1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Openoffice erkennt den Drucker net...

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von YaEn, 14.07.06.

  1. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Moin,

    ich wollte mit Openoffice (aktuellste Version) mit meinem Intel MacMini ein Dokument drucken, jedoch kann ich nur den Generic Printer auswählen...alle anderen Programm unterstützen meinen Drucker aber...was nu?
     
  2. fladdy

    fladdy Idared

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    26
    Das wollte ich auch gerade posten... :)

    Also sind wir schon zwei. Hoffentlich findet sich auch noch jemand, der die Lösung kennt.
     
  3. fladdy

    fladdy Idared

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    26
    OK, ich war dann mal so schlau, in die Doku zu schauen:

    Das gefällt mir ja irgendwie nicht so wirklich. Ich frage mich, was an dem Start über Terminal anders sein soll und der Vorschlag mit Preview ist ja wohl eher als Scherz zu verstehen. Wenn ich nicht direkt drucken kann, ist OpenOffice für mich gestorben.

    Sitze gerade nicht am Mac, werde das später mal testen.
     
  4. lady_whiteadder

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    28
    Hi!

    Vielleicht hilft euch die Druckerverwaltung von OpenOffice weiter - im Terminal starten mit:

    /Applications/OpenOffice.org\ 2.0.app/Contents/MacOS/program/spadmin

    Da kann man so einiges einstellen ... Auch neue Drucker einrichten. In der OpenOffice-Hilfe ist das unter "Druckerprogramme unter UNIX" zu finden.

    In einer früheren Version konnte ich meinen Drucker auch nicht auswählen - jetzt klappt's warum auch immer. Ich hab dann als "Kommando" für den "Generic Printer"

    lp -d meindruckername

    eingestellt.

    Falls das alles nicht funktioniert - versucht mal NeoOffice Das ist speziell für Mac OS X und sollte weniger Probleme machen. Allerdings ist die momentane Version noch im Alpha-Stadium.
     
  5. fladdy

    fladdy Idared

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    26
    So, habe das mal versucht. Starte ich OpenOffice im Terminal (ich musste vorher noch ein "export DISPLAY=:0" machen), dann ist der Drucker tatsächlich da.
    Aber starte ich es wieder normal aus dem Finder, ist er wieder weg.

    Also werde ich mich mal nach Alternativen umsehen...
     
  6. fladdy

    fladdy Idared

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    26
    Was ist das denn? Habe OpenOffice nochmal geschlossen und neu gestartet und jetzt ist der Drucker da. Komisch komisch.

    Achja, der Tip von lady_whiteadder funktioniert auch. Jetzt habe ich meinen Drucker dadurch zweifach zur Auswahl.
     
  7. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Das ist ja nervig...allein weil OpenOffice solange zum Starten braucht, werde mal Neo ausprobieren :mad:
     

Diese Seite empfehlen