1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ode an Apple und Zukunftsgedanken

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von strat, 28.05.07.

  1. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    Die Produkte von Apple sind wie Äpfel:

    Vielseitig, kompakt, hübsch, man kann viel mit machen...

    Vielleicht dachte sich genau eben dies Steve, als er sich
    den Firmennamen überlegte. Genau wie alle Arten von Äpfeln
    kann man den Mac (angeblich der Name einer Apfelsaftsorte {wiki})
    universell einsetzen (wenn man dabei Windows anschaut ; ).

    Aber, was wird sich ändern, wenn Steve Jobs oder Bill Gates in
    Ruhestand gehen oder gar sterben? Wird die eine Firma in die
    Hand eines verrückten gelangen und somit Konkurs gehen?
    Was bringt die Zukunft? Wird es Steve jemals gelingen, einen
    Mac in deutsche Haushalte / Ämter zu bringen?

    Warum sieht die breite Volksmasse nicht, dass Apple überhaupt
    nicht teuer ist? Zwar kosten Apple Rechner mehr als PC´s, aber
    man kann immerhin mehr damit machen (Programm und Leistungs bedingt).


    böse Kommentare und Zurechtweisungen bitte nur per PN!!!!

    Danke!!
     
  2. Stiffler

    Stiffler Gast

    Als Steve Apple, Apple nannte tat er dies weil ihm nichts anderes einfiel und er gerade einen angebissenen Apfel auf den Tisch legte.

    Wir haben einen in unserem Haushalt und es gibt Schulen mit Macs.
     
  3. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    Sagen wir mal so, man weiß es nicht.
    Bei Wiki gibts folgende Theorien:

    -Steve biss in einen Apfel
    -Steve arbeitete als aushilfe in einer Plantage und musste später daran denken
    -Es war Zeit der Apfelernte
    -etc...

    Also, man wird es vielleicht niemals rausfinden. Aber genau weiß man das
    nicht.

    „Damals war ich tatsächlich noch Frutarier, aß nur Obst. Mittlerweile bin ich, wie jeder andere auch, ein Abfalleimer. Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Firmennamens drei Monate im Verzug und ich drohte, die Firma 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“ wiki

    Und ich mein eigentlich nicht Haushalte (stimmt so? ; ) , sondern ämter
    größtenteils, etc...
     
  4. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    To byte (verstehsch? xD) into an Apple! Das war der Grund, warum Apple Apple heißt. Hab ich zumindest mal irgendwo gelesen, das war, soweit ich noch weiß, ihr erster Slogan ...

    Man sieht ja, was für wahnsinnige Leute als Nachfolger in Frage kommen ... Bsp. Microsoft: http://www.isnichwahr.de/redirect28188.html

    Ich hoffe nur, dass bei Apple ein "Guter" Nachfolger kommt :)
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich kann ihn ja fragen, oder seine Kollegen!:p
     
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Apple wird immer mehr deutsche und weltweite Haushalte erobern, Gott sei Dank haben sie ihr Vertriebsverfahren umgestellt was die Möglichkeitens sehr verbessert hat auf anderem Wege als die lizenzierten Händler, zu einem Mac zu kommen. Natürlich durch Intel Windowstauglich was den Sprung zu OS X erheblich verkürzt, denn wer macht schon die Macken eines Windows mit wenn er das Paradies haben kann. So ist es mir gegangen und wird zig Usern von Macs gehen, die vielleicht anfangs damit nicht zurecht kamen.
    2008 steht im Zeichen des Mac, Leopard wird da sein, das iPhone. Apple wird Zahlen in seiner Unternehmensgeschichte schreiben die sie auf dem Computersektor nie geschrieben haben. Ihr werdet es sehen.
    Ich liebe meinen Apple und bin so glücklich das richtig einzig wahre OS zu haben.

    MacMan2
     
  7. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    hoffentlich bekommt Apple dann nicht wieder so einen verrückten, wie
    der, der Bill Gates abgewiesen hat (applekenner wissen ; ) .
     
  8. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Das gibt es nicht:p
     
    1 Person gefällt das.
  9. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Ja wir gründenn eine Pro-Mac-OS-X-Front, na eigentlich tut es jeder, der es versteht und sich überzeugen ließ. Habe mal versucht in einem Chat Überzeugungsarbeit leisten wollen, da kamen sie mit Eintastenmäuse und das es nicht genügend Software gäbe.
    Die Offenbarung ist eben nicht allen bestimmt, hihi.

    MacMan2
     

Diese Seite empfehlen