1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pages alternative?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von reimic, 18.11.06.

  1. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Hallo

    Ich maturiere heuer und wir müssen jetzt mit der Maturazeitung anfangen. Ich habe Pages installiert aber das ist mir zu dürftig. Ich kann zum Beispiel auch keinen Platzhaltertext automatisch einfügen.

    Was ist den eine gute Alternative oder gibt es auch noch weitere Vorlagen zu Pages?

    lg reimic:)
     
  2. needmilk

    needmilk Gast

  3. civi

    civi Gast

    Microsoft Office enthält Word.
    Du kannst aber auch mal Ragtime ausprobieren.
    NeoOffice bzw. openoffice kann man sich auch anschauen.
     
  4. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Gibt es noch gute kostenpflichtige Programme?
     
  5. Andy001

    Andy001 Gast

    #5 Andy001, 19.11.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.11.06
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Was verstehst Du unter Platzhaltertext? Gruss KayHH
     
  7. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Wenn ich eine Textbox einfüge und dann soll ich wo auswählen können das diese Textbox mit einem "Demotext" (so lateinischer Text) befüllt wird.

    @Andi001: das ist ja schon was danke ;)
     
  8. Jenso

    Jenso Gast

  9. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Mellel (habe keine Erfahrung damit)
     
  10. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Eventuell der Neueinsteiger iCalamus. Recht einfach zu erlernendes DTP Programm, was nicht so aufgebläht wie Quark und CO. ist.
     
  11. weebee

    weebee Gast

    ... ist leider zum Layouten völlig ungeeignet. Wie die das Programm als FrameMaker-Nachfolger sehen ist mir (noch) schleierhaft. Insofern würde ich vielleicht auch zu Calamus raten (kenne ich zwar auch nicht...). Oder mal ins Handbuch von Pages schauen, soo schlecht ist das nämlich gar nicht ;)
     
  12. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Wie gesagt, habe keine Erfahrung damit. Aber wie ich dem Anfänger Tutorial entnehmen kann, unterscheidet es sich als Layout-Programm wohl nicht sehr von Pages oder Word.
     
  13. Jenso

    Jenso Gast

    Mellel ist ein super-tolles Schreibeprogramm, schnell und einfach.

    Aber Layout ist wirklich praktisch unmöglich, man kann nicht einmal einfache Grafiken halbwegs frei positionieren...

    Meine Empfehlung bleibt RagTime, aber (das hatte ich fast vergessen!) PAPYRUS kann auch allerhand und ist deutlich kostengünstiger!
     
  14. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    gefällt mir recht gut. Kann mehr als Pages, ist aber nicht so mächtig wie die "Profis" à la "Quark" oder "inDesign". Kostet allerdings 129 Euro, die es aber auch wert ist. Man kann eine Version zum Testen laden, die allerdings auf eine Seite eingeschränkt ist und beim Drucken eine Hinweisfußzeile generiert. Zum Prüfen, ob das PGM gefällt, reicht dies aber allemal.

    Allerdings wage ich denn doch zu bezweifeln, dass Pages nicht locker alle Voraussetzungen erfüllt um eine schicke Abschlusszeitung hinzukriegen. Blindtext ist jedenfalls kein Kriterium - den kann man sich auch selber machen.
     
  15. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    InDesign... kann alles. Warum was anderes? RagTime wäre eine Alternative. Aber das ist doch extrem teuer, umdie 600. Da gibts derzeit glaub nicht mehr die private Version mehr
    Office, egal welches, ist keine Designsoftware. Das ist was anderes.

    Fang bloß nicht mit Word an. Die in der Druckerei fangen an zu weinen. Hab ich gehabt... vor einiger Zeit. Die kriegen entweder Wutanfälle oder Weinkrämpfe. Wenn sie ganz verrückt lachen, würd ich langsam wegschleichen.

    Pages ist sicherlich gut, wie auch iWeb, wenn man nichts Komplexes machen will. Aber dann hörts halt auf. Was es kann, kann es.
    Ansonsten sind ja auch andere Alternativen aufm Tisch.
     
  16. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Huch, wieso das? Man weiss ja, dass MS Produkte fehlerbehaftet sind, aber so stark? ;)
     
  17. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Weil Word VÖLLIG ungeeignet ist um Druckvorlagen jeglicher Art zu erstellen. Word gehört hinter die Bürotür, und selbst da macht es einem das Leben schwer...
     

Diese Seite empfehlen