1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels-Image in Bootcamp-Partition umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von DerAlex, 25.10.07.

  1. DerAlex

    DerAlex Boskop

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    207
    Hi,
    habe momentan nur Parallels laufen und bin am überlegen, mir Leopard zu holen und dann vielleicht auch mal Bootcamp zu installieren. Dass Parallels auch auf eine Windowsinstallation auf einer Bootcamppartition zugreifen kann, weiß ich ja. Ist es aber auch möglich ein Parallels-Image (.hdd) in eine Windowsinstallation auf einer Bootcamppartition umzuwandeln? Falls ja, wie?
     
    #1 DerAlex, 25.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.07
  2. m0kum

    m0kum Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    296
    ich schließe mich dieser frage mal an, da ich auch keine antwort gefunden habe...! :)
     
  3. robbie.rob

    robbie.rob Gast

    Das geht leider nicht. BC richtet eine physikalische Windowspartition auf der Festplatte ein und sorgt für eine vollwertige Installation einschließlich der BCD-Datei für das EFI-System und entsprechenden Einträgen in der Registry. Parallels hingegen ist einfach nur ein großes ISO-Image. Wenn man so will, macht Parallels aus Windows eine Art DMG für den MAC.
    Der Weg funktioniert also nur - mit Einschränkungen - umgekehrt. Also: erst mit Bootcamp eine Windows-Partition erstellen, dann booten mit der Windows-CD, dann Windows installieren. Dann booten mit MAC OS. Dann kann Parallels auf die BC-Windows-Installation zugreifen.
    ABER: Nur Parallels 2.5 funktioniert so halbwegs stabil. Vom 3.0 die Finger weglassen, wenn man mit Leo arbeitet. Da klappt noch nicht vieles... um es freundlich auszudrücken. Oder anders formuliert: der derzeitige Stand von Parallels 3.0 hat noch nicht einmal das Niveau eines RC (release candidate).

    Liebe Grüße,
    Robert.
     

Diese Seite empfehlen