1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Papierkorb sicher entleeren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ToPPi, 06.10.05.

  1. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Da ich im Forum noch nichts dazu gefunden habe, versuche ich es mal auf diesem Wege.

    Ich habe gelesen, dass Tiger die Funktion "Papierkorb sicher entleeren" hat.

    Muss diese Funktion erst noch aktiviert werden?
    Habe in den Systemeinstellungen und im Festplattentool nichts dazu gefunden.

    Mit welchem Verfahren leert die Funktion "sicher entleeren"?
    Gutmann wird es ja wohl nicht sein..?

    Viele Grüße.
     
  2. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Das habe ich auch gelesen.

    Dort wird aber (wenn ich mich nicht täusche) nur erklärt,
    was die Unterschiede zwischen "normal entleeren" und "sicher entleeren" sind...
    und das war ja nicht wirklich meine Frage :)
     
  3. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Das ist so:
    Die Funktion kannst du im Finder über Die Menüleiste (Finder>Papierkorb sicher entleeren) aufrufen. Wenn du den Papierkorb normal löscht, wird das nicht durchgeführt. Ist auch sinnvoll, weil das ziemlich lange dauert. Da werden nämlich die Speicherbereiche einige Male mit 0-En ("Nullen") überschrieben. Dann sind die Daten wohl kaum mehr wiederhrerzustellen. ;)

    Alle Klarheiten beseitigt?
    Grüße
    slartibartfast
     
  4. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    ...ich bin davon ausgegangen das du Finder>Papierkorb sicher entleeren kennst...
    das andere steht ebenfalls im verlinkten thread...
     
  5. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Aah im Finder.. da muss man erstmal drauf kommen :)
    Gibt es eine Möglichkeit diese Funktion auch via "Rechtsklick" auf den Mülleimer zu bekommen?
    Sprich - kann man "sicher entleeren" in diesem Menü hinzufügen?

    Ist die Löschmethode irgendwo einstellbar?
    Du sagtest "mehrmals mit Nullen"... das ist zwar ganz nett...
    aber nicht wirklich sicher ;)
     
  6. treppenputz0r

    treppenputz0r Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.10.04
    Beiträge:
    300
    Im Finder in der Menüleiste unter "Finder/Papierkorb sicher entleeren" klicken, damit der Papierkorb sicher entleert wird, falls es das ist, was du wissen wolltest.

    [EDIT] Argh, alles viel zu spät. :-c
     
  7. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Mach ja nix - der Wille war da ;) Trotzdem besten Dank :)
     
  8. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Also, genaueres weiß ich nicht. es wird wohl so sein, dass die Daten mit verschiedenen Bitmustern überschrieben werden. z.B. 11111, dann 00000, dann 11100, dann 00011... usw usw, damit eben alle Bereiche ein paar mal "geschaltet" werden. Ich hab' mal gelesen, dass man das 8x machen sollte, um eine passable Sicherheit zu erzielen. Nach der Zeit, die das in Anspruch nimmt, kann man tatsächlich von so einer Prozedur ausgehen. Aber, wie gesagt, genaueres weiß ich nicht, kenn auch keine Apple-Meldung zum Thema.
    Vielleicht weiß jemand anderes mehr?

    Grüße
    slartibartfast
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Und für alle Panther-User sei an dieser Stelle noch bemerkt, dass es diese Funktion auch schon unter OS X 10.3. gab :)
     
  10. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
  11. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Für alle, die es interessiert...
    Ich habe herausgefunden, dass "Papierkorb sicher entleeren" das Programm
    "srm" = secure version von "rm" mit der Option "-m" = medium aufruft.

    Im Terminal kann man unter "man srm" dann folgendes nachlesen:

    -m, --medium
    overwrite the file with 7 US DoD compliant passes (0xF6, 0x00,
    0xFF, random, 0x00, 0xFF, random)


    Viele Grüße & schönen Abend.
     
    slartibartfast und pi26 gefällt das.
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nicht mit Bordmitteln. Es gibt Shareware. Nicht empfehlenswert.
    Wozu das denn?
    Ebenso sicher wie jedes andere Datenmuster zum Überschreiben.
    Alle anderen Behauptungen sind purer Blödsinn ersten Ranges.
     
  13. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Ich bin aber ein überzeugter Vertreter dieses Blödsinnes ersten Ranges. ;)
    Den Restmagnetismus - welcher mit hochsensiblen Spezial-Leseköpfen auslesbar bleibt - schwächt man nämlich nur beim Überschreiben mit Nullen. Sicherheit bringt letztlich erst das Überschreiben mit (ausgesuchten) Zufallswerten.


    mfg pi26 :)
     
  14. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Allerdings - darauf kann man besser verzichten.

