1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ohne Internet bei XP Anitvirenprogramme erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von flowers, 18.12.07.

  1. flowers

    flowers Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.10.07
    Beiträge:
    11
    Wenn ich unter XP kein Internet nutze, benötige ich dann Antivir oder ähnlichen Schutz oder kann ich das unter diesen Umständen bleiben lassen? Bin da leider nicht so firm ;).
     
  2. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    In diesem Fall brauchst du kein Antivirus-Programm. Ausser du legst eines Tages eine virenverseuchte CD in das Laufwerk. ;)
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Viren können sich über jedwede Datei die der Rechner von außerhalb bekommt verbreiten - übers Internet, über CD, über Diskette, über USB-Stick, … Es gab leider auch schon genügend Fälle in denen namhafte Redaktionen mit ihren Gratis-Software-CDs ungewollt zur Virenschleuder wurden. Windows ohne Antivir Software ist leider nicht (auf Dauer) funktionsfähig.

    Gruß Stefan
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ich hab dazu auch mal eine frage. und zwar werd ich mir bald parallels mit windows xp installieren. das ist doch auch ein vollwertiges windows, oder?
    also ich muss den ganzen quatsch mit antiviren programm auch auf der parallels oberfläche installieren, oder?

    kommt also das alte leid zurück? :mad:
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    im Prinzip: ja

    Gruß Stefan
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Das Aktualisieren des Virenscanners ist ohne Zwischennetz auch etwas umständlich (USB-Stick...). Das solltest Du bei der Auswahl berücksichtigen. Manche Virenscanneranbieter liefern keine Downloadmöglichkeit der Virendef.-datei.
    Gruß
    Andreas
     
  7. uldoko

    uldoko Gast

    Und praktisch auch.

    Wer mit Windows sich im Netz tummelt, egal ob nativ oder virtuell
    (Parallels/Fusion) ist den Angriffen unserer kriminellen Mitbürgern
    ausgesetzt.

    AntiVir (Virenprogramm) und ZoneAlarm (Firewall) leisten für private User
    kostenlos recht gute Dienste.
     
  8. arctic camel

    arctic camel Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    154
    Genau und Spybot Search & Destroy zur Spywareerkennung, noch oben drauf,
    http://www.safer-networking.org/de/spybotsd/index.html
    und immer schön als Nichtadministratorbenutzerkennung arbeiten und der Windows Sicherheitswahnsinn ist abgeschlossen. (Ach habe ich schon 0190-Wahrnern, Roorkitfindern und Autoupdates erwähnt)
     
  9. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.468
    Das ist Ansichtssache. Die Antivirensoftware ist weiterhin Pflicht, wenn man viel Software austauscht. Und wenn es nur zur Vorbeugung gegen diese doofe Autostart-Funktion ist, die seit Windows 95 existiert (dass man die bis heute nicht vernünftig abstellen kann, ohne sich dumm und dusselig zu suchen). Nur die Firewall kann weggelassen werden.

    Wie wir alle wissen, haben sich Viren auch bereits vor dem Durchbruch des Internets massenhaft verbreitet.
     
  10. humpala

    humpala Erdapfel

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    2
    wenn ich nun aber nur wegen zwei programmen über bootcamp xp auf meinem macbook habe und definitiv nix anderes unter xp ausführe als diese beiden (original)programme (d.h. mich auch nich im netz aufhalte, dann brauch ich doch keine antivirensoftware oder firewall etc., oder???
     
  11. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Ist denn bei Parallels kein Virenscanner von Kaspersky mehr von vornherein dabei?
     
  12. Rambo

    Rambo Auralia

    Dabei seit:
    21.06.07
    Beiträge:
    198
    Hi aber selbst wenn sich jemand in das Virtuelle System Hackt ist ja nicht das OS X betroffen oder sehe ich das falsch.

    Und ich hatte mit Windows bis heute auch ohne Antiviren Programm keine großen Problehme.
    Vor allem wenn in eurem Virtuellen nur etwas Lauft das auf OS X nicht läuft ist es ja bestimmt nicht etwas so wichtiges das ein Hacker nicht daran teilnehmen dürfte wenn er das den überhubt täte.

    Also ich würde sagen vor allem bei Virtuellen Systemen wo nicht so viele wichtige sagen drauf sind kann man Sich ein Anti Vir pro sparen.

    PS: Das ist bloß meine Meinung korrigiert mich wenn ich falsch liege.
    Und wenn ich richtig liege dürfte eine Hacker doch das OS X gar nicht sehen oder??
    Er denkt es wäre ein ganz normaler PC??
     
  13. apfel

    apfel Ontario

    Dabei seit:
    15.04.04
    Beiträge:
    342
    Guten Morgen, ich häng mich mal ran.
    Läuft das Win durch die Os X Firewall oder braucht Win eine eigene?
    Avira hab ich drauf.
    Mfg André
     
  14. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Du hast dir deine Antwort ja eh schon selber gegeben! ;)

    Logischerweise brauchst du dann kein Virenprogramm!


    möma
     

Diese Seite empfehlen