1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Office 08, iWorks 09, OpenOffice

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von moritz.m, 13.01.09.

  1. moritz.m

    moritz.m Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    Hallo erstmal,

    ich würde mich über eure Meinungen zu folgenden Anwendungen und Problemen freuen:

    Ich habe mir vor rund 2 Monaten Office 2008 gekauft und verwende es für meine berufliche und studentische Tätigkeit. Bei Hausarbeiten und co muss ich nun feststellen, dass Word 2008 mehrmals am Tag abstürzt. So dass ich nach jedem zweiten Satz das Dokument speichern muss.
    In meiner beruflichen Tätigkeit Arbeite ich mit sehr großen Excel Dokumenten in denen zum einen sehr viele Verweisfunktionen auftauchen und zum anderen über ODBC Treiber Daten aus MSSQL und MySQL Daten importiert werden. Solche Dokumente verkraftet Excel 08 keine 10 Sekunden.
    Entsprechend habe ich mir OpenOffice heruntergeladen. Dieses stürzte nicht ab und ließ mich ordentlich mit dem Dokument arbeiten. Ledier habe ich jedoch nicht die Importfunktion für externe Quellen gefunden, so dass ich zuvor die Daten in diesem Dokument von einem Arbeitskollegen aktualisieren lassen musste.

    Nun meine Fragen:
    1) Office 2008 scheint laut einer Vielzahl von Foreneinträgen auf dem Mac generell instabil zu laufen (also nicht nur bei mir). Weiß jemand ob ein Bugfix in naher Zukunft zu erwarten ist?

    2) Hat OpenOffice keine Funktion zum importieren externer Daten oder habe ich sie lediglich nicht gefunden?

    3) Ich spiele mit dem Gedanken mir iWorks 09 zu kaufen. Ist Numbers 09 mit Ecel zu vergleichen? Gelten dort die gleichen Funktionen wie in Excel (z.B. SVERWEIS() oder WENN() etc.)? Gibt es dort die Möglichkeit über einen ODBC Treiber externe Quellen wie MySQL und MSSQL Datenbanken anzusteuern?

    4) Gibt es ggf eine von mir noch nicht erfasste Alternative um meine Probleme zu lösen?

    Vielen Dank schonmal für eure Meinungen und Einschätzungen,
    Moritz
     
  2. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    hast du alle Updates für MS Office 2008 installiert ?
     
  3. moritz.m

    moritz.m Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    Ich glaube schon. Folgende habe ich bereits installiert:

    Microsoft Office 2008 for Mac Service Pack 1 (12.1.0) und
    Microsoft Office 2008 for Mac 12.1.5 Update
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du kannst iWork bei Apple runter laden und 30 Tage kostenlos testen.
     
  5. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Meinst du etwa Datenquellen?

    Das kannste vergessen; iWorks ist nicht annähernd ein Ersatz für Excel oder Calc.
     
  6. moritz.m

    moritz.m Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    1) Danke für den Tip mit der Tiralversion. Ich lade sie gerade, aber nach eet's Post hab ich nicht mehr viel Hoffnung dass iWorks mir weiterhelfen wird.

    2) Die Hilfe von OpenOffice zu "Datenquellen" scheint mir auf die exten Blicke leider nicht weiter zu helfen, da ich keine Datenquelle erzeugen will, SAP DB und Access leider die falschen DBs sind und die Einbindung von MySQL in der Hilfe zu Windows zählt. Dennoch danke für den Link und die Mühe.
     
  7. moritz.m

    moritz.m Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    Im übrigen gefällt mir iWorks echt gut. Nur leider wird es sich vermutlich bei mir auf Grund von, wenn auch nur weniger entdeckter, Kompatibilitätsmängeln nicht durchsetzen.
     
  8. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    ?
     
  9. moritz.m

    moritz.m Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
  10. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Ne Alternative wäre: VM Ware Fusion + XP + Office 2003 / 2007
     
  11. ictus

    ictus Gloster

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    62
    Ich schreibe meine Diss mit Word 2008 und bin bislang eigentlich völlig zufrieden. Selbst die Dateien, die unter Win Vista und Word 2007 nicht mehr liefen, laufen hier völlig stabil. Ich hatte bislang (und hoffe, das bleibt so) noch keinen Absturz.
    Ich benutze Version 12.1.3, letztes insatalliertes Update ist bei mir 12.1.4. 12.1.5 wurde mir im Autoupdate noch nicht angeboten und solage es funktioniert: never change a running system. Betriebssystem ist bei mir 10.5.5 - nach allem, was ich hier im Forum gelesen habe, habe ich vom Update auf 10.5.6 vorerst abgesehen.
    Vielleicht installierst du Word 2008 einfach mal neu. Wie lang sind denn deine Dokumente (in Zeichen)?
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Naja, neu installieren bringt nichts. Lediglich die Rechte reparieren und die .plist von word auf den Schreibtisch schieben, damit word diese neu erstellt, könnte das Problem beheben.
     
  13. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Der größte Kritikpunkt meinerseits wurder Gott sei Dank mit iWork 09 ausgemerzt->
    Man kann Numbers Tabellen als Datenquelle für Serienbriefe nutzen.
     

Diese Seite empfehlen