1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX Grafikschnickschnack abschalten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Danny_DJ, 23.03.06.

  1. Danny_DJ

    Danny_DJ Prinzenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    549
    Hallo

    Ich bin bis dato Win XP Nutzer, habe aber grad ein PB bestellt.
    Was mich an Win mituner am meisten stört, ist der ganze Grafikkram.
    Ich habe das aufs absolute minimum reduziert. Keine einblendungen, keine animationen usw.
    Ich hab auch den klassischen windowsskin und nicht das mit der blauen taskleiste.

    OSX ist ja auch so tierisch grafiklastig. kann ich das auch zugunsten der power runterschrauben?
     
  2. smoerkels

    smoerkels Gast

    back to the roots, nimm das terminal :)
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    entweder das terminal oder in den Systemeinstellungen kann man zum Beispiel das "Festerwegsaueg" ^^ausstellen.
     
  4. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Du kannst einige Effekte abschalten. Einen Performance-Schub wie unter Windows gewohnt wirst Du deshalb aber nicht bekommen. OS X ist sooo grafiklastig nämlich nicht ;)

    Na ja, ich denke mal nicht, dass er unter Windows ausschließlich die Eingabeaufforderung genutzt hat. Es macht bei einem schmalbrüstigen Rechner unter Windows schon eine Menge aus, wenn man die Effekte abstellt. Beim Mac passt das Betriebssystem aber meist zum Rechner und muss nicht beschnitten werden.


    Gruß,
    Michael
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Könntest du. Aber im Gegensatz zu Windows benutzt OS X für die grafischen Gimmicks eifrig die Zuarbeit des ansonsten nur faul rumhängenden Grafikprozessors. Du wirst keine nennenswerte Leistungssteigerung des Gesamtsystems bemerken, wenn du den ein paar Nickerchen extra machen lässt.
    (Es sei denn, du benutzt einen *sehr* ältlichen Mac, der sowas noch in Software abwickeln muss...)
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wirklich ernst gemeint sein kann das ja wohl nicht ..... Du kannst ja Windows XP drauf laufen lassen ;) ... Trolle sollen sich trollen ....

    Gruss
    Andreas
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Nene, das kann schon ernst gemeint sein. Jeder Ex-Windows Nutzer kennt das Problem, Du hast ne echte Rakete gekauft und nach einem halben Jahr passt die Performance nicht mehr. Dann fängst Du an, neue Grafikkarten und Speicher zu kaufen u.s.w. Es war am Anfang auch für mich schwer zu verstehen, dass ein eMac mit nur 1.25 Ghz (mein erster Mac) sehr schnell ist und man da gar nichts an Einstellungen verändern muss ;).

    Gruß,
    Michael
     
  8. Danny_DJ

    Danny_DJ Prinzenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    549
    Also das mit dem trollen überles ich mal großzügig.
    Ich weiß ja nicht, ob du denkst, dass ich hier der Obernoob und Dummerchen bin.
    Es gibt Foren, da hab ich schon reichlich 4-stellige Postsummen, gewisse ernsthaftigkeit sollte das schon haben.

    Es ist doch schlichtweg so, dass der Win-Grafikkram
    A stresst,
    B performance kostet und
    C IMO consumerlockmittel (und damit für mich unsympathisch) ist

    ich halte meine compter gerne so clean und schlank wie möglich und unter win (kenne kein OS X bis dato) muss man für maximale performance halt rumschrauben, die gibts nicht ab werk
     
  9. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hmmm,

    warum verwendest Du dann kein Linux (ohne grafischen Desktop .... ) - oder, wie bereits erwähnt: das Terminal ?

    Gruss
    Andreas
     
  10. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Entspann Dich, ist mit MacOS nicht mehr nötig bzw. bringt Dir, wie rastafari bereits erklärt hat, nichts. Apple hat diese bunten Bildchen als "Consumerlockmittel" auch nicht nötig ;). Wirst feststellen, dass die meisten Gimmiks zur Vereinfachung gedacht sind. Sollte es wirklich nerven, lerne Unix und mache alles im Terminal :). Aber viel schneller wird MacOS dann immer noch nicht.

