1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS 9.x Festplatte als Image

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von beetlefrosch, 28.07.09.

  1. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Moin,

    ich habe mehrere G4 mit OS 9.1 und 9.2 Bevor ich irgendetwas damit mache, möchte ich den Inhalt der Festplatte auf eine ext. HD als Image sichern.

    Unter OSX gibt es ja CCC. Gibt es sowas auch für OS9? Oder wie kann ich die Festplatten sichern, dass ich später auf den Inhalt eventuell zurückgreifen kann.

    Danke.

    O.
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Da brauchst du keine speziellen Programme. Kopiere einfach den gesamten Inhalt per Drag and Drop und du hast eine bootfähige Kopie. Ja. So einfach war das früher.
     
  3. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Ich möchte es aber als Image haben, weil ich mehrere von diser Sorte auf einer externen HD archivieren will.

    Am Liebsten wäre mir image_a.dmg, image_b.dmg ... image_z.dmg die ich dann extern speichern würde.
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Dann nutze doch das mitgelieferte Apple „Disk Copy“. Sollte im Programme- oder Utility-Ordner liegen.
     
  5. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Habe ich gefunden, damit kann ich aber nur 2 GB-Images erstellen, die Platten haben aber eine Grösse von 75 GB.

    Keine andere Variante?
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    DiskCopy kann auch größere Dateien erstellen, diese können allerdings nur auf HFS+ Filesystemen abgelegt werden. DiskCopy erstellt Dateien im .img Format (was technisch Unix dd ist). Du kannst genausogut die G4 im Target Mode an Deinen Mac OS X Rechner anschließen und die Images dort mit dem Festplatten Dienstprogramm erstellen.
    Gruß Pepi
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Nein, kann es nicht.

    Nein, ist es nicht. Es ist Apple NDIF.

    Bevorzugte Methode für sowas: Eine OS X oder Linux Live CD/DVD für diese Aufgabe benutzen.
     
  8. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Genau das habe ich gemacht. Ich habe von meine Leo-DVD gestartet und dann mit dem Festplatten-Dienstprogramm das Image auf die ext. HD gesichert.
     
  9. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Hallo zusammen!

    Habe diesen thread hier gefunden, aber leider nicht alles verstanden, was Ihr da so erklärt :p

    Mein MacBook Pro 15" sollte nun bald mit dem Kurier kommen. Bevor ich irgendwelche Software installiere, möchte ich den "Originalzustand" der Festplatte quasi sichern, indem ich ein Image davon erzeuge!

    Bei den PC's habe ich immer das Programm "Ghost" benutzt. Wie geht es denn am geschicktesten mit einem Mac?

    Wichtig ist mir, dass ich den Auslieferungszustand wiederherstellen kann, da ich nicht weiss, ob ich den Mac in der ersten 14 kommenden Tagen wieder zurücksende, falls die neue Serie der MbP's kommen.

    Da ich leider ein Mac-Neuling bin, bitte ich um Nachsicht und eine Erklärung für "Einsteiger"! :p

    Danke schonmal,

    apple addict

    edit:

    Ich denke, ich brauch ja nicht erwähnen, dass ich dann MAc OS X Snow Leopard drauf habe... wollte aber nicht extra ein neues thread aufmachen...

    apple addict
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Völlig Unnötig, bei jedem Mac sind immer, und zwar seit es Macs gibt, vollständige Installationsmedien dabei mit denen man den Auslieferungszustand immer wiederherstellen kann.
    Images kann man problemlos mit dem, dem System beiliegenden, Festplatten Dienstprogramm erstellen.
    Gruß Pepi
     
  11. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Ah super,
    sprich also, sobald es nötig ist, einfcah "von CD booten" ?!
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Von DVD, ja.
    Dort landest du direkt im Installationssystem, übers Menü lassen sich (falls nötig) einige Utilities aufrufen.
    Um den Werkszustand wiederherzustellen brauchst du aber nur ganz einfach die Installation zu beginnen und bei den unterwegs verfügbaren Optionen anzugeben, dass das Zielvolume vor der Installation komplett zu löschen sei (was nicht der Standard ist).

    (Falls du während deiner "Probezeit" eine Windows Bootcamp Partition angelegt hattest, kannst du stattdessen auch gleich zu Beginn das Festplattendienstprogramm aus dem Menü benutzen, um die HD als ein Einzelvolume im Format "Mac OS Extended Journaled" neu zu partitionieren. Ansonsten würde die Windows Partition beibehalten und nicht verändert werden.)

    Bei der darauffolgenden Auswahl des Installationsumfangs belässt du einfach die Vorgabe.
    Wenn die Installation beendet ist und der Assistent dich zur Grundkonfiguration des Geräts bittet, drückst du einfach Command-Q zum beenden, dann wird abgeschaltet = Werkszustand erreicht.
     
  13. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Ok, super & ein dickes Dankeschön für die ausführliche Anleitung. Mit der Win-Partition warte ich aber noch. Das mache ich dann erst, wenn ich sicher bin, dass ich mein MbP behalte, oder dann das "Neue" hab.

    apple addict
     

Diese Seite empfehlen