    Weil es nunmal Fälle gibt in denen ein 7-faches löschen nach dem DoD Standard
    eben nicht reicht.

    Eben nicht.
    Pseudorandomdaten lassen eine einfachere Wiederherstellung zu.
    (Irgendeine US Behörde hat dazu mal einen ganz guten Artikel veröffentlicht.. finde ich nur grad nicht, die haben sich jedenfalls extra eine Hardware gebaut, die bessere Zufallszahlen liefert, als der Rechner selbst. Es gibt beispielsweise ein Verfahren für das ein Rasteelektronenmikroskop genutzt wird.)

    Auch ohne Rasterelektronenmikroskop lassen sich z.B. 7x überschriebene Daten mit entsprechendem Aufwand wiederherstellen (Restmagnetismus in den "Randbereichen").


    Von daher macht meine Frage - ob die Methode wählbar ist - schon Sinn.
    In der Festplattenverwaltung kann man übrigens für "nicht Bootplatten" und z.B. USB-Sticks
    die Löschmethode wählen - dort allerdings nur für das komplette Löschen des jeweiligen Datenträgers und nicht für das leeren des Papierkorbs.



    Soviel zum Thema "Blödsinn" :)
     
  15. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Da war ich wohl zu langsam, aber trotzdem
    Herzlichen Dank :)

    Ob man wohl einen Zusammenhang aus der Häufigkeit mit der ein Apple Nutzer
    sein Terminal nutzt zur Häufigkeit von vorschnellen Aussagen wie "Blödsinn" herstellen kann? :)
     
  16. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Noch eine kleine Ergänzung.
    Im folgenden Dokument kann man etwas über das Gutmann Löschverfahren nachlesen.
    Es werden auch die 35x Löschdurchläufe und mit welchen Daten gelöscht wird beschrieben.

    http://www.usenix.org/publications/library/proceedings/sec96/full_papers/gutmann/
    Der Mann hat sich bei diesem "Blödsinn" schon was gedacht ;)

    Via Festplattentool kann man das Gutmann Verfahren auch nutzen.
    Ansonsten löscht

    "srm zuloeschende.datei" im Terminal auch mit 35x Gutmann,
    wenn man keinen Parameter angibt.

    (srm -s ist simple=ein Löschdurchlauf, srm -m ist 7x nach DoD Standard wie es auch vom "sicher entleeren" des Papierkorbs genutzt wird)
     
  17. macbiber

    macbiber Gast

    Sagt mal wo arbeitet IHR denn...:p KGB,CIA...

    Also ich glaub kaum, daß jemand der meinen Rechner über Ebay kauft gleich als erstes die Platte unter ein Rasterelektronenmikroskop legt....

    "richtig" löschen dauert ja ewig.
    Ich finde es reicht wenn man "normal" löscht - und unter Tiger kann man mit dem Festplattendiestprogramm ja den freien Speicher von Zeit zu Zeit richtig löschen(also mir reichen 0en) aber wer will kann auch die Daten in 35!!!! Durchgängen löschen lassen.

    Wer dann trotzdem noch Angst vor Datenklau hat sollte die Festplatte vor dem Abwurf in den Müll noch ein paar mal mit der Bohrmaschine bearbeiten.....oder sich vielleicht mal auf Paranoia untersuchen lassen:p:p:p
     
  18. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Auf der einen Seite: hochinteressant.

    Auf der anderen Seite frage ich mich gerade, ob sich hier im AT hinter so manchem Avatar vielleicht ein MultimilliardenDollarKonzern mit hochsensiblen Know-How verbirgt o_O

    Also ich mach' das immer so: 24 x 'Papierkorb sicher entleeren', dann ?x (wie oft verrat' ich nicht!) mit 007 überschreiben (das bringt den Gegner auf die falsche Spur!), anschließend wird die FP in siedendes Öl geschmissen (beste Ergebnisse nach ca. 12 min.) und nach dem Erkalten sorgfältig mit dem Hammer in schokostreuselgrosse Partikel zertrümmert.
    Dann kaufe ich mir 'ne neue Platte, natürlich next generation, d.h. sie ist schneller und ich habe noch mehr Platz und das allerwichtigste: Ich fühle mich relativ sicher!

    :cool: pacharo


    Hallo macbiber Du Bruder im Geiste ;)
     
    #19 pacharo, 06.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.05
  19. macbiber

    macbiber Gast

    Nun ja....
    Die Tatsache, daß man nicht Paranoid ist heisst noch lange nicht, daß man nicht verfolgt wird....:-D:p:-D
     

Diese Seite empfehlen