1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X 10.5 Legal auf PC

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Snownose, 19.12.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snownose

    Snownose Jamba

    Dabei seit:
    10.05.06
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen,

    ich hab jetzt schon stillschweigend mitgelesen doch die Threads sind immer vom eigentlichen Thema weg gekommen, somit bitte ich den Moderator sobald dies passiert den Thread zu schließen.
    Ich möchte jetzt keine Diskussion vom Zaun brechen, sonderen eigentlich viel mehr nur ein "ja" oder "nein" lesen.

    Da mir klar ist das ein gecrackdes OS X illegal ist, möchte ich das gleich außen vor lassen.

    Folgendermaßen würd ich vorgehen.

    -PC zusammenbauen
    -EFI emulieren
    -Legal erworbenes OS X direkt von der Orginal DVD installieren

    somit sind keine Eingriffe in das Betriebssystems von nöten.

    Legal oder Illegal ?

    Gedanke zum Thema:
    Wenn ich ein Auto kaufe, kann mir dir Hersteller zwar vorschreiben das ich nur auf der Bahnhofstraße fahre, aber ich denke nicht vor Gericht durchsetzen.

    Grüße
    Und bitte keine Glaubenskriege austragen.

    PS: Besitze ein MacBook Pro brauch aber wegen Ressourcenhungriger arbeit ein MacPro.
     
  2. Desperado

    Desperado Alkmene

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    30
    Ich bin der Meinung, dass os x ausschliesslich auf Apple Rechnern laufen sollte, denn so hat es für uns(also die Macianer) nur Vorteile: Es gibt wenige bis garkeine Viren etc...und Apple hat das System immerhin entwickelt, deshalb haben sie auch das recht es so zu vermarkten wie sie es für richtig halten.

    Gedanken zum Thema : Erlaubt McDonalds es dir dort einen Whopper zu essen?
     
  3. prevail

    prevail Starking

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    214
    meine mal gehört zu haben, dass das in deutschland sogar legal ist.
     
  4. Paganethos

    Paganethos deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.702
    Dann kauf dir doch einfach einen. Die Teile sind nämlich alles andere als überteuert. Davon kannst du dich jederzeit selbst überzeugen indem du einen MacPro mit einem _gleichwertigen_ Rechner der Konkurrenz vergleichst.

    Du wirst davon begeistert sein, garantiert.





    (Dieser Post wurde auf einem MacPro verfasst) :cool:
     
  5. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Eigentlich kann dir keiner in Deutschalnd was, dennoch ist das Thema hier nicht gern gesehen. Apple hat in ihrer EULA stehen, das du es nicht darfst, dies ist Fakt und soweit unanfechtbar. Jedoch ist in Deutschland eine EULA für Privatpersonen nicht bindend. Denn eine EULA kannst du erst einsehen sobald du das Produkt bereits erworben hast, und dies ist laut deutscher Rechtsprechung nicht für private Personen zumutbar.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Endbenutzer-Lizenzvertrag
     
  6. Tick

    Tick Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    94
    In Deutschland legal, die Eula von Apple ist hier irrelevant. Auch ein SoftwareEFI ist faktisch in Deutschland legal.
     
  7. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wenn du das OS kaufst, dann sollte dir - meiner Meinung nach - keiner vorschreiben dürfen, wo du das installierst und was du damit machst. Dass Apple das OS aber nur für seine Rechner zulässt finde ich gut. Wäre dem nicht so, hätte Apple das gleiche Problem wie MS mit Windows (50 Milliarden unterschiedliche Hardware-Kombis müssen unterstützt werden).
     
  8. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Nicht zu verachten ist die Frage, dass Apple es eh nicht merken wird, wenn du das OS auf nem PC laufen lässt. Es sei denn, du versuchst nen Softwareupdate zu machen. Und bestraft wirst du dann mit mangelnder Updatefähigkeit, weil dich die Server von Apple nicht reinlassen.

    Anders zB als Windows...ich habe bei der letzten Installation wohl den falschen Key eingegeben (ob absichtlich oder nicht, sei hier mal dahingestellt). Jetzt mault Windows zwar jedesmal rum, dass ich potenziell gefährdet sein kann, weil ich angeblich keine Originalversion habe, aber das wars. Updates und so laufen weiterhin.
     
  9. IbizaSound

    IbizaSound Braeburn

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    46
    Naja mit dem Efi-X chip machste in Handumdrehen einen Mac aus dem PC.. Hardware ist ja technischgeshen dieselbe.. bloß nutzten die halt kein BIOS mehr. Und an Geräten werden ebenfalls nur ne Handvoll unterstützt. Im Endeffekt bekommst du "MacPro" Leistung zum Preis von mein Mini. Nur von diesen Kernel-Patch-Kram würd ich Abstandhalten !
     
  10. Tick

    Tick Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    94
    Updates laufen ganz normal, wie wollen sie das unterscheiden ? Ausserdem würde da ja ein Onlineupdate voraussetzen. Dann müssten Sie noch die komplette Hardware abfragen, einschliesslich Zusatzkomponenten...
     
    deckl gefällt das.
  11. ChiVaPiano

    ChiVaPiano Alkmene

    Dabei seit:
    23.04.07
    Beiträge:
    31
    Kann dich gut verstehen, ich würd mir auch kein System von Apple kaufen im Moment.
    Du wirst wohl nicht ins Gefängnis kommen :)
    Gehe auch davon aus dass die Eula nicht gesetzlich bindend ist.

    Es gibt allerdings keinen Support seitens Apple oder des Hardwarehestellers, falls du Probleme mit dem System haben solltest, das muss einem klar sein.
     
  12. Snownose

    Snownose Jamba

    Dabei seit:
    10.05.06
    Beiträge:
    56
    Hier mal eine mögliche Hardware Konfig die mit OS X läuft und treiber verfügabr sind:


    - Gehäuse: AeroCool Hi-Tech 7 Pro Big Flow o.Nt
    - Arbeitsspeicher: 2048MB OCZ PC2-8500 Reaper CL5 Kit / 1066MHz
    - Netzteil: 600W Coba Nitrox
    - HDD: Samsung 160GB HD161HJ 7200u/m 8MB
    - CPU: Core2Quad Q6600 4x2.4 GHz -> Overclocked Stabil 4x3.4GHz
    - CPU Kühler: Zalman CNPS 9700 LED
    - Graka: G256P Club3D 8400GS 256mb
    - Mainboard: GA-EP35-DS3 P35

    Alles 624,69 Euro

    Zur derbatte steht nicht die schlecht Graka Leistung.
    Auch wenn ich die Graka push und den Arbeitsspeicher und HDD kommt ich maximal auf 1000 Euro.
    Und ich behaupte damit schlucke ich den momentan kleinsten Macpro der 2499 euro kostet

    Momentan hab ich die HW Konfig als Vista laufen und die macht dort sogar durch overclocking ein sehr guten Eindruck.

    zurück zum eigentlich Thema:

    Im Prinzip ist es legal passsieren würd wohl nix ud support ( war mir klar ) hab ich von niemanden zu erwarten, außer halt von mir selber
     
  13. Snownose

    Snownose Jamba

    Dabei seit:
    10.05.06
    Beiträge:
    56
    und wie sieht es aus wenn ich das Geschäftlich nutzen möchte. Also nich zum Verkauf sondern als Arbeitsmittel ?
     
  14. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Die Installation von OSX auf andern Rechner als auf Apple-Rechnern widerspricht den Lizenzbedingungen von Apple und wird hier im Forum nicht diskutiert, daher wird die Diskussion (wie bei den meisten Threads dieser Art auch) auch an dieser Stelle geschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen