OSX auf externe Festplatte installieren?

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Moin,

ich habe eine kurze Frage:
Ist es möglich unter OSX (Habe Macbook von Freund mit El Capitan kurzzeitig am Start) ein Betriebssystem auf eine externe festplatte zu installieren?

Hintergrund:
Habe das Macbook nur kurzzeitig zur Verfügung und habe Mavericks.app aus dem Store geladen. Ich würde Mavericks gerne auf eine externe SSD-Platte installieren, um diese später dann in ein Mac Pro ein zu setzen, der dann damit laufen soll.
Der Mac Pro ist gerade nicht Griffbereit und reagiert nicht auf bootbare USB-Sticks oder DVD´s (mögl. Hardwareprobleme). Windows 10 läuft auf dem Mac komischerweise Problemlos (War auf SSD vorinstalliert).

Danke für eure Hilfe...
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Mit meiner eigenen. Habe eine Apple ID und bin auf seinem macbook unter einem Gastaccount angemeldet. Das mavericks OSX konnte ich runterladen, da es noch unter "gekaufte Produkte" verfügbar war.
 

Rastafari

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
10.03.05
Beiträge
18.151
Sicherstellen, dass die Platte mit dem GUID-Schema partitioniert ist (--> Festplatten-DienstProg) und die Installation auf das gewünschte Zielvolume durchführen. Feddisch.
 
  • Like
Wertungen: NoM86

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Geht mit maveriks so leider nicht, wenn el capitan schon installiert ist.
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Nein, soll schon auf der externen HDD passieren. Aber der installer von mavericks wird nicht gestartet. Kann nicht installiert werden, da schon eine neuere Version vorhanden ist. Komme nicht mal zur Auswahl der externen HDD.
 

raven

Golden Noble
Mitglied seit
12.05.12
Beiträge
19.053
Die externe Festplatte ist leer und richtig formatiert? nach der Angabe von @Rastafari geht es nicht?
Sicherstellen, dass die Platte mit dem GUID-Schema partitioniert ist (--> Festplatten-DienstProg) und die Installation auf das gewünschte Zielvolume durchführen. Feddisch.
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Die HDD ist extern (USB) und mac extendet journaled formatiert. Unter dem aktuell laufenden el capitan kann ich den mavericks installer nicht starten, da ich versuche eine ältere Version zu installieren. Also so nicht möglich.
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Nicht möglich, hatte ich im ersten Beitrag schon erwähnt. Der mac startet nicht von USB Stick (habe schon 3versch. Getestet) und auch nicht von einer dl DVD.
Daher habe ich konkret danach gefragt, ob ich auf eine HDD installieren kann die ich dann mitnehmen kann und in den mac einsetzen kann.
 

Rastafari

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
10.03.05
Beiträge
18.151
Und inwiefern soll das nicht funktionieren?
Besitzt du etwa ausschliesslich kaputte Macs, die alle das gleiche Problem haben, oder was?
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.064
Nicht möglich, hatte ich im ersten Beitrag schon erwähnt. Der mac startet nicht von USB Stick (habe schon 3versch. Getestet) und auch nicht von einer dl DVD.
Daher habe ich konkret danach gefragt, ob ich auf eine HDD installieren kann die ich dann mitnehmen kann und in den mac einsetzen kann.
Dann ist der USB-Stick kaputt oder falsch installiert. Und wie wurde denn die DVD erstellt? Der normale Weg über DVD ist, daß man die DVD beim Rechnerkauf oder später erwirbt.
Der Mac Pro ist gerade nicht Griffbereit und reagiert nicht auf bootbare USB-Sticks oder DVD´s
Das ist normal. Rechner, die nicht griffbereit sind, reagieren auch nicht auf irgendetwas.
Ich hab das Gefühl, daß da irgendwie Informationen fehlen.
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Und inwiefern soll das nicht funktionieren?
Besitzt du etwa ausschliesslich kaputte Macs, die alle das gleiche Problem haben, oder was?
In so fern, das es einfach nicht geht! Könnte ich dir sagen, warum das nicht geht, würde ich hier nicht fragen.

Das ist normal. Rechner, die nicht griffbereit sind, reagieren auch nicht auf irgendetwas.
Ich hab das Gefühl, daß da irgendwie Informationen fehlen.
Danke, und ich hab mich schon gewundert, warum ich mit dem Stick aus der Entfernung nichts machen kann o_O

Zum Verständnis:
Ich habe genau einen Mac, den ich mir vor ein paar Tagen gekauft habe. Dieser kam als gebraucht von einem Händler (Mac Pro 1.1). Der Händler hat diesen ohne Betriebssystem aufgeliefert. So bin ich nun gestern also zu einem Freund gefahren, der ein MacBook hat (Daher MacPro nicht griffbereit) und OSX mit meiner Apple ID runter geladen und 3 USB-Sticks erstellt (Nach genauer Anleitung von Apple). Zurück zuhause wurden die Sticks beim Starten auch erkannt, jedoch bootet der Mac einfach nicht von diesen. Der Bildschirm bleibt nach der Auswahl des Mavericks-Installers weiß.
Eine DVD habe ich noch von meinem alten Macbook (Snow Leopard 10.6.3). Das MacBook habe ich aber leider nicht mehr! Auch hier das gleiche Spiel: Nach Auswahl der DVD im Bootauswahlmenü, passiert nichts mehr.
Ich habe auch diverse Möglichkeiten getestet, wie ich den geladenen Mavericks-Installer auf eine DVD brennen kann, jedoch erfolglos.
Daher gehe ich von einem Defekt aus.

Ich werde den MacPro heute zurück zur Post schleifen und von meinem Wiederruf gebrauch machen.

PS: Ich habe es gestern Abend noch geschafft, OSX El Capitan (was ich eig. gar nicht nutzen will) auf die externe SSD zu installieren (beim Start cmd+R und OSX erneut auf externem Laufwerk installiert). Diese wurde von dem MacPro dann auch nicht erkannt und ich sehe nur ein blinkendes Fragezeichen in einem Ordner.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
HALLO? Dein Pro ist defekt, und deshalb geht auch das Book nicht? WTF?
Würdest du bitte kurz aufstehen? Du sitzt gerade ganz gewaltig auf der Leitung.
Davon, dass das Book nicht geht, war nie die Rede.
Das Problem bei dem Book ist, dass dort El Captain läuft. Da das Book nicht mir gehört, kann ich da auch nicht wild rum formatieren usw.
PS: Das Booten von stick geht auf dem Book und ich hatte ja mit El Capitan auch Erfolg beim Installieren des OS auf der externen Platte.

Das ändert aber nichts daran, das der MacPro nicht läuft und einfach nichts erkennt.
 

NoM86

Jonagold
Mitglied seit
06.02.16
Beiträge
21
Ich hatte gehofft, das dies früher erkannt wird. Habe ich mich so undeutlich ausgedrückt?
Das Book gehört mir nicht und dient nur als Hilfe und den Pro zum Laufen zu bekommen. Und das schein aufgrund des Defektes am Pro eben nicht möglich zu sein.