1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Opera mutiert zum Webserver

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 17.06.09.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    [preview]Mit der neusten Version des Browsers Opera ist es möglich mit wenigen Klicks einen Webserver auf dem eigenen Computer zu starten. Nach Anlegen eines Opera-Benutzernamens bietet der ner neue Opera Unite, neben den bekannten Funktionen, den Zugriff von außen auf eine auf dem Computer abgelegte Webseite. Die aktuelle IP des Rechners oder ein externer Dienst wie dyndns ist dabei ebenso wenig notwendig, wie das Konfigurieren des Routers - dies übernimmt alles Opera. UPnP und ein Dienst von Opera machen es möglich.[/preview]

    Unter einer Adresse des Schemas http://home.BENUTZERNAME.operaunite.com/ ist bei laufendem Opera Unite nicht nur der Zugriff auf eine Webseite möglich. Das Programm bietet außerdem die einfache Möglichkeit Fotos und Mediendateien im Netz zugänglich zu machen, auf Wunsch auch Passwort gesichert, oder einen Chat bereit zu stellen, an einem virtuellen Kühlschrank (Fridge) können Besucher des eigenen Unite Portals virtuelle Post-it Nachrichten hinterlassen und sogar Filesharing bietet der neue Browser an.

    Die neue Vorabversion des Browsers kann unter dieser Adresse heruntergeladen werden.
     

    Anhänge:

    • OJliE.png
      OJliE.png
      Dateigröße:
      19,3 KB
      Aufrufe:
      638
  2. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Das ist sehr interessant, um mal eben schnell Inhalte für Freunde bereitzustellen, ohne gleich einen Webserver einrichten zu müssen. Bei mir wird das aber wohl am langsamen Upload scheitern :(
     
  3. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Sehr interessante Funktion, und sicher hilfreich wenn man mal schnell was uploaden muss.
    jetzt weiß ich wieder wieso ich Opera so gerne mag :)
     
  4. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    Jo so könnte sich mein Liebling zum Businessbrowser machen:) .
    Nur leider is in der aktuellen Build nenn bug mit Flash drin. Von daher rate ich Leuten die gern Problemlos Vids beu tube gucken oder so, bei der Beta1 zu bleiben und auf die nächste Build zu hoffen.
     
  5. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Ich nutze eh nur den Opera und bin schon von anderen Dingen sehr angetan.

    Allerdings finde ich das neue Feature super. Wirklich richtig super.
     
  6. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    jetzt ist nur noch die Sache wegen der Sicherheit ein Problem^^ auf was baut Opera dabei auf? Und wie stabil läuft das ganze? Muss Opera aktiv bleiben, oder ist im Hintergrund ein Prozess, der vlt sogar Unmengen an Ressourcen frisst?
    Und ich denke, dass das ehh nur für einen "normalen" User interessant ist, der nur ein Paar Daten öffentlich zugänglich machen will, also dies so als WebServer zu benutzen würde ich erstmal im vornherein ablehnen
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Opera muss offen, also gestartet sein, sonst kommt beim Aufruf der Seite eine Fehlermeldung:
    Es läuft kein ständiger Hintergrundprozess.

    Dafür ist es auch gedacht.
     
  8. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Hört sich ja nett an und man hat das Gefühl das Opera Browser zur eierlegende Wollmilchsau mutiert, nur genau da sehe ich das Problem. Es ist schön viele Funktionen zu haben, jedoch führt doch die komplexität eines Programmes auch zu mehr Sicherheitslücken über die nachgedacht werden muss. Und deswegen bleib ich bei Safari, denn der konzentriert sich darauf ein Browser zu sein und das macht er ganz gut.
    Klar ist es einfach so Dateien für Freunde bereit zu stellen, aber es gibt genug webspace für ume und ich muss nicht er meinen Rechner einem Sicherheitsrisiko aussetzen. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
    Interessante Technik ist es ja sicher.
    Für so etwas ist doch DropBox ne einfache und recht sichere Sache ;) mit 2GB Space, sollte reichen.
     
