1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ooo 3.0 und die Java Einstellung - Fragen!

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von joe024, 26.10.08.

  1. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Hallo!
    Ich wundere mich immer über die langen "beachball"-Ladezeiten vom Ooo 3.0. Auch während der Bearbeitung eines Textes kommt es oft zu langen Rechenzeiten, in denen der Cursor "festhängt".

    Bei der Suche nach einer Lösung hab ich OO schneller starten gefunden.
    Was mich jetzt mal interessieren würde:
    Warum wird Java im Office eigentlich genutzt, wenn man es, wie beschrieben, auch weglassen kann?
    Zum Texte erstellen und speichern brauch ich es doch nicht - oder?
     
  2. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    Einige Erweiterungen, die man nachträglich installieren kann, benötigen Java. Dazu kommen die JDBC-Treiber für Base.
     
  3. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Okay !

    Kann es sein, daß diese Java-Laufzeitumgebung den Mac ausbremst, speziell unter OpenOffice 3?
    Beispiel:
    Ich habe es bis jetzt nicht geschafft, eine simple kleine Datenbank zu erstellen, weil jedesmal das komplette OpenOffice abstürzt, wenn ich mit dem Assistenten ein Formular für die DB erstellen will.

    Ich komme nur bis zu dem Dialog mit den Optionen zum erstellen der DB- fertig. Danach schmiert OO komplett ab.
     
  4. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    Nein, die Ladezeit ist nur etwas größer. Java läuft bei mir nur dann, wenn es eine Erweiterung wirklich benötigt. Erweiterungen die in Java geschrieben sind, sind unter Umständen etwas langsamer in Relation zu einer nativen Erweiterung. Aber da dies nur Erweiterungen betrifft ist das nicht sonderlich dramatisch.
    Base ist der instabilste Teil von OpenOffice und zickt eigentlich schon immer herum. Wobei ich Base seit langem nicht mehr genutzt habe. Probeweise funktioniert es bei mir (MacOS X 10.4 PPC & OOo 3.0).
     
  5. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    Ok, wenn Base bei Dir wegschmiert, Bug Report an OOo damit sie das Problem beheben können.
     
  6. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Wie schicke ich denn einen Bugreport weg?
    Eine Fehlermeldung habe ich keine, weil Ooo sich dann komplett aufhängt und ich es abschießen muss. Oder gibts irgendwo eine Log-Datei?
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    Folge den Anweisungen auf der folgende Seite: http://qa.openoffice.org/.
    Wenn es mit dem Englischen hapert, dann solltest Du auf der deutschsprachigen Seite de.openoffice.org durchlesen, wie die passende Mailingliste abonniert. Das Issue Tracking hat den Vorteil, daß man sehen kann, wie die Fehlerbehebung verläuft.
     

Diese Seite empfehlen