1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner & Co. lassen sich nicht mehr öffnen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sabi55, 28.08.08.

  1. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Guten Morgen Allerseits!

    Mein neues MacBook kam gerade von der "Reparatur", weil es immer komplett runterfährt anstatt zu schlafen. Apple schickte es mir zurück mit dem üblichen Spruch: "Wir haben nichts gefunden." Gut, lebe ich nun damit. Nur ist seit zwei Tagen ein neues Problem aufgetaucht. Ich kann keine Ordner mehr öffnen. Mit dem Command+O-Befehl geht es, aber nichts, was ich mit Doppelklick öffnen will, geht auf. Auch nicht der HD, auch keine Programme. Neustarten bringt auch nix. Würde dann schon gerne mal anfangen, mit diesem Computer zu arbeiten, deshalb wollte ich mal nachfragen, ob jemand evtl. weiß, woran das liegen könnte, bevor ich es wieder drei Wochen auf die schöne Apple-Urlaubsinsel schicke.

    Ah und noch was, seit dieses Problem aufgetaucht ist, habe ich auch irgendwie das Gefühl, dass alles ein bisschen verzögert abläuft, kann aber auch Einbildung sein.

    Gefrustete Grüße,
    Sabi
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Vielleicht ist der DoppelklickIntervall falsch eingestellt?
     
  3. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Nein, da habe ich schon alles ausprobiert. Daran kann's nicht liegen.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Hast du das Problem auch unter einem anderen Benutzer?
     
  5. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    PS: Und manchmal lässt sich ein zufälliger Ordner einmal öffnen, wenn er grad Lust hat. Und die anderen Ordner nicht.
     
  6. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Habe nur einen Benutzer auf diesem MacBook.
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... mal vonner System-DVD booten unde Pladde reparieren o_O
     
  8. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    ja, uwe... darauf wirds wohl mal wieder hinauslaufen. wollte nur schauen, ob es vielleicht ne einfachere lösung gibt, bevor ich das wieder mache. das teil ist jetzt zwei monate alt und wurde in der zeit sicher schon 8 mal gerebootet. aber gut, was soll man machen.

    ich glaube allerdings eher, dass das irgendwie ein trackpad-defekt ist. eben gerade weil sich per befehl alles öffnen lässt wie immer, und weil sich das trackpad so komisch anfühlt. schwer zu beschreiben... und eben, das bilde ich mir vielleicht auch nur ein.
     
    #8 sabi55, 28.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.08
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Dann erstelle dir einen den kannst du später wieder löschen, aber als Test ob es sich um ein systemweites oder nur benutzerbezogenes Problem handelt ist das wichtig.
     
  10. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    okay, mac, werde ich mal ausprobieren.
     
  11. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    @mac:
    ha! habe gerade ein neues benutzer-account erstellt, mich dort eingeloggt, ein paar ordner kreiert, geöffnet, programme geöffnet. hat alles geklappt. wieder ausgeloggt, in mein account eingeloggt, da ist das problem wie gehabt. da bist du also auf der richtigen spur, dünkt mir. und was schlägst du nun vor?
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    lösche mal die com.apple.finder.plist und beende anschließend sofort über Apfel(cmd)+Alt+esc den Finder, er wird dann neugestartet und die .plist( eine Voreinstellungsdatei) wird neu angelegt. Deine Einstellungen, die du im Finder gemacht hast, IconGröße, Ansicht etc musst du neu machen.

    Edit: die .plist liegt in DeinBenutzer/Libary/Preferences
     
  13. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    das klingt sehr verheissungsvoll, lustigerweise habe ich diese .plist nicht. weder im genannten ordner gefunden noch per suchfunktion. könnte das vielleicht das problem sein? dass ich die nicht hab?

    danke schon mal für die hilfe.
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Diese .plist sollte schon vorhanden sein, denn dort werden alle Finder Einstellungen gespeichert. Ist sie nicht da, könnte das natürlich der Grund des Problems sein, aber schau doch nochmal in den Preferences Ordner hinein, vielleicht ja nur übersehen, denn eigentlich wird diese .plist beim Erstellen des Benutzers angelegt und dann jeweils bei änderungen oder Ein/Ausschalten des Rechners auf den neuesten Stand gebracht.
     
  15. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Ich habe es wirklich merhmals durchgesehen, den ganzen Ordner, jede Datei einzeln gelesen, damit ich es nicht übersehe... ist wirklich nicht da.

    Mein Freund hat diese .plist allerdings auf seinem MacBook Pro, haben wir grad festgestellt. Könnte ich die von ihm irgendwie zu mir ziehen? Ich kann auch mal schauen ob ich die Datei in dem neuen Benutzeraccount, das ich zum Test angelegt habe, finde.
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    auch wenn es jetzt vielleicht blöd rüber kommt schaust du auch in die Benutzer Libary, es gibt ja 3 Libarys unter OS X, unter HD/System/Libary(nur für das System), unter HD/Libary (für alle Benutzer) und unter HD/Benutzer/DeinBenutzername/Libary ( alles was nur deinen Benutzer betrifft).
    Wenn du jetzt( angenommen die Datei existiert nicht) den Finder beendest , wird diese Datei dann erstellt? Wobei auch hier gilt gäbe es sie nicht, würde sie beim Neustart des Rechners oder beim Neustart des Finders angelegt werden.
    Aber das bekommen wir hin. Du kannst ja im Testbenutzer mal schauen, ob die Datei dort vorhanden ist.
     
  17. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    So, habe ich nun gemacht. Bin rüber ins andere Benutzeraccount und siehe da: dort gibt es diese com.apple.finder.plist. dann hat das sicher damit zu tun, wenn dort alles funktioniert und in meinem Account nicht...

    Nur, wie löst man das jetzt?
    Doch das ganze System plattmachen und neu aufsetzen?
     
  18. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Ja, hab in die Benutzer-Library geschaut. Keine Sorge, kommt nicht blöd rüber, du kannst ja nicht wissen, was ich weiß und was nicht ;)

    Habe dann eh noch in die anderen Libraries geguckt, nur für den Fall, dass sie sich dort verstecken sollte.
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    es ist nur ein BenutzerProblem, wenn du jetzt das System platt machst und deine Daten übernimmst, übernimmst du auch eventl. das Problem, denn unter einem anderen Benutzer taucht das Problem ja nicht auf, folglich kein SystemProblem.
    Wenn es jetzt diese Datei nicht gibt, kann das z.B. daran liegen, das der Finder in deinem Benutzer diese Datei nicht schreiben kann. Vielleicht hilft hier jetzt die VooDooMethoden der Zugriffsrechte Reparatur oder auch der PramReset.
    Zugriffsrechte reparierst du aus dem Festplattendienstprogramm heraus, den PramReset führst du beim Neustart mit gedrückten Tasten Apfel+Alt+P+R aus, der Startgong soll 2x erklingen, danach kannst du die Tasten loslassen.
     
  20. sabi55

    sabi55 Gala

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    53
    Das mit den Zugriffsrechten reparieren verstehe ich jetzt nicht genau, also wie man die dann genau repariert.
    Aber diesen PramReset probiere ich mal aus.

    Wenn ich alles platt machen würde, würde ich natürlich auch all meine Daten löschen. Also ich würde meine wichtigen Ordner auf der extrernen Festplatte speichern und dann halt übernehmen. Programme würde ich aber neu ausm Netz wieder runterladen.

    Aber ich probiere jetzt mal diesen PramReset.
     

Diese Seite empfehlen