1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X lässt sich nicht beenden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fichtelhills, 04.06.08.

  1. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Habe mein MacBook jetzt seit ca. 1Monat... Bin echt super zufrieden mit dem Gerät und dem OS.

    Seit ca 1 Woche hab ich allerdings ein Problem. Wenn ich mit dem Rechnen den ganzen Tag gearbeitet habe kann ich ihn nicht mehr herunterfahren. Eine Meldung "Finder konnte nicht beendet werden" erscheint.

    Kennt jemand das Problem bzw weiß jemand woran dies liegen könnte??

    Vielen Dank

    Fichtelhills

    P.S.: Hatte grade eben das gleiche Prob mit der Aktivitätsanzeige. Habe alle Prog regulär beendet trotz allem diese Meldung...

    [​IMG]
     
  2. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    vielleicht spinnt der Finder, beende den mal.
    Ansonsten: einfach nicht runterfahren, braucht's ja nicht.
    Wenn Du es nicht machst weil Du den Bildschirm schützen willst dann stell einfach unter Sicherheit ein dass Passwort nach Beenden des Ruhezustands und Bildschirmschoner abgefragt wird.
    Ich weiß, nach dem Switch muss man sich erst dran gewöhnen: aber Du wirst ihn bald immer nur schlafen legen statt auszuschalten. Funktioniert einwandfrei.
     
  3. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    ich würd ja mal, wenn es schon läuft, mal in die aktivitätsanzeige reinschauen :)
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Jop, da würd ich auch mal reinschauen;)

    Ansonsten hilft dir Apfel+alt+esc;)
     
  5. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23
    über Apfel+alt+esc habe ich versucht den Finder neu zu starten... Es tut sich einfach nichts!! Echt ärgerlich. Normalerweise fahre ich das Gerät fast gar nicht runter ABER wenn man eine neue Software bzw. ein Update installieren will muss der Rechner neu gestartet werden!!!
    Und das funktioniert einfach nicht :mad:

    In der Aktivitätsanzeige kann ich auch nichts feststellen. Weiß echt nicht weiter... :(

    Wie gesagt, so schaut die Meldung aus die nach gewisser Zeit erscheint ->[​IMG]
     
  6. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23
    Hat sonst niemand das gleiche Problem? Und das bei meinem neuen Mac... Echt traurig.
     
  7. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ich hab es manchmal bei meinem MacBook der ersten Generation mit 10.5.3

    Nach sehr langer Laufzeit meist so um die 14 Tage lässt er sich einfach nicht mehr runterfahren, neu starten oder abmelden. Da hilft nur noch der brutale Powerknopfreset. Ich hab bisher auch noch keine Lösung gefunden und weiß auch nicht welches Programm das verursacht. manchmal wartet der neustart auf die Aktivitätsanzeige, mal auf das Dock und sogar schonmal auf den Finder.
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Gibt es ein Fehler log? (Programme-Dienstprogramme-Konsole, dort die Protokolle) Hier kann man vielleicht sehen wo es hakt und welcher ProgrammTeil/Prozess den Stress verursacht.
     
  9. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23

    ich hab heute mal wieder nach ein paar Tagen versucht den Rechner herunter zu fahren... In der Konsole steht folgendes:

    [​IMG]

    Aus dem Logger werde ich aber leider nicht wirklich schlau :eek: Was könnte denn die Probleme verursachen? Bin für jede Hilfe dankbar ;)
     
  10. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23
    Hallo noch mal!

    Aus dem Logger werde ich leider nicht schlau... Lässt sich dort etwas auf den ersten Blick erkennen, was auf das Problem hinweisen könnte?

    Gruß
     
  11. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Das ist ja mal ne sehr hilfreiche Aussage. Mein erster Gang im Auto tuts nicht... einfach im zweiten Anfahren, den ersten braucht man nicht wirklich o_O
     
  12. fichtelhills

    fichtelhills Jonagold

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    23
    Lösung des Problems ev. gefunden...

    Hallo noch mal!

    An alle die vielleicht ein ähnliches Problem haben, hatten... Ich habe bei Apple angerufen und mir wurden zwei Tipps gegeben, die ich versuchen soll!

    1. System Management Controller (SMC) eines Apple Notebooks zurücksetzen http://support.apple.com/kb/HT1411?viewlocale=de_DE
    2. PRAM und NVRAM beim Mac zurücksetzen
      http://support.apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE

    Ich hab beide "Tipps" von Apple mal ausprobiert... Seit dem habe ich meinen Rechner nicht mehr sooo lange im Ruhezustand gehabt. Kann also noch nicht 100%ig sagen ob damit das Problem behoben ist.
     

Diese Seite empfehlen