1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X auf G3 iMac Problem...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Hi-Fi, 05.12.06.

  1. Hi-Fi

    Hi-Fi Gast

    Guten Morgen und Hallo erstmal =)

    Grad frisch angemeldet und schon die erste Frage von mir:

    Ich habe 2 G3 iMacs mit folgender Konfiguration zuhause rumstehen:

    333Mhz
    256MB RAM
    6GB HDD
    CD-ROM
    jeweils mit aktueller Firmware

    Nun habe ich den ersten für meine Freundin fertig gemacht, OS X 10.3.9 aufgespielt, alles wunderbar.

    Der zweite allerdings macht mir Sorgen...Ich habe mittlerweile ungefähr 20x versucht, das 10er System zu installieren, aber er schmiert mir immer mittendrin ab. Bleibt einfach stehen, ohne Fehlermeldung. Ich kann den iMac dann weder ausschalten noch sonst irgendetwas machen.

    Hab's mit 2 verschiedenen 10.3 Retail Versionen versucht und gestern auch noch mit einer 10.1.2 vom PowerMac G4. Wieder das gleiche Problem. Er friert auch nicht immer an der gleichen Stelle ein sondern willkürlich mittendrin.

    OS 9.2 und 8.6 sind problemlos zu installieren.

    Woran kann das liegen?

    Danke & Gruß,
    Hi-Fi
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Herzlich willkommen,

    ich würde versuchen, mit dem Festplattendienstprgramm von der Software-CD die Festplatte des iMacs zu überprüfen/reparieren.

    Gruss
    pacharo
     
  3. Hi-Fi

    Hi-Fi Gast

    Danke, gibt es das Festplattendienstprogramm unter 9.2 schon?
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    x ist oft empfindlich mit den ram bausteinen.....

    bau mal die platte vom ersten imac ein.
    ist ja gleich passiert. dauert sicher nicht solange wie 20x system installieren.
     
  5. Hi-Fi

    Hi-Fi Gast

    achso...das hatte ich vergessen zu erwähnen...
    ich kann leider keinen von beiden öffnen, da die schrauben wirklich richtig totgedreht sind =(
     
  6. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    und von dem einen nen bootable backup auf ne externe platte machen.
    an den anderen anschließen.
    booten.
    backup drauf spielen?
     
  7. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Wieso, Du hast doch die OSX CDs und sollst es von dort aus ausführen ;)
     
  8. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Ich sach nur: USB 1, das kann dauern...:oops:
     
  9. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    aber würde funktionieren :D
     
  10. Hi-Fi

    Hi-Fi Gast

    der alte imac (zumindest diese rev.) unterstützt afaik kein booten von externen medien.


    mhmm...festplattendienstprogramm von der os x cd? wie soll das gehen?

    edit:
    achso meinst du das...leider erkennt os 9 meine usb platte nicht...
     
  11. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    OSX CD rein, starten, 'c' gdrückt halten und vor der Installationsroutine kannst Du (oben in der Menueleiste) das FP-Dienstprogramm starten...
     
  12. Hi-Fi

    Hi-Fi Gast

    achso, ok...klar.

    hab ich schon gemacht, hab alles überprüft, neue paritionen angelegt und formatiert...alles ohne erfolg...
     
  13. larkmiller

    larkmiller Gast

    Entweder Platte kaputt oder RAM defekt.
    Hast Du einen Apple-Händler in der Nähe?
    Ach ja, 256MB RAM sind für 10.3 arg wenig. Mein alter iMac G3 ist erst mit 512 richti gelaufen und funktioniert noch immer bei meiner Tochter.

    Larkmiller
     

Diese Seite empfehlen