1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.odt-Dateien stapelweise zu PDFs verarbeiten

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von iPhreaky, 30.11.09.

  1. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Guten Abend,

    ich habe in einem Ordner mehrere .odt-Dateien (erstellt mit NeoOffice). Ich würde aus diesen nun gerne PDFs erstellen. Auf konventionellem Weg muss ich dafür jede Datei mit NeoOffice öffnen und dann als PDF exportieren.

    Gibt es ein kleines Tool, mit dem ich alle Dateien schnell und unkompliziert stapelweise zu PDFs umkonvertieren kann? Das Zusammenfügen dieser PDFs zu einem Printmedium übernimmt dann eine Automator-Aktion.

    Wäre für hilfreiche Tipps dankbar,

    iPhreaky
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Keiner eine Programmempfehlung?

    Kann auch gerne ein Automator- oder scriptbasierter Workflow sein!
     
  3. Mr.Schnitzel

    Mr.Schnitzel Idared

    Dabei seit:
    01.03.15
    Beiträge:
    25
    Ich hole diesen Thread noch einmal hoch, habe nämlich ein ähnliches Problem:

    In mehreren Ordnern habe ich sehr viele ODT-Dateien. Es soll eine PDF-Fassung von jeder Datei erstellt werden, die in einer separaten Ordnerstruktur abgelegt werden soll. Außerdem soll wiederum in einer separaten Ordnerstruktur eine DOC-Fassung abgelegt werden.

    Von Hand dauert das ewig. Mit dem Automator, AppleScript o.Ä. gibt es ja bestimmt Möglichkeiten.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich wäre echt dankbar! Ich will nämlich mein iPad mehr zum Arbeiten unterwegs verwenden, speichere aber seit Jahren im ODT-Format.

    Vielen Dank im Vorraus!
    Mr.Schnitzel
     
  4. Keef

    Keef Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.102
    Schau Dir im App-Store mal den "OO Reader" an.
     
  5. Mr.Schnitzel

    Mr.Schnitzel Idared

    Dabei seit:
    01.03.15
    Beiträge:
    25
    Danke für den Tipp! :) Den OO Reader habe ich installiert, funktioniert auch! Allerdings brauche ich die PDF-Dateien auch auf Google Drive, weil ich dann an meiner Arbeitsstelle diese Dateien direkt am Kopierer ausdrucken kann. Deswegen reicht der OO Reader selbst nicht.
     
  6. Keef

    Keef Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.102
    Du kannst die mit dem OO Reader geöffneten Dateien doch anschließend auch als PDF-Dateien öffnen oder die erstellte PDF-Datei per Mail senden (oben rechts).
     

Diese Seite empfehlen