[10.11 El Capitan] OS X konnte auf ihrem Computer nicht installiert werden

mediakus

Erdapfel
Mitglied seit
03.11.19
Beiträge
1
Hallo zusammen,

nach Stunden des Versuchens und googlens wende ich mich hoffnungsvoll an Euch.

Ich habe heute über ebay ein MacBookAir (10/2016) gekauft und kann das Betriebssystem nicht installieren. Eine Systempartition ist wohl installiert, aber auch CMD+R oder CMD+ALT+Shift+R bringen immer das gleiche Ergebnis:

OS X konnte auf Ihrem Computer nicht installiert werden.

Keine geeigneten Pakete für die Installation gefunden. Wenden Sie sich an den Hersteller der Software.
Beenden Sie das Installationsprogramm, um Ihren Computer neu zu starten und es erneut zu versuchen.

Partition wurde von mir gelöscht.
Ist wohl mit El Capitain ausgestattet

Zeit und Datum des Systems stimmen (war ein Lösungsvorschlag von google)

Hat noch jemand eine Idee ... habe schon so einige Versuche hier aus dem Forum umgesetzt, bisher ohne Erfolg.
 

Marcel Bresink

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.559
Eigentlich wäre cmd+alt+R die richtige Tastenkombination für diesen Fall und es sollte nicht die Partition gelöscht werden, sondern die ganze Platte (also "APPLE SSD…").
 

WolfgangHH

Jonagold
Mitglied seit
30.09.14
Beiträge
22
Hallo zusammen,

nach Stunden des Versuchens und googlens wende ich mich hoffnungsvoll an Euch.

Ich habe heute über ebay ein MacBookAir (10/2016) gekauft und kann das Betriebssystem nicht installieren. Eine Systempartition ist wohl installiert, aber auch CMD+R oder CMD+ALT+Shift+R bringen immer das gleiche Ergebnis:

OS X konnte auf Ihrem Computer nicht installiert werden.

Keine geeigneten Pakete für die Installation gefunden. Wenden Sie sich an den Hersteller der Software.
Beenden Sie das Installationsprogramm, um Ihren Computer neu zu starten und es erneut zu versuchen.

Partition wurde von mir gelöscht.
Ist wohl mit El Capitain ausgestattet

Zeit und Datum des Systems stimmen (war ein Lösungsvorschlag von google)

Hat noch jemand eine Idee ... habe schon so einige Versuche hier aus dem Forum umgesetzt, bisher ohne Erfolg.

Moin! Mir ergeht es ähnlich. Ich möchte mein MacBook Pro Anfang 2008, verkaufen. Deshalb möchte ich es mit einer neuen Installation versehen. Auch bei mir bekomme ich die gleichen Fehlermeldungen! Das MacBook läßt sich aber auch nicht mehr normal starten. Wenn ich nach der Fehlermeldung einen Neustart machen lasse, also ohne Apfel-R, tut es wieder so als würde es neu installieren und endet bei der gleichen Fehlermeldung. Es ist also eine Endlosschleife :(



Ich weiß nicht weiter, vielleicht gibt es hier ja jemanden der helfen kann.

Schon einmal vielen Dank vorab und liebe Grüße aus der schönsten Stadt der Welt ;)
Wolfgang
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.320
Ein MacBook Pro Early 2008 wurde noch mit MacOs 10.5.x (Leopard) ausgeliefert. Die Internet-Recovery funktioniert bei dem Gerät also noch nicht. Was für ein System ist/war denn aktuell installiert? Falls es ein System von 10.7.x oder höher war, muss als zwingende Mindest-Voraussetzung einmal das System 10.6.5 bis 10.6.8 (Snow Leopard) installiert gewesen sein. Anders hat man nämlich keinen Zugriff auf den App-Store und damit auf die späteren Systemversionen. Die DVD mit diesem System existiert doch hoffentlich noch, damit kannst du das Book neu aufsetzen und mit der DVD verkaufen. Der spätere Käufer kann dann ein System nach seiner Wahl darauf installieren (bis maximal 10.11.6)
 
