• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Outlook stürzt direkt beim Starten ab; Ich möchte ein Mail-Konto löschen

Samoth

Rheinischer Krummstiel
Registriert
02.07.12
Beiträge
378
Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Tagen bemerkt, dass mein Outlook (damals v16.64) keine Mails verschickt, die ich über mein GMail-Konto sende. Sie blieben im Postausgang hängen. Ich habe mir daraufhin mal die Kontoeinstellungen im Outlook angesehen und letztlich dort auf eine Option geklickt, deren Bezeichnung ich nicht mehr weiß. War es evtl. Reset oder so? Die wurde jedenfalls direkt bei den Kontoeinstellungen angezeigt.

Daraufhin startete Outlook direkt neu... und stürzte genauso direkt wieder ab. Danach erschien die MS-Fehlerberichterstattung. So geht das nun die ganze Zeit, Outlook ist kein Stück nutzbar. Ich denke, es könnte daran liegen, dass sich das GMail-Konto "verkantet" hat und die Crashes verursacht. Soweit ich herausfinden konnte, gibt es für Outlook am Mac keine Startoption /safemode wie unter Windows.

Meine letzte Option wäre nun, Outlook zu löschen und neu zu installieren. Aber vorher möchte ich gerne noch den einen oder anderen Rettungsversuch unternehmen, da ich im Outlook noch zwei weitere Konten verknüpft habe. Ich könnte mir vorstellen, dass Outlook wieder läuft, wenn das GMail-Konto entfernt wurde. Hat jemand eine Idee, wie ich das bewerkstelligen könnte? Kommt man auch außerhalb von Outlook an die Kontoeinstellungen?

Grüße und vorab vielen Dank für Tipps!
Samoth
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Registriert
03.05.10
Beiträge
21.463
Hast Du Outlook schon mal mit gedrückter Alt-Taste geöffnet? Hast Du hoffentlich ein Backup? Welches macOS setzt Du ein?
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
6.988
Wenn es IMAP-Konten sind - wovon ich fast ausgehen würde - dann kann man die App eigentlich problemlos löschen.

Weißt Du das zufällig?
 

Samoth

Rheinischer Krummstiel
Registriert
02.07.12
Beiträge
378
Hallo und Danke euch für die schnellen Antworten :)

Hast Du Outlook schon mal mit gedrückter Alt-Taste geöffnet? Hast Du hoffentlich ein Backup? Welches macOS setzt Du ein?
Start mit Alt-Taste eben getestet: Stürzt leider genauso ab. MacOS 12.5. Backup ist in dem Fall nicht so wichtig... s. nächste Antwort.

Weißt Du das zufällig?
Ja, alles IMAP. Also wie du sagst, eigentlich kein Risiko dabei es komplett neu zu machen. Ich wollte nur eben vorher versuchen, ob es mit weniger Aufwand geht. Ich habe im Outlook-Paket auch die Möglichkeit gefunden das Outlook-Profil zu löschen bzw. ein weiteres anzulegen. Aber ich vermute, dass beim Löschen auch alle dort enthaltenen Konten verloren gehen.
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Registriert
03.05.10
Beiträge
21.463
ja, damit machst Du quasi ein neues Outlook-Profil auf, das ist auch das was ich mit Alt meinte

Aber mit IMAP liegen alle Deine Mails auf dem Mailserver. Die werden nicht einmal mit TimeMachine gesichert.
 
  • Like
Reaktionen: hosja und AndaleR

Samoth

Rheinischer Krummstiel
Registriert
02.07.12
Beiträge
378
Guten Abend :)

Es ging ein wenig turbulent zu in den letzten Tagen und ich hatte erst heute Zeit, es wieder zu versuchen. Ich wollte mich noch mit meiner Lösung melden.

Ich habe online im GMail-Account die Berechtigung für das Outlook gelöscht und es dann noch mal versucht - hat geklappt. Danach konnte ich in der App, die nun nicht mehr abstürzte, das GMail-Konto via IMAP direkt wieder einhängen. App löschen war dann nicht notwendig.

Danke noch mal an alle und viele Grüße :)
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR