1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OKI Drucker verweigert!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von ibbi, 07.06.07.

  1. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    nach langem, stillen mitlesen habe ich mich nun im forum registriert und komme gleich mit einer bitte.
    Wie kann ich meinen oki farblaser 3300n am mac zum laufen bringen. Seit vielen jahren bin ich mac-userin und habe immer mitleidig auf die armen pc´ler geschaut. Doch nun ist es gerade andersrum.
    Der farbdrucker läuft am pc einwandfrei, sogar im netz war er sofort bei der sache nur an meinem imac intel core 2 duo verweigert er total.
    Die hotline von oki - hr. jens jakob - konnte mir auch nicht weiterhelfen.
    Bei gravis ist dieser drucker jetzt monatsspecial, da muss es doch einen treiber geben, der funzt!
    Von der deutschen und amerik. homepage habe ich schon versucht den neuesten treiber zu laden. Fehlanzeige! Der drucker reagiert einfach nicht! Dabei würde ich ihn ungern austauschen, denn das druckergebnis ist super gut.
    Hat vielleicht ein apfeltalker die zündende idee?:-D

    LG, ibbi
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    den probiert?
    C3300 C3400 driver for Mac OS X (PowerPC & Intel) - Version 2.0.1

    Der hier tut es nicht?

    du solltest eigentlich auch mit einer ppd hinkommen, wenn es ein PS-Drucker ist.
     
  3. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    jeeep, alles mehrfach versucht.

    die treiber erscheinen nirgends ausser in den preferences.

    habe es direkt über usb, im netz mit dem wlan 7170 und alle anderen mir bekannten möglichkeiten versucht. alle kabel ausgewechselt etc.
    das einzige: voodoo habe ich noch nicht angewandt;)

    bin für alle tipps dankbar

    lg, ibbi
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Aber das Drucker-Dienstprogramm hast du schon versucht?
     
  5. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    Ja, Dienstprogramm von vorn bis hinten und wieder zurück.
    als alternative zu usb Netzwwerk immer wieder neu eingestellt usw.

    ich haben fertig.....:mad:

    LG, ibbi
     
  6. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    nun ist´s heraus!
    Es ist ein Treiberproblem. Auf meinem MAC mini System 10.3.9 läuft alles wie geschmiert.
    iMac System 10.4.9 geht nicht. Weder USB noch Netz.
    Also heißts warteno_O

    LG, ibbi
     
  7. writer99

    writer99 Gast

    meine erfahrunge mit oki sind übel, da ging auch lange nix, sogar der händler plagte sich vergebens. die support-hotline von oki war noch schlechter als man sich in seinen grausligsten träumen ausmalen kann. hatte auch ständig probleme mit dem ding im betrieb und dann mal abgeschoben.
     
  8. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    habe das gleiche problem
    Oki C3300n funktioniert nicht an der Airport Extreme 07
    habe mir letzte woche beides bei Gravis gekauft

    vorhin habe ich eine mail an OKI und gravis geschickt
    bin mal gespannt wer zuerst antwortet:)

    mfg luxxe
     
  9. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    habe gerade antwort von oki bekommen :

    bei dem OKI C3300 handelt es sich um einen GDI Drucker mit einem
    hostbasiertem Drucksytem.
    Das bedeutet, dass der Drucker einen Direktanschluß an einen PC benötigt,
    da eine ständige Kommunikation zwischen Computer, Treiber und Drucker
    erfolgt.
    Diese wird durch Anschluß an einen Printserver
    oder gar Wireless Anschluß nicht einwandfrei gewährleistet,
    da die Rücksignale vom Drucker zum PC nicht immer ankommen.
    Die meisten Printserver arbeiten nämlich uni-direktional.

    Somit können wir Ihnen keine Funktionalität über Drittkomponenten
    gewährleisten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    OKI Printing Solutions (Deutschland)

    Jens Jacob
    Support Team


    warte noch auf gravis

    mfg
    luxxe
     
  10. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Das ist dann aber eigentlich kein Problem des Druckers, sondern des Printsewrvers, hier der AEX. Aus dem selben Grund funktionieren auch keine Scanner an der AEX.

    Mein alter OKI 5300N funktioniert übrigends klaglos an der AEX. Am Netzwerkanschluss sowieso, aber erstaunlicherweise auch am USB.
     
  11. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    sofern der Router keine Macfilter oder IP-Filter verwendet,
    sollte der Einsatz an einem solchen problemlos funktionieren.

    Prüfen Sie zunächst die Einstellungen des Routers diesbezüglich.
    Überprüfen Sie des weiteren, ob Sie das Gerät über das Webinterface bzw.
    den Pingbefehl erreichen können.

