1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Office 2008 12.2.0 lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von othoben, 26.10.09.

  1. othoben

    othoben Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein problem mit der Installation von Office 2008.

    Ich habe ein MacBook 13" unibody und habe da vor kurzer Zeit den Snow Leopard
    installiert (frische Installation).

    Auf diesem MacBook habe ich eine Testversion von Office 2008 installiert, danach
    habe ich das Servicepack 2 (12.2.0) installiert, dann das update 12.2.1 was auch alles
    funktionert hat.

    Alle Programme haben super funktioniert.

    Nachdem ich das Programm dann gekauft habe, kam der erste schock ich muss die Testversion
    deinstallieren um die Vollversion nutzen zu können (was n quatsch aber egal).

    Ich habe das Programm nach Anleitung deinstalliert und die Vollversion installiert was auch erstmal
    geklappt hat doch die Installation des 12.2.0 schlägt fehl (Über die Autoupdatefunktion von MS lande ich in einer endlosschleife, habe das Update per Hand aus dem Netz geladen und so installiert) und dann ist die Office Installation
    defekt (es läßt sich kein Programm mehr öffnen).

    (Habe das Update schon mehrfach aus dem Netz geladen, weil ich dachte, das etwas beim Download schief gegangen ist aber bei einem Kollgege funktioniert das Update auf nem Leoparden)

    Also habe ich alles nochmal runter geschmissen und per Hand in der Library alle Microsoft Sachen
    gelöscht.

    Die Installation vom Office Funktionert doch sobal ich das SP2 installieren will wird die
    Officeinstallation geschrottet.

    Ich habe nach der Installation vom Office auch schon einen Neustart gemacht bevor ich das
    Servicepack installiert habe aber auch ohne Erfolg.

    Ich habe die Installation auch schon unter einem anderen Adminbenutzer gemacht aber auch ohne
    Erfolg.

    Gibt es vllt. noch etwas, was ich ausprobieren kann oder etwas was ich ausser in der Library noch
    löschen muss?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Vielleicht hilft diese Anleitung.
    Du musst auf der Seite ganz nach unten scrollen bis zusätzliche Infos.
    die Salome
     
  3. othoben

    othoben Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    8
    Leider ohne Erfolg, hatte ich auch schon alles probiert.

    Ich weiß echt nicht weiter!!!!

    MfG

    Oliver
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    mein Vorschlag wäre etwas zeitaufwä/endig: eine OS X-Installation auf einer leeren externen Festplatte, anschließend die Officeinstallation ohne die vorherige Installation der Testversion!
    Wenn das läuft, müßtest Du diese Installation "nur" noch auf den Rechner ziehen...
    Gruß
    Andreas
     
  5. othoben

    othoben Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    8
    Das wäre ja noch ne möglichkeit, wenn es danach läuft, wäre ich ja zufrieden und würde die Zeit investieren.

    Oder kann ich die Installation meines Kollegens einfach auf mein MacBook kopieren?

    MfG

    Oliver
     
  6. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Wenn das, mit der sauberen Installation klappen sollte, probiere ich das auch mal aus. Denn bei mir nimmt er den Key nicht an. Obwohl ich den zig mal deinstalliert habe, alles gelöscht etc. Aber er nimmt den Key nicht. Keinen einzigen Trial Key nimmt er. Und dann soll man es kaufen? Nicht mit mir.

    Obwohl mit der Aufwand schon fast zu hoch wäre. o_O Mal schauen. Aber Berichte bitte, wie es bei dir gelaufen ist. Danke.

    mfg
    paule
     
  7. othoben

    othoben Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    8
    Werd berichten!!

    Ich werde den Snow Leopard in ner VM installieren (VMWare Fusion), dann kann ich wenigstens Snapshots machen!
     
    #7 othoben, 26.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.09
  8. floffl

    floffl Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    149
    Ich habe/hatte das gleiche Problem, hänge bei 12.1.0, 12.2 zerschießt das komplette Office.

    Das mit dem Key: Man kann einen im Laden gekauften Key nicht für eine Onlineversion verwenden, so einfach ist das..

    Das mit den Updates: Liegt laut meinem Verkäufer am Zusammenspiel Updater der Office Version (also anscheinend der Home & Student, da die Testversion (das ist die große Version) bei mir auch perfekt funktioniert hat) und SnowLeo.. Er meinte, das wäre bei sämtlichen Office-Paketen in ihrem Laden auch so, man könnte nur warten, bis ein neues Microsoft-Update kompatibel ist.. Bis dahin warte ich jetzt einfach mal ab.. Ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass es irgendeine Möglichkeit gibt, 12.2.0 mit Home & Student und SL zum Laufen zu bringen, auch nicht mit irgendwelchen Varianten, die vorgeschlagen werden.. Dafür habe ich mittlerweile das Programm zu oft runtergeschmissen, nachdem es sich zerschossen hat. Und daran ändert auch das manuelle Update nichts!

    @ Salome: Welche Anleitung meinst du? Die ganz unten bei 12.2.1? Wie gesagt, manuell funzt nicht. 12.2.0 funzt nicht. Funzt 12.2.1 ohne 12.2.0? Ist schließlich kein Servicepack sondern nur ein normales Update, oder?
     
