1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Optimale Performance Einstellungen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kollimike, 07.12.08.

  1. kollimike

    kollimike Jamba

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    58
    Hallo Mac-Freunde!

    Ich wollte mal fragen ob es bzw welche Einstellungen vom betriebssystem selber noch gibt um die Performance zu verbessern???



    LG
     
  2. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
  3. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Kommt wohl sehr darauf an, welchen Teil der Performance Du meinst. Was möchtest Du denn verbessern?
    Der Turboschalter wurde Ende der Neunziger aber schon begraben :D
     
    iMack gefällt das.
  4. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Ist bestimmt ein Switcher... ;) Kann mich auch dumpf erinnern, dass bestimmte Einstellungen unter Windows den PC schneller oder langsamer machen. Aber so etwas gibt es soweit ich weiß unter OS X nicht. ;) Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. Aber ein ausgebauter Akku in einem Macbook macht die Performance soweit ich weiß langsamer, weil dort dann der Mac runtergetaktet wird.
     
  5. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Ich hab erst neulich die Erfahrung gemacht, dass man BitTorrent nicht auf der Systemplatte laufen lassen sollte. Aber das ist auch so ziemlich die einzige Performanceschraube, die ich je entdeckt habe ;)
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Man sollte sich auch fragen, warum die Apple das Betriebssystem suboptimal einstellen sollte...
     
  7. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Man sollte sich auch fragen, warum Microsoft das Betriebssystem subobtimal einstellen sollte.

    Es gibt keinen "Turboschalter" für ein Betriebssystem. Weder für Mac OS noch für Windows. In Windows gibts jeglich ein paar Einstellungen, die eine bestimmte Sache evtl. etwas beschleunigen. Das Plus an Performance bringt jedoch immer an einer anderen Stelle ein entsprechendes Minus mit. Sicherlich ist es auch möglich unter Mac OS tief in das System eingreifende Schritte zu wagen, die an irgend einer Stelle einen Ablauf beschleunigen, jedoch ist es einfach nicht nötig bei keinem von beiden Betriebssystemen.

    Folglich ist die Antwort: "Nein!"
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Oh, jetzt kommen wieder Erinnerungen an meinen ersten PC auf! :)

    Der hatte einen Pentium-Prozessor mit 120 Mhz, 40 MB Ram, 8 oder 4 GB HD, eben diesen Turboschalter und Windows 95.

    Aber der lief, und lief, und lief… Echt beeindruckend für Windows (ja, damals war das meiner Meinung nach softwaretechnisch besser konzipiert [einfach noch auf der Höhe der Zeit]). Nur leider ist Microsoft dort stehen geblieben, so wie es scheint!
     
  9. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Das Beste daran ist, dass der Turbo Schalter nicht mit dem Pentium 100 funktioniert hat, sondern noch für einen alten 386 / 486 gedacht war. Die besten Gehäuse waren immer noch die "Deluxe" Varianten mit LED Anzeige der angeblichen Taktfrequenz ;)
     
  10. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Die konnt man dafür aber auch anständig pimpen, wenn man mal hinter die Anzeige gekrochen ist ;)

    Pentium 120... weh oh weh... jetzt fühl ich mich alt!
     
    Chezar gefällt das.
  11. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Pentium 120 als erster PC... verdammt, ich werd alt! :)

    Sofern man mal C64 und Co. außen vor lässt war mein erster PC ein 286er mit 640K RAM und einer unglaublich geräumigen Festplatte von sage und schreibe 20 MB :-D
     

Diese Seite empfehlen