1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels und Bootcamp - Frage

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Bruenor75, 01.11.07.

  1. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Moinsen,

    falls die Frage schon durchgekaut wurde: sorry, dass ich es auf die Schnelle nicht gefunden habe...

    Ich habe vor, im Dezember den Leo zu kaufen und über Bootcamp eine Partition mit Windows einzurichten.
    So weit so gut, kann ich dann mit Parallels im laufenden MacOS-Betrieb auf diese Windows-Partition zugreifen oder haut das nicht hin?

    Und noch eine zweite Frage: Wieviel Platz sollte man einer Windows-Partition einräumen?
    Ich habe demnächst eine 250GB Festplatte, also Platz genug...

    Danke schonmal für die Tips,

    Bruenor
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ja, das klappt.

    Was willst du denn unter Windows dann machen? Spielen?
    20GB sollten locker für Windows und zwei bis drei Spiele reichen. Je nachdem was du unter Windows vorhast, musst du eben dann mehr Platz verwenden.
     
  3. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Ne ne,

    spielen tu ich mit meiner PS3 (wenn sie denn mal wieder aus der Reparatur zurück kommt
    :-c)
    Mir gehts nur darum, dass ich Finanzsoftware mit Kundenverwaltung für den Job meiner Frau benutzen kann.

    Ist es eigentlich noch so, dass es unter Parallels keinen Sound gibt und div. andere Hardwareunterstützung fehlt?
     
  4. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Bezüglich der letzten Frage weiß ich leider nix Definitives, aber ich war eigentlich der Ansicht, dass das recht problemlos klappt alles mittlerweile.

    Aber wenn es nur um ein paar Programme unter Windows geht, dann sollten 10GB für die Windowspartition auch locker reichen :)
     
  5. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Kann ich so nicht bestätigen....habe mir gestern Parallels 3 gekauft und alles funktioniert prima.

    Was ist denn bei dir "andere Hardware"?
     
  6. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454

    Bluetooth Geräte wie Handys, PDA usw.
     
  7. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Also, meinen PocketPC(PDA) kann ich normal über USB mit Outlook synchronisieren,wie es mit BT aussieht kann ich mangels Gerät(e) nicht sagen.
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Du musst nur darauf achten, dass die Windows Partition FAT32 formatiert ist, denn Parallels kann nicht auf NTFS zugreifen. (Habe ich hier im Forum schon des öfteren gelesen ^-^)
     
    #8 ImperatoR, 01.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.07
  9. robbie.rob

    robbie.rob Gast

    Das stimmt nicht. Parallels kann NTFS lesen und schreiben. Allerdings sind 10GB für eine Windows-Installation deutlich zu wenig. Ohne weitere Programme benötigt ein XP Prof. runde 6 GB. Weiter sollte man bei Windows immer ausreichend Platz für die Auslagerungsdatei mit einrechnen und man solte beachten, dass Windows einen Hang zum defragmentierten Speichern hat. Heißt - man sollte mindestens rund 5 GB freien Speicher haben, nach der Installation sämtlicher Programme. Bedeutet: nur für ein schnelles und halbwegs stabiles Windows rund 11 GB kalkulieren - bei Vista 32 rund 15 GB.

    Liebe Grüße,
    Robert.
     

Diese Seite empfehlen