1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Outlook Express Mails in Mail "kopieren"

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Zelgadis, 27.03.08.

  1. Zelgadis

    Zelgadis Idared

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    29
    Moin zusammen,

    ich hoffe, das Thema gab es so noch nicht (wenn doch habe ich es nicht gefunden :()..

    Ich möchte meine Mailordner, die ich in Oultook Express genutzt habe (Posteingang, etc . - im .dbx Format) in Mail (Version 3.2 - Leopard) reinkopieren..
    Ich weiß zwar, dass es dort die Möglichkeit gibt, Postfächer zu importieren.. aber irgendwie.. komm ich trotzdem nicht weiter.

    Wär super, wenn mir da wer helfen könnte..
     
  2. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    welche email provider nutzt du?

    ich nehme an das OE Konto war POP3?

    Wenn du kannst, mach dir in OE ein IMAP Konto und kopiere die Sachen vom POP3-Konto ins IMAP.

    Wenn du feritg bist, richtest du einfach Mail mit IMAP ein und schon hast du alle mails...

    viel glück
     
  3. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Eine ganz elegante Lösung ist auch ein IMAP Konto.
    Kommt natürlich auf die Anzahl der Mails an. So habe ich es gelöst.
    IMAP-Konto in Outlook Express konfigurieren -> Mails hochladen -> IMAP-Konto in Mail.app konfigurieren und die Mails sind da :cool:

    edit: zu spät, kommt davon wenn man auf der Arbeit unterbrochen wird :innocent:
     
  4. Zelgadis

    Zelgadis Idared

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    29
    Danke für die schnellen Antworten!

    Bin bei GMX.. also.. das sollte mit IMAP kein Problem werden, aber das würd zu lange dauern.. Insgesamt handelt es sich um 1.4 GB.. :(

    Ich werde glaube mal den Umweg (wie in dem einen Link oben beschrieben..) über Thunderbird gehen (Outlook Express Mails in Thunderbird importieren, dann "manuell" umbennen (das Mail es erkennt..) Und dann in Mail importieren.. hoffe, es klappt dann!
    Danke nochmal!!!
     
  5. BuckyBoo

    BuckyBoo Jonathan

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    82
    Das hat bei mir wunderbar geklappt. Viel Erfolg!
     
  6. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Bei mir hat es damit überhaupt nicht geklappt. Darum die Improvisation mit IMAP :-D
     
  7. Zelgadis

    Zelgadis Idared

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    29
    na ja.. werd das später mal ausprobieren..
    Wird ja ne Zeit lang dauern.. und dafür hab ich jetzt grad mal gar keine Zeit für ;)
    morgen... oder so
     
  8. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    es ist sowieso keine schlechte idee auf IMAP umzustellen, finde ich. ist doch schön, online und "offline" die gleichen mails zu haben.

    EDIT: obwohl, sehe gerade das GMX nur 1GB hat in der kostenlosen Variante
    Daher bin ich bei Gmail, die 2,99 sind mir meine Privatsphäre nicht wert....
     
  9. Krusenstern

    Krusenstern Jamba

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    55
    Hi, ich habe damals bei meinem switch das tool "OE2" auf dem Win-Rechner benutzt. Dieses Tool wandelt die .dbx Dateien in .mbox Dateien um. Diese kann man dann in Mail importieren. Infos und andere Tools gibt es auf der Seite von oe-faq unter tools und dort dbx tools.

    Viel Erfolg
     
  10. Zelgadis

    Zelgadis Idared

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    29
    so, ging doch schneller als ich dachte..

    habe den Umweg über Thunderbird genommen, dort die Endungen .mbox dran gehangen und dann in Mail importiert (nach dem oben genannten Link, bzw.: http://www.moryson.net/eintrag.cfm?eid=167 )

    Danke nochmal allen für die Hilfe..
     

Diese Seite empfehlen