  • Like
Wertungen: Macbeatnik

Marcel Bresink

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.559
Ich möchte mein MacBook Pro Anfang 2008, verkaufen. Deshalb möchte ich es mit einer neuen Installation versehen. Auch bei mir bekomme ich die gleichen Fehlermeldungen!
Das ist trotzdem ein komplett anderer Fall. Wie schon erwähnt, beherrscht dieses Gerät keine Internet-Wiederherstellung. Du dürftest auch OS X El Capitan gar nicht für den Verkauf weitergeben, weil das bei diesem Modell gegen den Lizenzvertrag verstößt.

Die saubere und korrekte Lösung ist, Mac OS X Leopard von DVD zu starten, die Festplatte mit 1 Partition neu zu partitionieren und dann Leopard zu installieren.
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.320
Falls eine später gekaufte System-DVD mit Snow Leopard existiert wäre das natürlich auch eine Möglichkeit das Book nebst der DVD zu verkaufen. Immerhin bietet das dem späteren Käufer die Option neuere Systeme zu installieren. Mit Leopard ist das leider nicht möglich
 

WolfgangHH

Jonagold
Mitglied seit
30.09.14
Beiträge
22
Falls eine später gekaufte System-DVD mit Snow Leopard existiert wäre das natürlich auch eine Möglichkeit das Book nebst der DVD zu verkaufen. Immerhin bietet das dem späteren Käufer die Option neuere Systeme zu installieren. Mit Leopard ist das leider nicht möglich

Moin und vielen Dank! Ich habe mir jetzt, da keine DVD existiert, eine externe Festplatte mit El Capitan Startinstallation gemacht und konnte das MacBook nun wieder in Betrieb bekommen. Jetzt habe ich dort ElCapitan 10.11.6 drauf aber inkl. meiner ganzen alten Installation. Ich möchte das MacBook aber weggeben...darf ich mich trauen mit Apfel-R zu arbeiten oder hänge ich danach wieder so in den Seilen? Und warum ist jetzt der komplette Altzustand vorhanden und nicht ein jungfäuliches System da?
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.320
Wie hast du denn El Capitan dort installiert und startest du denn überhaupt von der externen Platte?
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.320
Das hat doch @Marcel Bresink weiter oben schon geschriebene, dass es lizenzrechtlich nicht erlaubt ist einen älteren Mac mit einem online "gekauften" und installierten System ab 10.8.x weiterzugeben. Diese Systeme sind lizenzrechtlich an dich als Person bzw. an deine Apple-ID gebunden und nicht an den Mac und dürfen daher nicht weitergegebn werden. Als du das Book gekauft hast war eine System-DVD dabei. Die gehört zum Lieferumfang des Books, genau so wie bspw. das Ladegerät und muss daher mitgegeben werden. Mit der DVD kannst du das Book vorher auch starten, die interne HDD neu partitionieren und löschen und das originale System aufspielen. Dann sind auch die persönlichen Daten weg, die du auf keinen Fall weitergeben solltest.
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Du dürftest auch OS X El Capitan gar nicht für den Verkauf weitergeben, weil das bei diesem Modell gegen den Lizenzvertrag verstößt.
Gibt es dazu irgendwas schriftliches von Apple? Ich frag nur, weil 10.11.6 vom early 2008 nativ und ohne Patch unterstützt wird.

Es lässt sich nicht kaufen, aber installieren oder über Apple updaten. Irgendwie ist das nicht logisch (für mich).

