1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panasonic mit neuer Prosumerkamera

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 15.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Im Gegensatz zu Apple nimmt man bei Panasonic die NAB durchaus ernst: Auf der Videomesse in Las Vegas möchte man dieses Jahr unter anderem neue Prosumerkameras vorstellen, welche als neue Modelle in den Bereich der günstigen HD-Kameras stoßen.

    Die Panasonic AG-HMC150 (Im Bild) verfügt über drei Bildsensoren mit nativem 16:9-Verhältnis und unterstützt alle erdenklichen Optionen, wie 720/1080 und Interlaced / Progressiv. Die Kamera bringt ein 28mm Leica-Linse, XLR-Audio-Input sowie HDMI-Video-Output mit. Die Kamera unterstützt wie auch die anderen Panasonicmodelle eine standardmäßige Bitrate von 13Mbps, soll jedoch bis 20Mbps verkraften können - obwohl man sich bei Panasonic nicht wirklich zu einem Maximum äußern wollte. Als Speichermedium wird eine AVCHD SD-Karte genutzt. Einen Preis wollte Panasonic ebenfalls noch nicht nennen, er wird jedoch vermutlich irgendwo um die 4500€ liegen.

    via crave
     

    Anhänge:

  2. Abendschnee

    Abendschnee Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    320
    Ich meine, Apple handelt viel zu selbstsüchig.

    Anstatt auf dieser Messe den Leuten die vorhandenen Pro Applikationen zu zeigen auf den schönen Mac Pro Rechnern und damit auch den Messerveranstalter zu unterstützen, gehen sie nur hin, wenn sie was Neues haben, also etwas von der Messe wollen. Schade ...
     
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    fette kamera :p
     
  4. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Ja!!!

    Also hätte ich das nötige Kleingeld würde ich mir die kaufen. Ich halte sowieso recht viel von Panasonic Kameras. Die haben wirklich gute Qualität.
     
  5. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Leute, das Ding hat nicht mal n drehbaren Sucher. Und bitte, keine Band Unterstützung, was soll das? Wenn schon Speicherkarten, dann bitte auch die, wo in den Schultercams zum Einsatz kommen. Die muss man dann nicht alle 10 Minuten wechseln. Ok, ich übertreibe, aber ne, danke! Außerdem sind m. E. die Blende, Fokus und der Zoom viel zu nah aneinander.

    Da bietet Sony und Canon aber deutlich mehr für deutlich weniger Geld!

    Ach ja, ganz wichtig, AVCHD zum schneiden ist auch die reine Hölle, zumindest wenn man keinen 8 Core MacPro rumstehen hat.
     
    #5 idolum, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.08
  6. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Jopp, ich bin wie idolum auch den neuen angeblichen Übercamcordern gegenüber noch sehr skeptisch eingestellt. miniDV finde ich da nach wie vor am Besten, und so sehr ich AVC für meine iTunes-Videothek schätze, so wenig kann ich mich beim Schnitt/der Aufnahme dafür erwärmen.
     
  7. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Also ich finde miniDV ja richtig ätzend. Das dauert super-ewig (auch wenn es maximal 1std. ist) bis man eine ganze Kassette auf den Mac gespielt hat, um den Film dann endlich zu bearbeiten.
     
  8. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Klar, aber dann macht man derweil eben was anderes. Mir sträuben sich einfach die Nackenhaare, bei dem Gedanken, mit einem Camcorder komprimiertes Material aufzunehmen. Bei Fotokameras ist doch RAW mittlerweile auch der letzte Schrei - warum bewegt man sich dann bei den Camcordern, wo Rohaufnahme seit Jahren Standard ist, jetzt genau in die andere Richtung?
     

Diese Seite empfehlen