1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX Verkleinern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Neorun, 22.05.09.

  1. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Hallo zusammen,

    hat wer ne Idee wie klein man OSX bekommt wenn man ein wenig entschlackt?

    Meine Ideen wären, alle ungenutzen Sprachen löschen, Druckertreiber entfernen, Programme runterhauen (Garageband, iDVD)...

    Noch weitere Ansätze?
     
  2. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Was genau soll das bringen?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.953
    probier es doch aus und mache einen angepassten Install, da kannst du programme, Sprachen, Druckertreiber etc. abwählen. Ein anderer Schlafmodus ohne sleepimage bringt sicherlich auch etwas. Aber wofür das ganze?
     
  4. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    mit xslimmer geht das ganz gut (so werden die oftmals nicht benötigten PPC-ProgrammCodes entfernt)
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Am besten erst gar nicht installieren, was du nicht brauchst. Von diesen nachträglichen Sprach- und Binary-„Aufräumern“ würde ich jedenfalls die Finger lassen. Da passieren mitunter lustige oder auch weniger lustige Dinge.
     
  6. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Die Antwort lautet: Speicherplatz

    Die Erklärung: Ssds sind teuer und klein, mein Platzbedarf aber groß.
    Alles was nicht drauf muss kann weg.
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.953
    Aber Vorsicht, wenn es doch noch Programme auf dem Rechner gibt die unter Rosetta laufen, denn mit diesen Tools werden nicht nur die PPC Bestandteile der Programme entfernt,m sondern auch Rosetta ins elektronische Nirwana geschickt und dann ist Schluss mit lustig, denn dann steht einem Neuinstall, sofern man dann doch Rosetta braucht nichts mehr im Wege.
    Eigentlich gilt wie immer, lasse keine Programme auf deinen Rechner, die irgendetwas automatisch machen und dabei am System herumpfuschen und vor allem Finger weg von Systemverschlimmbesserungstools wie Onyx und Konsorten.
     
    computerschreck gefällt das.
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Wenn du mal Richtung "Notfallsystem auf USB-Stick" suchst, wirst du sicher ein paar Tipps finden, was man alles reduzieren kann. Soweit ich mich erinnere, ging es auf einem 4 GB-Stick unterzubringen.
     
  9. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Man kann auch ganz einfach die DVD einlegen und nachträglich Änderungen vornehmen.
    Zufügen, Entfernen.
    Alles kein Problem, ganz ohne MagicTools.
    Ansonsten mein Tipp.
    Lass die Finger von Tools. Lass dein System in Ruhe, und wenn dir der Plattenplatz aus geht, kauf dir eine größere.
     
    bezierkurve gefällt das.
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    SSD und grosser Platzbedarf beissen sich IMHO eh schon in sich selbst. Ich würd da eher auf eine vernünftige mechanische Festplatte greifen...
     
  11. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Oder du wartest noch einige Monate, denn momentan überholen die SSDs die HDDs was die Kapazität angeht rasent schnell.
    Das Nötige Kleinigeld vorausgesetzt.
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das ist der Punkt: Wenn man das Kostenverhältnis Euro pro MB ansieht, dann sind die normalen Festplatten immer noch sehr weit vorn...
     
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich habe das dumpfe Gefühl, der Aufwand dieser Aktion wird wohl in keiner Relation zum damit erzielten Erfolg liegen.
     
  14. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Nun - wenn ich eh das System neu aufsetze und nun schon gelernt habe, dass ich etwas sparen kann ist das doch schon ein Erfolg.

    Ich kenne durchaus das p/l Verhältniss von SSDs und HDDs...

    Der Erfolg ist ja Subjektiv - Wenn ich 2 GB von 11 einspare ist das für mich schon ne ganze Menge.
     
  15. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ich habe bei der Intallation einen Grossteil der Druckertreiber und Sprachpakete "abgewählt". Das bringt eine ganze Menge Platz auf der Platte.
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Auf jeden Fall!

    Ich drücke Dir die Daumen, dass tatsächlich 2 GB zusammenkommen.
     
  17. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Wenn ichs getestet hab kann ich ja mal Bescheid geben wie "klein" es geworden ist.
     
  18. mendres

    mendres Cox Orange

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    97
    Hat OS X denn 11GB Verbrauch? Ich installiere immer per "Angepasst" und ohne Druckertreiber, Sprachen und X11 landen um die 6GB auf der Platte. Von weiteren Änderungen rate ich dringend ab. Sowohl das manuelle Entfernen der Sprachen kann Probleme bringen, wie auch bei den Architekturen. Kann ich selbst aus leidvoller Erfahrung berichten (naja, nicht ganz so leidvoll, man macht ja Backups). Fehler, die durch manuelles Aufräumen entstehen, sind äußerst schwierig nachvollziehbar und nebenbei bringt jedes Update wieder Sprachen und Architekturen zurück ins System.
     
  19. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    bei mir nicht. zumindest die sprachen nicht.
     
  20. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    also ich bin beim Systemverbrauch schon bei 20GB..., schau dir mal den /usr und /private an, die füllen sich mit der Zeit mit sehr vielen Dingen (ok kommt drauf an was man macht, aber der /System und der /Library Ordner sind nicht die einzig beiden wichtigen Ordner, die für das System wichtig sind)
     

Diese Seite empfehlen