1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X laedt nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Schwedenlocke, 26.08.06.

  1. Hallo ich habe folgendes Problem,
    ich bin in Schweden und heute ist, mein Rechner ausgestiegen. Das heisst, er startet bis zum blauen Monitorhintergrund und beginnt dann mit Darwin BSD anstatt das Betriebssystem zu laden. Bei Darwin kann ich mich anmelden aber nicht mehr, wie bekomm ich das System wieder zum Laufen?
    Habe keine CD hier, kann man ein NotfallPatch aus dem Netz laden?
    Was ist Darwin ueberhaupt?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Du meinst sicherlich den *grauen*.
    (Sobald es blau wird, ist bereits die "höhere Schicht" bei der Arbeit...)

    Ungefähr das, was Kolben, Kurbelwelle, Achsen, Bremsen und Reifen in deinem Auto sind. :)

    Versuchs zunächst mal mit zurücksetzen des NVRAM (starten mit gedrückter Tastenkombination Apfel-Alt-P-R, bis der Startgong erneut erklingt).
     
  3. Hab ich schon gemacht...

    Tja das hat alles nichts geholfen... Hab alles mögliche schon gemacht, meine Start DVDs sind jetzt auf dem Weg. Ich hoffe, dass ich es damit reparieren kann. Ich meld mich wie es weitergeht, sobald ich es mit reparieren probiert habe.
    Danke
     
  4. es ist der blaue und nicht der graue

    man sieht auch den Ladestreifen fuer einen kurzen Moment!
     
  5. Benutzerrechte zurücksetzen!

    Ich musste mit der Start DVD einfach die Benutzerrechte reparieren... dann lief alles wieder problemlos...
     

Diese Seite empfehlen