• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Offizieller Apple Pay Deutschland Sammelthread

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Haben sie doch schon. Mit der Personalausweisapp zum Beispiel. Geht seit iOS 13!
Und das obwohl ja NFC ja nur von Apple sicher verwendet werden kann und ein Zugriff auf NFC ja total unsicher wäre. Aber für so unproblematische Anwendungen wie die rechtsverbindliche Personenidentifikation kann man mal ne Ausnahme machen solange der Bezahlvorgang beim Bäcker ganz besonders geschützt ist. ;)
 
  • Like
Wertungen: saw

Misto

Reinette de Champagne
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
412
Den Wettlauf hat Europa und Deutschland doch schon lange verloren. Da ändern auch keine nationalen Gesetze und Alleingänge mehr was dran. Hier macht jede Bank ihr eigenes Süppchen und ihr eigenes Äppchen. Will das der Endnutzer denn überhaupt? Und nicht zu vergessen, auch diese Sachen kosten den Banken Millionen.

Wenn dann hätte man schon vor Jahren eine europäische Gesamtlösung entwickeln müssen. Meinetwegen über die EZB.

Bevor das Gesetz in Kraft tritt, wird es eh noch die Wege durch die Gerichte gehen.
 

Doesbaddel

Starking
Mitglied seit
26.07.14
Beiträge
221
Der Sachverstand im Finanzausschuss reichte nicht mal aus, „I-Phone“ richtig zu schreiben, aber solchen Mist beschliessen können sie
 
  • Like
Wertungen: Mundl

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Ist das einzig sinnvolle, was die Politik beschließen kann. Und längst überfällig.
 

NorbertM

Tiefenblüte
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.390
Die hätten mal die Verbraucher fragen sollen und nicht die Bankenlobby. Wer will ernsthaft lauter verschiedene Bezahlapps auf seinem iPhone handlen?
 

saw

Korbinians Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.927
Äh.... und zur Zeit?
PayPal, ApplePay, die der Hausbank, die der KK, etc....
Dürfte meine Hausbank auf den Chip im iPhone zugreifen, wären ApplePay schon mal wech und damit eine weniger auf dem Gerät :innocent:
 

Misto

Reinette de Champagne
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
412
Äh.... und zur Zeit?
PayPal, ApplePay, die der Hausbank, die der KK, etc....
Dürfte meine Hausbank auf den Chip im iPhone zugreifen, wären ApplePay schon mal wech und damit eine weniger auf dem Gerät :innocent:
Naja Apple Pay ist so der so auf deinem iPhone drauf, da es tief im System integriert ist ;) Es ist ja keine eigenständige App.
 
  • Like
Wertungen: NorbertM

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Die hätten mal die Verbraucher fragen sollen und nicht die Bankenlobby. Wer will ernsthaft lauter verschiedene Bezahlapps auf seinem iPhone handlen?
Weshalb nicht mal auf die anderen Lobbys statt immer nur die Apple Lobby hören? :p

nebenbei ist dieses Fanforum nicht repräsentativ für die Mehrheit der Verbraucher. Kenne genug, die gern mit dem
iPhone zahlen aber Apple da nicht im Spiel sehen wollen.

ausserhalb der Apple Bubble ist so manches anders als wir hier diskutieren.
 
  • Like
Wertungen: saw

NorbertM

Tiefenblüte
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.390
Wernn du glaubst, deine Sparkasse könnte eine bessere BezahlApp hinbekommen - OK, wir werden sehen.
 

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Und wieder das Thema wechseln und Dinge erfinden, die niemand gesagt hat.
 

saw

Korbinians Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.927
Naja Apple Pay ist so der so auf deinem iPhone drauf, da es tief im System integriert ist ;) Es ist ja keine eigenständige App.
Ich müsste ApplePay aber nicht nutzen sondern könnte alles mit einer einzigen app meiner Bank machen, wenn Apple es nicht blockieren würde.
Aber wo würden wir da hin kommen, wenn wir deutschen Banken die Möglichkeit lassen würden, statt uns immer weiter von amerikanischen Banken und Konzernen abhängig zu machen und dies auch noch zu verteidigen.
Ich frage mich nur, all die Leute die hier so gegen die deutschen Banken schießen, wo haben die alle ihre Konten,
bei der Apple Bank?
 

NorbertM

Tiefenblüte
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.390
all die Leute die hier so gegen die deutschen Banken schießen
Wer schießt gegen irgendeine Bank. Ich habe ein iPhone und möchte meine Kreditkarte mit ApplePay verwenden. Es ist meine Bank, die das verweigert hat und deshalb läuft meine Karte inzwischen über ein anderes Institut.

Meine Bank verliert Umsätze und Gebühren, aber das haben sie sich selber eingebrockt. Und wenn sie aufgrund dieses Gesetzentwurfes irgendwann eine BezahlApp anbieten, wird das für mich nichts ändern.

Smartphones und Banken gibt es im Übrigen viel länger als ApplePay. Die hatten alle Zeit der Welt, um da etwas auf die Beine zu stellen.
 
