1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur Teile des Userkontos bei 10.2.8 und G3 beige

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kvoecking, 28.12.05.

  1. kvoecking

    kvoecking Jamba

    Dabei seit:
    03.05.04
    Beiträge:
    58
    Hi allerseits,

    ich hab just for fun einen uralten G3 Desktop (Gossamer, Rev. A, 233 MHz, 256 MB RAM, 20 GB HD) mit OSX 10.2.8 ans Laufen gebracht. Das Teil läuft erstaunlich fix für diese Konfiguration.
    Allerdings habe ich ein paar Probleme:
    - Auf dem Desktop erscheint das HD Symbol nicht.
    - Im (einzigen) Userkonto gibt es nur den Ordner Library. Beim Starten von iTunes (6.0.1, vom Systemupdate geliefert) meckert das OS, dass der Ordner Musik nicht da sei und verabschiedet sich wieder.
    - Im Finder kann ich weder auf dem Desktop, noch in den Ordenern neue Ordner anlegen.
    Gibt es eine einfache Methode, das zu reparieren, oder muss ich dier komplette Installation wiederholen?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Daran ist was genau das Kunststück?
    10.4.3 läuft da auch zur Not.
    (Und das noch viel verblüffend schneller als Jaguar...)

    Du wiederholst. Und zwar mit einer kompletten Neupartitionierung der Festplatte.
    Dieses mal achtest du darauf, dass die Startpartition komplett innerhalb der ersten 8 GB der Disk liegt.

    (Hast die HD wohl "wo anders" formatiert, hm?)
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Da kann ich Rastafari nur zustimmen.
    Hatte nun auf meinem alten G3 nun alles bis zu Tiger laufen und jede Version lief schneller. Allerdings ist nun auch ein 800 Mhz Prozessor drin.
    Das mit der 8 GB Partition glaube ich als Ursache nicht, denn sonst lässt es sich erst gar nicht installieren.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Festplatten lassen sich umbauen und klonen...........
     
  5. kvoecking

    kvoecking Jamba

    Dabei seit:
    03.05.04
    Beiträge:
    58
    Hi Rastafari,

    ein komplettes Greenhorn bin ich nun auch nicht. Ich hab die Festplatte mit dem Disc Utilty von der 9.2.1 CD partitioniert (1x 7,8GB, 1x11,? GB bei 19,quetsch Gesamtkapazität). Dann hab ich, weil die Installation von jeder 9er CD, die ich habe (eine Menge!) mit einem leeren Meldungskasten hängen bleibt, direkt mit den 10.2.0 CDs installiert. Natürlich ist die 10.2-Installation kein Kunststück, aber wie du siehst gibts auch bei Routinearbeiten Komplikationen. Wenn ich noch einmal installieren muss, dann tu ich's halt. Dachte nur jemand wüsste einen Trick.

    Besten Gruß
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Du hast Hardwareprobleme.
    Wie siehts aus: Andere GraKa drin? Vielleicht einer der damals recht beliebten XClaim oder gar eine VooDoo3?
    Sonst was nicht original? USB-Karte oder so was? SCSI?
     
  7. kvoecking

    kvoecking Jamba

    Dabei seit:
    03.05.04
    Beiträge:
    58
    Hi Rastafari,

    ich hab ne USB-Karte drin. Aber das Problem mit der OS9-Installation taucht auch ohne Karte auf. Ansonsten hab ich den Grafikspeicher noch auf 6MB aufgerüstet. Da das alles Teile vom "Fachhandel" sind, müsste das eigentlich gehen. Der Arbeitsspeicher könnte es allerdings auch noch sein. Mal sehen, ich bastle weiter.

    Beste Grüße

    Knud
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Dein Problem hat seinen Namen. Raus damit.
     
  9. kvoecking

    kvoecking Jamba

    Dabei seit:
    03.05.04
    Beiträge:
    58
    Okay, ich werd's machen und dann mal sehen, was passiert. Weiteres demnächst in diesem Theater.

    Guten Rutsch

    Knud
     

Diese Seite empfehlen