1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OS X im Dock minimierte Fenster per Tastenkürzel erreichbar?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DergrosseApfel, 14.10.09.

  1. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    als Switcher kennt man die Möglichkeit zwischen den Fenstern verschiedener Anwendungen bequem per ALT+TAB zu wechseln. In OS X geht das auch (APFEL+TAB). Allerdings geht das nicht mehr, wenn ich in einer Anwendung das entsprechende Fenster in das Dock minimiert habe.

    Daher die Frage: Wie komme ich an dieses Fenster heran OHNE MAUS? Klar gäbe es Expose, damit arbeite ich aber nicht (und habe es auch nicht vor). Schneller sind nämlich immer noch Tastenkürzel...
    Und: Ich wechsel meist nur zwischen 2 oder 3 Anwendungen bei gleichzeitig 8-9 offenen Programmen. Expose wird dabei schnell unübersichtlich, weil die eingeblendeten Fenster zu klein werden.

    Alternativ: Kann man beim Minimieren eines Fensters irgendwie verhindern, daß es im Dock abgelegt wird?

    Danke für Vorschläge
    DgA
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Mit Apfel+Tab auf das Programm navigieren und dann Apfel+1.
    Bei einigen Programmen kannst du es im Bedarfsfall auch in den Tastatureinstellungen einpflegen.
     
    #2 macaneon, 14.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.09
  3. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Es gibt auch eine kleine Applikation, die Fenster aus dem Dock holen kann, aber leider weiß ich den Namen grad nicht mehr. Alternativ kann man mit 'Command' + '>' durch geöffnete Fenster navigieren. Oder Programme mit 'Command' + 'H' komplett ausblenden (und via Taskmanager/Klick aufs Dockicon wieder einblenden). Via Exposé lassen sich auch nur die Fenster eines Programms anzeigen. In Kombination mit 'aktiven Ecken' lassen sich diese Funktionen wunderbar miteinander verbinden :)
     
  4. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Apfel+H und das Einblenden über Apfel+Tab
     
  5. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Shortcut-Tricks

    Hallo Antwortende,

    danke für Eure schnellen Antworten
    CMD + > kannte ich schon und nutze es eifrig, CMD + TAB auch. Allerdings funktionieren die anderen Shortcuts nicht optimal bzw. nicht so wie gewünscht. CMD +I z.B. nutzt im Firefox nix, denn damit werden die Seiteneigenschaften einer Seite aufgerufen - dies auch nur, wenn das dazugehörende Fenster bereits OFFEN/MAXIMIERT ist. Als minimiertes Fenster (abgelegt) tut sich nüscht!

    CMD + 1 ist nett, kannte ich noch nicht. Funktioniert aber leider leider beim bösen Firefox nicht. In Thunderbird dafür seltsamerweise schon. Es scheint sich also immer nach dem jeweiligen Programm zu richten und ist daher „eingeschränkt“ hilfreich.

    @Sausehuhn: Kannst Du bitte nochmal nach dem Programm schauen? Danke.

    Gruß
    DgA
    P.S.: CMD + H ist ja genau das Gegenteil von dem was ich will (kannte ich aber auch schon, nutze dafür dann aber alternativ den Minimieren/Gelben Button im jeweiligen Fenster).
     
  6. iMarcel

    iMarcel Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    23.12.08
    Beiträge:
    323
    unter Snow Leopard werden die minimierten Fenster im Dock auch bei der Ansicht mit F3 angezeigt, man kann einfacht nich drauffahren mit der Maus, ein Klick brauchts schon. Echt nützlich =)
     
  7. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    ;)
     
  8. V0LKER

    V0LKER Boskop

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    207
    Doch das geht, setzt aber Snow Leo vorraus, 2 Tasten mehr aber trotzdem schön schnell

    Beispiel an Safari

    0. Safari Fenster ist minimert
    1. cmd+tab auf Safari Icon
    2. Pfeil Taste nach unten und die minimierten Fenster werden angezeigt
    3. Gewünschtes Fenster auswählen und Enter
    4. Fertig
     
  9. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    naja

    Mmmmh...? Aktuell habe ich 92 Programme fest installiert, manche nutze ich nur wenn ich sie brauche und rufe Sie nur dann aus anderen Ordnern auf. Teilweise lassen sich die Programme auch nicht konfigurieren.

    Ist also machbar, aber nicht wirklich praktikabel, oder?!

    Ich vergaß vielleicht noch zu erwähnen daß ich noch Leopard nutze (ohne Snow)...
     
  10. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    ctrl + F3 (gleichzeitig) = Dockexposé geht an -> mit der Tab-Taste dann durch das Dock hüpfen (nur die offenen Apps können angesteuert werden), dann mit den Pfeiltasten das Fenster ansteuern, das man mit über Tab gewähltem Programm offen hat, dann Enter.
     
  11. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Tastaturtricks

    nice!

    Aber auch nicht wirklich das Grüne vom Apfel...

    Sieht also so aus, als ob man wieder auf eine Fremdlösung angewiesen wäre oder eben mit der Maus arbeiten muss.

    Danke den Antwortenden
    DgA
     
  12. Hannover1992

    Hannover1992 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1
    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich habe das Problem teilweißer in Safari gelöst , in den man das Program mit cmd+Tab wählt, und cmd+alt+F drückt.
    Wenn keiner Fenster geöffnet sind dan Spring die zuletzt in Dock abgelegter Safari Fenster aus dem Dock heraus.
    Ich hoffe das hat jemanden weiter geholfen:D
     

Diese Seite empfehlen