  • Like
Wertungen: Mundl

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Jo, ausser auf dem iPhone. Da gabs erst gar kein nfc und dann wurde der Zugriff verweigert. :D
 
  • Like
Wertungen: saw

saw

Korbinians Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.927
Es ist meine Bank, die das verweigert hat
Zum einen, ich glaube kaum das die dir gehört, aber okay.
Zum anderen, woher weist du das die sich verweigert hat?
Kennst du die Bedingungen die Apple aufstellt?
Apple will doch was von den Banken, nämlich sich beim Bezahlprozess dazwischen quetschen und seine Marge machen, die dann auf Seiten der Hausbank natürlich fehlt.
Banken können auch ohne ApplePay, aber ApplePay ohne Banken wäre.... nix, aber so etwas von nix.
Meine Bank verliert Umsätze und Gebühren,
Sie wird sicherlich sehr traurig darüber sein, die mit dir getätigten Umsätze nun nicht mit Apple teilen zu müssen :D
Smartphones und Banken gibt es im Übrigen viel länger als ApplePay. Die hatten alle Zeit der Welt, um da etwas auf die Beine zu stellen.
Apple hätte ja auch eine Bank auf machen können,
okay, dann hätte man mehr Arbeit und Risiko gehabt und könnte nicht die Strukturen nutzen die andere bereit stellen,
aber Apple ist ja im Gegenzug auch bereit Strukturen bereit zu stellen wie den Zugang zum Chip.... äh.... oder doch nicht.
 
  • Like
Wertungen: MichaNbg

saw

Korbinians Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.927
In der Allianz Arena ist der für die Eintrittskarten auch frei geschaltet,
der Boykott der Banken von Apple in der Hinsicht, hat also nichts mit Sicherheit zu tun sondern einzig und alleine mit Wettbewerbsbehinderung. In wie weit dies nun gesetzlich unterbunden werden kann, muss sich zeigen.
Witzig ist aber schon, wie schnell sich Apple beschwert hat über die Initiative der Politik dahin gehend in Deutschland ^^

Die Leute die da trotzdem Bedenken haben mit der Sicherheit,
einfach nicht die app der eigenen Bank installieren :D
 

Misto

Reinette de Champagne
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
412
Naja, die Margen müssen die Banken ja auch bei Öffnung der NFC-Schnittstelle weiter an ApplePay abdrücken, denn das Gesetz spricht ja klar von „Zugang gegen angemessenes Entgelt“. Also kostenlos ist da dann weiterhin nichts. Was angemessen ist, werden dann wohl wieder langjährige Gerichtsverfahren entscheiden müssen. Ob das dann noch attraktiv für Banken sein wird, auf eine eigene App zu setzen? Die Zeit wird es zeigen. Interessant ist auch, dass selbst für EU sich in Berlin eingeschaltet und versucht hat, das zu unterbinden. Da wird wohl auch auf EU-Basis was kommen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article203521030/Apple-Pay-Bundestag-gegen-Apple-der-spaete-Sieg-der-Abgeordneten.html

Man wird sehen, was draus wird. Dass die Banken derzeit eher auf Apple Pay angewiesen sind als umgekehrt, zeigt ja, wie schnell die Sparkassen-Gruppe und die VR-Banken eine 360 Grad-Drehung vollzogen haben und nun bis Ende des Jahres sich Apple Pay anschließen. Das sind ja, als Gruppe genommen, die mit großen Abstand größten Player im Privatkundengeschäft in Deutschland.

Überraschend ist ja, wie kurzfristig dieser Passus in das Geldwäschegesetzgebungsverfahren eingefügt wurde, quasi über Nacht. Denn ursprünglich gab es sowas nicht da drin. Und es zielt auch nicht nur auf Apple Pay alleine ab, sondern bspw. auch auf die digitalen Sprachassisten von Apple, Google und Amazon und deren Abschottung.
 

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.104
Weshalb sollte Zugriff auf nfc überhaupt ein „Entgelt“ nach sich ziehen? Muss Spotify demnächst dann Entgelt für Zugriff auf Kopfhörer oder Lautsprecher zahlen? Oder WhatsApp ein „angemessenes Entgelt“ um die App am Display anzeigen zu dürfen?

mlt Infrastruktur ist nicht einfach der nfc Chip gemeint.
 

Arthur_Spooner

Pomme au Mors
Mitglied seit
14.09.16
Beiträge
857
"auf Anfrage etwa einer Bank sowie anderer Finanzinstitute verpflichtet werden, seine einschlägigen Services "gegen angemessenes Entgelt unverzüglich und unter Verwendung angemessener Zugangsbedingungen zur Verfügung zu stellen".

Tun sie doch eigentlich mit Apple Pay? :)

Ich möchte keine einzelnen Bezahldienste auf meinem iPhone.
Ich habe da einfach Bedenken bzgl. der Benutzerfreundlichkeit.
- Doppelklick auf die Seitentaste der Watch/iPhone -> das können wir vergessen, da müsste man dann die App starten. Viel zu umständlich. Denn das erfasst das Gesetz 100%ig nicht, dass Apple die Hardware Tasten für Drittanbieter Apps freigeben muss. Und dann viel Spaß beim Pin eingeben, Face ID, Mischformen.
- Der Apple Pay Button auf Internetseiten -> dann müssten da ja ganz viele Buttons sein für die Banken. Nein, danke.

Und wenn der Zwang wegfällt, dass Banken Apple Pay nutzen auf Apple Geräten, dann machen sie es auch gerne nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: