlich der stille Leser eines Forums wie diesem. Durch Suchfunktionen lässt sich halt einiges lösen.
    Nun habe ich aber eine Frage, die ich so ganz genau mit einer Suche nicht habe lösen können.

    Ich nutze ein MacBook mit Mac OS X 10.5.7. Hier wird auch Parallels 4 genutzt, wo Win XP SP3 läuft.
    Da ich ein totaler Laie bin, entschuldigt einfach meinen infantilen Wissensstand und evtl. Ausdrucksweise in dieser Hinsicht.

    So, wie ich das verstehe, läuft die VM ja als eigenständiger Rechner in einem Netzwerk. Nehmen wir an, ich erlaube einer Software, die ich im Netz runtergeladen habe, meinen Win XP Rechner aus zu kundschaften, sprich postgreSQL Datenbanken auszulesen, Surfverhalten in Browsern zu dokumentieren. Nehmen wir weiter an, diese Software kann Screenshots machen... zeigen diese Screenshots meinen ganzen Desktop oder beschränkt sich dies nur auf die VM? Ist es möglich browsegewohnheitig, die ich auf dem Mac pflege zu analysieren, oder bleibt diese "Untersuchung" auch nur in der VM?

    Vielleicht weiß einer Rat, ich wäre sehr dankbar.

    Gruss
     
  2. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
    alles, was in der VM läuft, beschränkt sich auch nur auf diese.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Da brauchen Windows-Proggis jetzt schon eine Erlaubnis dafür ? ? ?
    Hoppla! Wie das? :)

    Nein, ausgeschlossen. Innerhalb von Windows ist nur der Windows Desktop existent.

    Falls du einen Konfigurationsfehler machst - durchaus.
    Lasse das Gast-OS nie deinen ganzen Benutzerordner in den geteilten Freigaben sehen. (Sonst kann es von dort natürlich alle deine persönlichen Dateien lesen - und wenns ganz falsch läuft sogar schreiben.) Richte zum Datenaustausch zwischen Host und Gast einen separaten Ordner ein und gib diesen dafür frei, und sonst nichts. Dann passt alles.
     
  4. Guuruu

    Guuruu Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    7
    Wie sieht dieser Konfigurationsfehler aus? Ich habe unter Konfiguration und Funktion von Parallels4 unter Sicherheit "Mittel" eingestellt.
    Bei Unterpunkt Ordner sind Haken an: Mac Os Ordner in Windows nutzen --> alle Festplatten.

    Oder wo sehe ich, deinen angemerkten Punkt?
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ich nutze kein P., aber das verstehe ich als "kann alle Daten auf allen Festplatten lesen".
    Gar nicht gut. Bequem, aber GAR NICHT gut. Super-GAU würde ich das nennen.
    Richte dir einen völlig neuen Ordner ein (wo ist egal) und teile genau dieses eine Verzeichnis zwischen beiden Systemen. Und pack da nur rein, was du auch wirklich teilen möchtest.
     

Diese Seite empfehlen