1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X friert ein, Selbst Formatieren hat nichts gebracht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von derstu, 26.10.07.

  1. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Hallo,
    Mein G5 (1 x 1,8GHz) in der Arbeit treibt mich in den Wahnsinn.
    In regelmäßigen abständen (meistens mehrmals Täglich) friert er einfach ein.

    Nachdem ich ihn in der letzten zeit mehrmals Täglich per hand (5 sek. auf knopf) neustarten Musste
    habe ich jetzt die Notbremse gezogen, die Daten gesichert und OS X komplett neu aufgespielt.

    Seitdem lief er wieder relativ gut, aber nach einem Tag blieb er wieder hängen.

    Im großen und Ganzen war das vor allem so, wenn ich was mit Quicktime gemacht habe, oder z.b. Bilder mit Rechtsklick=> Diashow anschauen wollte. Aber auch so hat er sich immer mal wieder aufgehängt. Allerdings ohne Cernel-Panic, alles Friert einfach ein.

    Heute habe ich versucht ihn absichtlich zum Abstürzen zu bringen, habe es nicht geschafft, weder mit Diashow, noch mit einem HD-Quicktime-Video. Der Kerl von Grid meinte, dass es wohl die Grafikkarte ist, die sich bei Core-Animations aufhängt, aber heute ging es ja wie gesagt alles einwandfrei.

    An was könnte das liegen oder was könnte ich noch testen, bevor ich hunderte von euro beim Apple-Doc zahle?

    P.S. Hardware-Test habe ich versucht, aber der MAC hat gedröhnt wie eine Flugzeugturbine und nach 45 minuten hin er immer noch beim Speicher-test, dann hab ich ihn ausgemacht.
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Hmmm, den Speichertest würde ich mal schon durchlaufen lassen, dauert halt. Ich tippe eh, daß es ein RAM-Problem ist. o_O
     
  3. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Hm, was meinst du denn, wie lange das dauern wird? reicht da der schnelle Test?

    Edit: gibts ein Testprogramm für OS X bei dem Der Lüfter evtl. nicht die Ganze Agentur zulärmt?
     
    #3 derstu, 26.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.07
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Na das kommt drauf an, wieviel RAM drin ist. Ich hab 1,5 GB, da dauerts logger 50 min, wenn ich mich recht entsinne. Nä, schneller Test würdsch net nehmen. So viel Zeit solltes Dir schonmal wert sein. ;) An den Lüfterlärm wirste wohl nichts ändern können :(
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    für den Ram gibt es z.B. auch noch den Memtest:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/15837
    zum Rechtsklick Problen, es gab ein Problem mit einem Stuffit Expander Plugin, mußt mal suchen, ein update steht bei Stuffit wohl bereit(falls es das überhaupt ist ) oder sionst das Plugin entfernen

    Edit: Das Teil sollte so heißen:
    StuffitCM.plugin
     
  6. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Was meinst du gerade mit dem Rechtsklick problem? Das mit der Diashow?
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    genau, der Fehler (Finder friert ein, allerdings nicht das ganze System) tritt auf sobald man das Kontextmenü aufruft und dann was auswählen möchte.
     
  8. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Nein, es friert ja eben das Ganze System ein. Maus Bewegt sich nicht mehr, Tastatur funktioniert nicht mehr etc.
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
  10. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Fehler im Board? Kenne das vom G3-iBook, aber von einem Fehler beim G5 hab ich nichts gehört. Hast du da einen Link zu?
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
  12. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Davon musste ich schon 2 reparieren lassen.
    Hatte die für Kunden gekauft, beide nach zig-maligen Versuchen mit neuem Ram, System und sonstigen von Apple alles getauscht, samt Prozz.
     
  13. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    iMac ?
    habe ich was übersehen?
    ich habe immer nur G5 gelesen.
     
  14. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich schließe mich uwe9 an. Die Symptome klingen sehr nach einem RAM-Problem. Bei meinem G4 MDD war es übrigens nicht ein defekter Riegel, sondern "bloß" ein verschmutzter Steckplatz. Aber auch der führte zu den geschilderten Problemen. (= keine Kernel Panik, aber Einfrieren des Systems in unregelmäßigen Abständen und bei den unterschiedlichsten Aufgaben)
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Du hast recht, ich hatte wohl da was zugedichtet. Dann wird es der bekannte G5 freeze sein, wo ich den iMac her habe??, ich werde halt alt;)
     
  16. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    1:15:00 Stunden und immer noch im Speichertest (bei 2,25GB). Ist das Normal? Und laut wie ein Fön
     
  17. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Das kann doch nicht vom Alter kommen, du siehst ja immer besser (mehr).
    Die meisten sehen schlechter :-D
     
  18. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Ja, es ist ein PowerMac G5 1,8

    Ich schau mir das mit dem bekannten Freeze mal an.

    Edit:
    Probleme wie nicht auszuwerfende Medien, spontane Abstürze oder Verbleiben im Ruhezustand träten unregelmäßig auf, lediglich ein Absturz nach Aufruf von OpenGL-Anwendungen unter Tiger läst sich reproduzieren.

    Genau das sind meine Symptome!
     
  19. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Speichertest dauert lange, das Rauschen ist normal, da die Lüftersteuerung nicht aktiv ist

    und versprich dir davon nichts.
    Sollte es der bekannte freeze der G5 sein, wird er keine Fehler finden.
     
  20. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... also mitter Zeit scheint noch normal zu sein, mit dem Lärm is leider normal und net zu ändern :( mein iMac, den man sonst kaum hört, bläst dann auch wien Staubsauger ;)
     

Diese Seite empfehlen