  9. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Eine Quelle wäre nicht schlecht. :)

    Und es handelt tatsächlich um eine Online Version und nicht um eine im Laden gekaufte. Wenn die schon nicht klappt, wie soll das dann nach dem Ausgeben von Geld klappen?

    mfg
    paule
     
  10. floffl

    floffl Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    149
    Quelle: www . irgendwo-auf-mactopia . com..
    Ich habe selbst die Testversion geladen, um Office auszuprobieren. Dann habe ich es im Laden gekauft. Dabei haben dann die Updates nicht funktioniert. Dann habe ich es nochmal mit der Testversion probiert, bei der die Updates wieder funktioniert haben (sogar bis 12.2.1). Dieses wollte ich dann behalten und nur mit dem Key dauerhaft nutzen (denn für den Key muss man doch Geld ausgeben, oder?). Ich habe die drei mitgelieferten Keys eingegeben, was nicht funktioniert hat.
    Dachte zunächst, es wäre, weil ich selbst nur die Home & Student gekauft habe. Da schreibt mactopia aber, dass dann einfach automatisch die Version umgestellt würde.

    Nuuur! Steht da eben auf mactopia (ich glaube bei den FAQs..), dass die Keys der im Laden gekauften Versionen eben nur bei den im Laden gekauften Versionen funktionieren!

    Dass die Online-Testversion nicht klappt wäre mir neu, das hatte ich jetzt mal nicht..
     
  11. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    das mit der Endlosschleife ist ein bekanntes Problem.
    Gegenmittel: Lade Dir den Update manuell von der microsoft webseite für office 2008 herunter und installiere den .dmg ganz normal.

    In Deinem Fall also:
    * noch mal mit der Produkt CD anfangen
    * wenn Du an die Endlosschleife kommst (12.2.0?) von der Microsoft Seite den 12.2.1 Update runterladen - beziehungsweise dort, wo es halt geloopt hat - sehe Dein Posting hier gerade nicht mehr. Sollte dann funzen

    Hope that helps
     
  12. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ist das nur unter SL?
    Weil ich habe die Online-Version von Office mit einem gekauften
    Key von einer Ladenversion ohne Probleme freigeschaltet.
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    floffl fragt
    Ich poste mal alles was da steht - es ist ein Pop up und gilt für alle Updates gleich
    Wenn ihr Office noch mal deinstallieren wollt, müsst ihr auch aus
    ~/Library/Preferences/Microsoft/Office 2008/-->Microsoft Office 2008 settings.plist löschen und den Papierkorb leeren.
    Nach meiner Erfahrung verlangt Word alle Updates aufbauend zu installieren. Also immer schön hinter einander 12.1.0, dann 12.2.0, dann 12.2.1.
    salome
    PS ~/Library ist deine User-Library.
     
  14. othoben

    othoben Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    8
    Funzt leider auch nicht, hab ich alles schon mehrfach ausprobiert.

    Hatte noch keine Zeit die VM zu installieren, werde ich heute abend mal machen und dann mal schauen, ob es auf nem frischen SL ohne vorherige Testversion funzt.

    Welche Schriften Installiert Microsoft alle zusätzlich?
     
  15. floffl

    floffl Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    149
    Das manuelle Update hilft (bei mir zumindest) gar nichts, zerschießt auch das komplette Office.

    Und das mit dem Key: Auf mactopia steht, dass es nicht geht. Wenn es also doch geht hast du damit das Internet widerlegt, wozu ich heftigst gratuliere!
    Mit SL hat das nichts zu tun, nur mit Microsoft.
     
  16. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Mactopia sind bestimmt allwissend.
     
  17. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur sagen, dass das Problem mit der Endlosschleife sowohl bei SnowLeopard als auch bei Leopard auftritt. Ich hatte einen Teil meiner Rechner auf SnowLeop hochgerüstet und die anderen nicht und bei dem Word-Update haben ALLE versagt. Das spricht dafür, dass es ein M$ Problem war und kein Mac OS X Problem.

    Was ich allerdings nicht bestätigen kann ist, das auch der manuelle Update versagt hätte - der hat bei mir problemlos geklappt. Man muss allerdings schön einen Update nach dem anderen einspielen. Einen 12.2.2 installieren, bevor man den 12.2.1 installiert hat geht nicht - wobei da der Installer allerdings spezifikationsgemäß und mit einer ordentlichen Fehlermeldung gemeckert hat.
     
  18. floffl

    floffl Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    149
    So hätte ich es jetzt nicht ausgedrückt..


    Zu den Updates: Meines Wissens ist es bei den Servicepacks (also 12.2.0) nicht erforderlich vorher z.B. 12.1.5 zu installieren. AAber.. Bei 12.2.1 muss vorher 12.2.0 drauf sein, oder?

    (12.2.2 gibts schon? Fand ich auf Mactopia gar nicht..)

    UUnd.. 12.2.1 oder 12.2.0, beide "haxen" Office bei mir auf, ich hege hier gar keinen Anspruch auf Allgemeinverbindlichkeit!
     
  19. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    12.2.2 gibt es noch nicht.
    Ich habe die Office Version, die ich als Testversion mal geladen habe, schon auf mehreren Macs
    ohne Problem installiert (nur immer mit dem entsprechenden gekauften Key!) und anschliessend
    alle Updates mit der Autoupdate-Funktion gemacht.
    12.2.0 ist die Version, die ich verwende.
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Bei manchen funktioniert es eben, bei anderen eben nicht. MS ist unberechenbar.
    Am schnellsten ist immer noch, alles entfernen – du hast im MS Office-Ordner unter "zusätzliche Tools" ein Deinstallationstool.
    Dann das Paket neu installieren, alle drei Updates aufspielen.
    Den (die) Ordner nicht verschieben, nicht umbenennen!
    salome
     
    #20 salome, 29.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.09

Diese Seite empfehlen