    Gruß,
    Michael
     
  11. Danny_DJ

    Danny_DJ Prinzenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    549
    weil ich mir den Mac speziell wegen einer DJ Software kaufe zum auflegen.
    heiß ja nicht umsonst Danny DJ :)

    www.serato.com
    Rane Serato Scratch Live

    Die gängigen Sachen laufen unter Win und Mac, nicht linux
     
  12. Danny_DJ

    Danny_DJ Prinzenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    549
    Ok dann weiß ich bescheid.
    mir gings ja nur um nen eventuellen gewinn. wenn der bei OSX nicht drin ist, weil klugerweise echt die grafikkarte genutzt wird, dann is alles schön
     
  13. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    gegen das erstere ist nichts einzuwenden, beim zweiten Punkt musst Du bei OS X wohl einiges neu lernen .... es ist doch immer wieder faszinierend, mit welchen Erfahrungen ehemalige Win-User ankommen .....;)

    Gruss
    Andreas
     
  14. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    @Danny_DJ

    Installier dir mal TinkerTool. Damit kann man schon mehr abschalten als in X selber. Ansonsten gibt´s wohl für Shapeshifter ein paar Skins, die etwas weniger bunt sind.
     
  15. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810

    Wobei das eine Frage des persönlichen Geschmacks ist und nichts mit Performance-Gewinn zu tun hat o_O

    Gruß,
    Michael
     
  16. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Naja, mach mal den linearen Effekt in der Systemeinstellung Dock. Geht schon viel schneller, auch auf Dual G5.
     
  17. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    soweit ich das gesehen habe, ist das einzige was man an osx als schnickschnack abtun dann, der trichtereffekt im dock und das mouseover bim dock.
    beides fix abstellbar in den dockeigenschaften.

    ansonsten wüsst ich jetzt echt nix, was da abgestellt werden könnte.
     
  18. civi

    civi Gast

    Man kann mit Zusatztools die Schriftenglättung für größere Schriften ausschalten (TinkerTool, Onyx). Ich kann mir schon vorstellen, dass das mehr Leistung bringt. Die Schriften sind dann aber schwer lesebar.

    Man kann mit ShadowKiller den Schatten, die die Fenster werfen abschalten. Aber, dadurch wird es schwieriger - wenn man viele Fenster mit der selben Hintergrundfarbe aufhat - die einzelnen Fenster zu identifzieren. Die Fenster verschwimmen untereinander.
    Da habe ich keinen Unterschied feststellen können und habe deshalb die Schatten doch angelassen.

    Den Saugeffekt im Dock kann man abschalten. Wie man das "lineare" Ablegen von Fenstern im Dock abschaltet, habe ich auch noch nicht herausgefunden. Der Saugeffekt kostet auf jeden Fall Leistung.

    Es kursiert zu Panther (OS 10.3) ein PDF im Netz (in Frakturschrift), welches einige passende Tips enthält.
    Ansonsten, solltest du den RAM aufrüsten.
     
  19. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Zu dem bereits erwähnten Trichtereffekt und Dook Zoom wäre für dich vielleicht folgendes Interessant: Das Druck- und Speichern-Fenster wird beim Aufrufen animiert (Film) und somit dauert es ein paar Millisekunden, bis du weiterarbeiten kannst. Wer das nicht mag, kann das nach dieser Anleitung abstellen:

    Kurz: Öffne Programme/Dienstprogramme/Terminal und kopier folgendes + enter drücken:

    Code:
    defaults write NSGlobalDomain NSWindowResizeTime .001
    Die geöffneten Programme danach neu starten.


    Wie bereits gesagt ist OS X wirklich hübsch gemacht und verzichtet eigentlich auf bunten Schnickschnack. Anti-Aliasing der Schrift und Fenster-Schatten würde ich auf keinen Fall abschalten, da das erstens keinen wirklichen Geschwindigkeitsvorteil bringt und zweitens diese Features die Arbeit erleichtern. RAM ist immer gut und ab 1GB fängt der Spass erst an, was erstmal nichts mit bunten Bildern in OS X zu tun hat. (Falls Programme auf Intel in Rosetta laufen sollen, brauchen die ca. zweimal so viel Arbeitsspeicher, so dass 1GB fast Pflicht wird.) Mach nicht den Fehler und bremms den Rechner, nur weil er zu wenig Arbeitsspeicher hat.
     
  20. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    @DPSG-Scout
    Das kann man auch mit Tinkertool machen. Also wozu dieses Terminalzeug?
     

Diese Seite empfehlen