Ist jetzt etwas OT, aber vielleicht ist das mit einem Link geklärt.
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.320
Diese Lizenzvereinbarungen gelten allgemein und zwar seit Snow Lion (10.8.x). Macs, die mit einem älteren System ausgeliefert und später updated wurden dürfen nur mit dem originalen System, bzw. mit der später gekauften System-DVD 10.6.x verkauft werden. Das ist das letzte System, für den es noch einen Datenträger gab. Das später online installierte System muss beim Inhaber der ID bleiben und nicht beim Mac
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.090
Man sollte aber auch nicht unterschlagen, daß es immer wieder durchaus qualifizierte Diskussionen gibt, wieweit solche Lizenzfragen rechtlich bindend sind. Da gibt es durchaus auch unterschiedliche Urteile.
Zumindest strafrechtlich sind sie nicht relevant, und wenn Apple nicht klagt (und sich damit Kunden verprellt, aber kaum was gewinnen kann)…
Aber eigentlich gibt es keinen Grund für die Diskussion. Beim Verkauf das mitgelieferte System mitverkaufen, den Rest kann und soll der Käufer machen. Bietet Apple das gar nicht mehr an, so bekommt man ganz ohne lizenz-vertragliche Probleme ein neueres angeboten.
 

Ipadpro

Stechapfel
Mitglied seit
26.05.17
Beiträge
162
Ich habe heute gehört das wohl abgelaufene Zertifikate das Problem sein sollen warum sich die Systeme nicht installieren lassen. Also müsste nach meinem Verständnis das aktuellste Betriebssystem neu heruntergeladen werden.....
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.320
Gibt es dazu irgendwas schriftliches von Apple? Ich frag nur, weil 10.11.6 vom early 2008 nativ und ohne Patch unterstützt wird.

Es lässt sich nicht kaufen, aber installieren oder über Apple updaten. Irgendwie ist das nicht logisch (für mich).

Ist jetzt etwas OT, aber vielleicht ist das mit einem Link geklärt.
hier die Infos dazu, Kurzfassung, du „kaufst „ es über deine Apple ID und darfst es dann auf deinen Rechnern nutzen
https://www.apple.com/legal/sla/docs/OSX1011.pdf
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Alter Falter, hat etwas gedauert, aber es steht tatsächlich mehr oder weniger versteckt drin, klingt aber, als wäre das Update zusammen mit dem Rechner weiterzugeben. - Lese ich das nun richtig?

Bildschirmfoto 2019-11-04 um 23.08.32.png
 
  • Like
Wertungen: WolfgangHH

WolfgangHH

Jonagold
Mitglied seit
30.09.14
Beiträge
22
Wie hast du denn El Capitan dort installiert und startest du denn überhaupt von der externen Platte?

Moin!
Ich habe mit meinem Mac und einer externen Festplatte nach der Anleitung auf der Apple Support Seite ein bootfähiges Medium hergestellt. Beim MacBook habe ich dann „alt“ beim Start gedrückt und gesagt das von dieser Platte installiert werden soll. Das hat geklappt, aber das System war dann nicht wie erwartet „jungfräulich“.
Was muß ich denn machen um ein System wie bei Auslieferung zu erhalten?

VG
Wolfgang
 

WolfgangHH

Jonagold
Mitglied seit
30.09.14
Beiträge
22
Alter Falter, hat etwas gedauert, aber es steht tatsächlich mehr oder weniger versteckt drin, klingt aber, als wäre das Update zusammen mit dem Rechner weiterzugeben. - Lese ich das nun richtig?

Anhang anzeigen 161318

Danke für die Antworten! Noch eine, hoffentlich letzte Frage: kann ich bei Apple für mein MacBook die nicht mehr vorhandene StartDVD „nachkaufen“?
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.320
Nein, das geht schon lange nicht mehr. Was aber noch gehen könnte wäre die DVD für MacOs X 10.6.2 zu kaufen. Offiziell wird sie zwar nicht mehr angeboten, aber ich denke über den Apple-Support kann man sie noch bestellen. Wenn das auch nicht geht würde ich mich an einen AASP wenden, der sicherlich für eine kleine Gebühr in der Lage ist einen entsprechenden Datenträger zu erstellen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

WolfgangHH

Jonagold
Mitglied seit
30.09.14
Beiträge
22
Vielen Dank allen die geholfen haben! Das Problem war mit Löschen der Festplatte und Neuinstallation über das Internet behoben.

VG

Wolfgang
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf