1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ordner - Passwort geschützt?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Alv, 01.07.07.

  1. Alv

    Alv Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.07.06
    Beiträge:
    603
    Hallo Leute,

    ich weiß, das man per "Apfel-Taste + I" Dateien (Ordner, etc.) schützen kann. Meine Frage:
    Kann man auch Ordner oder Dateien mit einem Passwort versehen? Wenn ja, auch wenn diese Ordner auf Externen Speichermedien sich befinden?

    Mfg Alv

    (keine Sorge hab voher die SuFu benutzt und leider nichts gefunden, was mir helfen könnte)
     
  2. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    geht nicht ohne weiteres... aber das FDP hilft dir mit sparseimages.. da kann man PW-Schutz und Verschlüsselung aktivieren.. wird dann wie ein Laufwerk behandelt nach dem öffnen
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm ein passwortgeschütztes Image anlegen.


    KayHH
     
  4. Alv

    Alv Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.07.06
    Beiträge:
    603

    Danke danke, das mit dem Image hat gut geklappt :)
     
  5. larkmiller

    larkmiller Gast

    Aber den Schluessel nicht im Schluesselbund ablegen. Weil dann brauchst Du auch kein Passwort ;)
     
  6. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Apimac Secret Folder 4.0
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Korrekterweise sollte man sagen "nicht auf den Anmeldeschlüsselbund" wenn dessen Passwort mit dem Benutzerpasswort ident ist und man die automatische Anmeldung aktiviert hat und keinen Passwortschutz beim aufwachen aus dem Ruhezustand und dem Bildschirmschoner hat".

    Nachdem man sich mehrere Schlüsselbunde anlegen kann, spricht grundsätzlich nichts dagegen auch dieses Passwort auf einem Schlüsselbund abzulegen. Nur eben der Standard Schlüsselbund sollte es nicht sein und dieser Schlüsselbund sollte eben auch ein anderes Passwort verlangen. Einfach mal in die Einstellungen vom Schlüsselbund Programm und den jeweiligen Schlüsselbunden und den Einträgen darauf nachsehen was man da so machen kann. Der Schlüsselbund ist wohl das meist-unterschätzte Programm welches mit Mac OS X mitgeliefert wird.
    Gruß Pepi
     
  8. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Dieses Programm versteckt lediglich die Ordner. Der Passwortschutz bezieht sich auf das Programm selber. Apimac Secret Folder nutzt die systemeigene Funktion um Daten zu verstecken. Es wird ausdrücklich erklärt, dass Programmierer und erfahrene Benutzer diesen "Schutz" umgehen können.

    Quelle: http://www.apimac.com/secret_folder/index.php

    Ich gehe mal davon aus, dass dieses Programm die Ordner einfach umbenennt und ein "." dem Datei-, bzw. Ordnernamen hinzufügt, welches den Ordner dann nicht mehr anzeigt. Dies kann man jedoch mit dem Terminal und entsprechenden Rechten, sowie mit Zusatzsoftware, ausspionieren oder rückgängig machen.

    Es ist also keine Möglichkeit um Daten vor Dritten zu schützen.

    Gruß,

    GByte
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Im besten Fall wird noch ein Invisible Flag zum . gemacht. Das Ding ist wohl hauptsächlich dazu geeignet sich selbst die eigenen Daten zu verstecken damit man die Unordnung am eigenen Schreibtisch nicht mehr sieht...
    Mit Sicherheit hat das mit Sicherheit nichts zu tun!
    Gruß Pepi
     
  10. larkmiller

    larkmiller Gast

    Sieht so aus. Ich wußte gar nicht, dass man mehrere Schlüsselbunde einrichten kann. Oder ist das ein Feature von 10.4?

    Larkmiller
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nein, das ging schon früher. Genaugenommen hat jeder von uns auch mehrere Schlüsselbunde auf seinem System. Für jeden Benutzer mindestens einen und zwei für System sowie die X.509 Anker. Der Schlüsselbund kann aber noch einiges mehr! Anschauen!
    Gruß Pepi
     
  12. larkmiller

    larkmiller Gast

    Werd ich!
     
  13. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Was bringt eigentlich das "geschützt" im Informationsfenster? Ist das einfach ein "Schreibschutz"?
     
  14. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Genau das. Du wirst die Datei nicht löschen, bzw. verändern können, solang sie als geschützt markiert ist.

    Gruß,

    GByte
     
  15. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Ich mach das immer mit der Freeware LameSecure.
    Find ich super.... ;)
    MFG
     
  16. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Quelle: http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/15042&vid=59382

    Also auch nichts anderes als Apimac Secret Folder 4.0.

    Gruß,

    GByte
     

Diese Seite empfehlen