    Gehen Sie bitte nochmal in das Druckerdienstprogramm und klicken Sie auf
    "Hinzufügen".
    Daraufhin öffnet sich dann ein Fenster mit einer Druckerübersicht.
    Vorausgewählt sollte hier bereits IP-Drucker sein.
    Klicken Sie dann bitte unten in dem Fenster auf "Weitere Drucker...".
    Nun sucht der Mac nach einem im Netzwerk angeschlossenen Drucker.
    OKI-TCP/IP wird automatisch von Ihrem Mac vorausgewählt.
    Sollte dies nicht der Fall sein, wählen Sie es bitte über das Drop Down
    Menü selbst aus.
    Geben Sie nun die vergebene TCP/IP Adresse des Druckers in das Feld ein.
    Es sollte Ihnen nun das Gerät angezeigt werden, markieren Sie diesen
    und klicken Sie auf den Button "Hinzufügen" um dies zu bestätigen.
    Nun muss der Drucker korrekt im Druckerdienstprogramm angezeigt werden.

    (Embedded image moved to file: pic12859.jpg)

    Mit freundlichen Grüßen,

    OKI Printing Solutions (Deutschland)

    Jens Jacob
    Support Team
     
  12. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    letzt mail soeben eingetroffen
    mann sind die fix


    Sehr geehrter Herr -------

    bitte prüfen Sie noch, ob Sie ein normales Netzwerkkabel CAT5 und nicht
    versehentlich ein Crosslinkkabel verwenden.
    Dies läßt sich daran erkennen, dass bei normalen Netzwerkkabeln die Link
    LED an der Netzwerkkarte blinkt bzw. leuchtet,
    bei einem Crosslinkkabel passiert dies jedoch nicht.

    Sollten Sie sich sein, das korrekte Kabel zu verwenden, so können wir einen
    technischen Defekt nicht mehr ausschließen.
    Teilen Sie uns dazu die Anschrift des Druckerstandortes inkl. einer
    Rückrufnummer mit.

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Umstände.
    Die Bearbeitung wird nach Eingang der Daten, wie gewohnt, erfolgen.

    In dringenden Fällen sind wir auch telefonisch unter der unten genannten
    Hotline-Nummer erreichbar!

    Mit freundlichen Grüßen,

    OKI Printing Solutions (Deutschland)

    Jens Jacob
    Support Team
     
  13. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    mir viel soeben noch auf, dass die im Drucker eingerichtete IP Adresse sich
    ausserhalb des
    IP Adressbereiches des Routers befindet.
    Passen Sie zunächst die IP Adresse des Druckers Ihrem Netzwerk an.
    Überprüfen Sie die mit einem anschließenden Menüausdruck am Drucker.

    Mit freundlichen Grüßen,

    OKI Printing Solutions (Deutschland)

    Jens Jacob
    Support Team
     
  14. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    ... da könnte man bei einem neuen Drucker, ja wieder an OKI denken :)
     
  15. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    Habe ein paar Tage nicht hereingeschaut und siehe da, es hat sich was getan.:-D

    Mit dem oki-support habe ich des öfteren Kontakt gehabt (Jens Jacob), und immer nur den Tip bekommen, ich soll das Kabel einstecken, kein usb-kabel über 2 m, den neuen Treiber zu laden und mehr von solchem chauvinistischem Mist. Warum glauben diverse Herren an der Hotline, dass man als Frau bestenfalls Licht aus und ein schalten kann.:mad:
    Meine inzwischen erwachsenen Söhne fragen mich, wenn ein Computerproblem auftaucht.

    Mit den Aussagen in den vorangegangen Beiträgen kann ich definitiv was anfangen, denn über das Netzwerk läuft der Drucker am PC einwandfrei.
    Werde mich gleich daransetzen und wieder berichten.

    LG, ibbi
     
  16. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    Hallo luxxe,

    welches System am Mac verwendest du? Am imac 10.4.9 läuft nämlich auch mit dem Direktanschluss (usb) nichts. Nur am Macmini mit 10.03.09 war via Kabel sofort eine Verbindung zum Drucker da.

    LG, ibbi
     
    cws gefällt das.
  17. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    @ibbi

    auf meinem Macbook läuft 10.4.9
     
    cws gefällt das.
  18. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    ......und???? *garnichtneugierigbin*

    Läuft dein drucker nun unter 10.4.9
    ich habe es nicht zuwege gebracht :(

    LG, ibbi
     
  19. luxxe

    luxxe Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    8
    drucker funktioniert jetzt an meiner airport extreme
    service techniker war da und hat den IP bereich des druckers an die AE angepasst und siehe da er funktioniert super im netzwerk

    jaja kleine ursache -> grosses problem
     
  20. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    Das klingt ja super! Ist die IP individuell anzupassen, oder glaubst du, dass deine IP-Adresse auch bei meinem Mac passen könnte?;)oder ist das:-x

    Schönes Wochenende, ibbi
     

Diese Seite empfehlen