1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X und 800 Mb Disk

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Stalefish, 07.05.07.

  1. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Hallo.
    Ich habe mir heute ein paar 800 Mb Cds gekauft. Sie wird auch wunderbar erkannt und bebrennen kann man sie. Der Grund für die 800 Mb ist eine 730 Mb Datei. Nur leider meinen OS X und Toast die Datei würde nicht auf eine Cd passen!!?!! Was ist da los? Gibt es andere Software die dies besser macht oder kann man größere Cds unter OS X sowieso vergessen?
    Bin dankbar für jede Hilfe.

    Gruß Stalefish
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Das hat nix mit OS X zu tun, sondern mit dem Laufwerk. Lass den Frickelkram lieber und teile die Datei einfach auf.


    Gruss KayHH
     
  3. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Leider ist das ein Film, den ich gerne auf dem Fernseher gucken will. Gibt es keine andere Möglichkeit außer irgendwas zu "frickeln"?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Den Film etwas komprimieren?
     
  5. Apple-TV :innocent:
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ganz einfach: OS X und Toast orientieren sich am "Orange Book" Standard, nach dem es CD-R Disks grösser als 79:59:74 (sprich: 80 Minuten oder 700 MB) überhaupt nicht gibt.
    Dass diese von manchen Herstellern trotzdem so angeboten werden, kannst du als Verarschung ganz hart am Rande des Betrugs betrachten.

    Grössere Disks auf CD-R Basis kannst du unter allen OS vergessen, denn deren Zuverlässigkeit geht mit zunehmender Länge beim Überbrennen (!) gegen Null.
    Diese Pseudo-CDs trotzdem zu bebrennen ist also definitiv nicht "besser", sondern unvernünftiger Unsinn. Nimm halt einfach DVD-R und die Sache hat sich.
     
  7. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Nja. Dann komprimier ich den Film ein wenig. Hoffe mal das Quali nicht leiden muss.
    Danke für die schnellen Antworten.

    Stalefish
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Muss sie, aber Du wirst es überleben, wenn es eh nur um 30 MB geht. Gruss KayHH
     
  9. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Oder nimm eine DVD. Bestimmt hast du noch ein paar Filme?
     
  10. knolle

    knolle Gast

    Hi,

    einfach mit Toast als image spreichern. Das image wird dann vor dem Brennen etwas runtergerechnet. Die Qualität kannst du im Toast nachsehen. Ich habe das schon mehrfach gemacht, ohne nennenswerte Einbußen.

    Gruß, knolle
     
  11. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Ich habe ihn jetzt ein wenig komprimiert. Danke für die Tipps.

    Stalefish
     
  12. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Und falls Du es doch probieren möchtest:

    FireStarter FX unterstützt das Überbrennen unter OS X. Auf eigene Gefahr...
     

Diese Seite empfehlen