  9. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    opera gilt allgemein als einer der sichersten browser, daher denke ich, das dies auch hierbei so bleiben wird. man wird sehen, man entscheidet ja selbst was man frei stellt, hoch läd oder oder.

    aber um eine datei für zB eine studi gruppe frei zugeben, ist es zB klasse.

    ist safari durch rss nicht einder der unsicherern browser? :p

    *edit*
    gerade weil ich dateien über 2gb verschicken will, videoschnitts oder oder, ist dropbox für mich total unnötig. ich hab natürlich generell noch andere mittel... keine frage, aber ich finde die opera variante, als sowieso opera user, einfach super :p
     
  10. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Coole Funktion. Muss aber sagen, dass mich der Funktionsumfag von Opera in der Vergangenheit abgeschreckt hat. War immer schon zu überladen, auch wenn Torrent-/Chat- und eMailclient schon sehr praktisch sind, wenn sie integriert sind und sofort zur Verfügung stehen...
    Der Webserver ist da schon eine gute Ergänzung.
     
  11. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    deine erwähnten funktionen musst du doch nicht nutzen.
     
  12. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    also der bei Mac OS X integrierte WebServer hat meiner Meinung mehr Vorteile: 1. Er läuft immer, man braucht also kein Programm offen haben, dass zb abstürzen könnte
    2. Es ist ein richtiger Apache Server, der ja nun mal zu den sichereren Servern gehört
    3. Ihn muss man eigentlich nicht einrichten, außer man möchte gerne mit php arbeiten
    Also meiner Meinung nach ist das vlt für einen Windows User ganz interessant, weil die nicht die Möglichkeit haben, schnell einen WebServer zum LAufen zu bringen, aber unter Mac OS X ist diese Funktion relativ sinnfrei^^ Selbst die DNS Zuweisung finde ich persönlich mit DynDNS.org oder wie die ganzen Anbieter heißen besser, weil man auch eine relativ große Auswahl an 2nd lvl domains hat^^ und man nicht an einer gebunden ist wie hier (operaunite)
     
    kerker00 gefällt das.
  13. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    @ MoNchHiChii
    Ich benutze kein RSS, brauch ich nicht. Ich nutzte wirklich nur Lesezeichen und halt die Surffunktion, mehr brauche ich nicht. Für mich ist halt keine Lösung weil ich nicht Tag und Nacht meine Rechner laufen lassen will nur um Dateien bereitzustellen. Dafür gibt es externe Server. Dropbox war nur ein Beispiel. Es gibt noch andere Lösungen mit mehr Speicherplatz.
     
  14. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    jo stimmt, ich finde RSS mit Mail sowieso angenehmer^^, aber bestand bei RSS nicht dort die Lücke, dass über den RSS Feed der "dunkle" Code eingeschleust wird? Also das durch einen bewusst manipulierten RSS Feed die Daten auf den Computer abgelegt werden? Oder vertausche ich da grade was^^, weil sonst würd ich sagen: Wenn man Feeds von zweifelhaften Seiten annimmt ist man schon irgendwie selbst schuld^^
     
  15. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Es war auch nur ein Bsp zur Sicherheit von Browser. Ich nutze RSS auch nicht :p

    Ich würde/werde das ja nicht nutzen um Tag & Nacht eine Datei freizugeben. Sondern nur kurzfristig, wenn ich jmd etwas "schicken" möchte und da bietet sich in meinen Augen so eine einfache Lösung an. Natürlich gerae für mich nochmal Stärker, weil ich Opera user bin.

    Ich habe ja bis dato auch andere Möglichkeiten genutzt, aber ich erfreue mich der neuen einfachen Möglichkeit.

    *edit*
    @karolherbst

    Ich weiß nicht wo die Lücke ist, aber es gibt nunmal eine :p
     
  16. iJoe

    iJoe Erdapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    5
  17. iPhone4G

    iPhone4G Carola

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    109
    hoffentlich werden die anderen Browser diese Funktionen bald übernehmen.
     
  18. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    und ich sage hoffentlich nicht^^
     
  19. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    und das begründest du mit? :p

    Zwingt dich ja keiner es zu nutzen.

    naja, jeder jeck ist anders :p
     
  20. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Für solche Einfälle und Neuerungen liebe ich Opera...
     

Diese Seite empfehlen