• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Nur schwarze Front beim iPhone X

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.799
Nur schwarze Front beim iPhone X



Im Vorfeld der iPhone Keynote gibt es viele Spekulationen rund um die neue Hardware, auch das Thema Farben ist oft das Ziel von aktuellen Gerüchten. Der sonst sehr zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities überrascht jetzt mit einer neuen Analyse. Sie betrifft die Front des nahezu randlosen iPhone X.
Schwarze Front - aus Designgründen


Demnach soll die Vorderseite, unabhängig von der Farbe der Rückseite, immer schwarz ausfallen. Alleine schon in Sachen Design erscheint diese Analyse sehr nachvollziehbar. So soll das Design ansprechender und die Grenzen zwischen Display und Gehäuse weniger auffällig sein. Vor allem in Zusammenhang mit einem OLED Screen wirkt dies nachvollziehbar, der Effekt ist auch bei der schwarzen Apple Watch sichtbar. Zudem wäre die Vielzahl an optischen Sensoren am oberen Ende bei einer anderen Farbgebung sehr stark sichtbar. Auch aufgrund von FaceID wird erwartet, dass mehrere neue Bildgeber in die Front integriert werden. Viele aktuelle Renderings, die ein iPhone X mit weißer Front zeigen, würden damit falsch liegen.

Via MacRumors
 
  • Like
Wertungen: ottomane

10tacle

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
10.06.11
Beiträge
2.812
Bei anderen Smartphones gibts das ja schon. Und schon da frag ich mich ob das unbedingt so sein muss, wenn es dafür oben diese Aussparung für Kamera und Ohrmuschel geben muss. Find ich nicht schön und das Display ist einfach immer irgendwie abgeschnitten. Und runden Ecken wie auf dem Bild kann ich auch nix abgewinnen.
Ich weiß eine gute Screen-to-Body Ratio zu schätzen weil gerade die großen Geräte dadurch handlicher werden (mein OnePlus 5 lag tausend mal besser in der Hand als mein 6 Plus) aber solange es für das da oben keine Lösung gibt, finde ich das zu kompromissbehaftet. Typischer Fall von "weil mans kann".
 
  • Like
Wertungen: floriano

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
1.351
is doch chic... und mE SEHR nachvollziehbar, nachdem die obere Aussparung in silber ziemlich "unruhig" aussehen würde...
 

AnnoPirat

Transparent von Croncels
Mitglied seit
15.12.08
Beiträge
307
Nachvollziehbar? Achso, deshalb ist auch bei dem iPhone Red die Vorderseite weiß, schwarz würde sehr viel besser passen. Warum dann diesmal drauf achten? :)
 

Fresh_Prince

Kantil Sinap
Mitglied seit
22.10.14
Beiträge
7.296
Weil beim iPhone Product Red nicht Apples optische Ansichten zählen, sondern die von RED. Die besagen eben rot und weiß und nicht rot und schwarz. Der Vergleich zählt also nicht.

Generell ist es aus meiner Sicht auch nachvollziehbar. Wenn man die Kommentare weltweit mal verglichen hat, hofften die meisten auch das es keine weiße Front gibt. Ich, der weiße Fronten sonst sehr mag, empfand das was man vorher als Dummies sehen konnte mit weißer Frint auch eher unruhig und nicht so passend. Mal sehen wie es in echt aussehen wird.
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.325
Moin!

Weil beim iPhone Product Red nicht Apples optische Ansichten zählen, sondern die von RED. Die besagen eben rot und weiß und nicht rot und schwarz. Der Vergleich zählt also nicht.
Ehrlich gesagt halte ich die Vorgabe für Kontraproduktiv. Wenn man nicht gerade wirklich explizit weiß, dass es sich bei einem bestimmten Produkt in einer bestimmten Farbvariation um ein RED-Produkt handelt, ist es einfach nur ein beliebiges rot-weißes Gerät.

Es gibt eine Vielzahl an Nutzern, die sich sofort ein iPhone in der RED-Version kaufen würden, wenn es eine schwarze Front hätte. Was wäre die Folge: Mehr verkaufte Geräte, mehr Einnahmen für "die gute Sache von RED". So haben sie ihre strikte Line - und weniger Einnahmen. Grandioses Ergebnis.
 

Haddock

Goldparmäne
Mitglied seit
22.02.14
Beiträge
568
Es gibt eine Vielzahl an Nutzern, die sich sofort ein iPhone in der RED-Version kaufen würden, wenn es eine schwarze Front hätte.
Sagt wer?

Was wäre die Folge: Mehr verkaufte Geräte, mehr Einnahmen für "die gute Sache von RED". So haben sie ihre strikte Line - und weniger Einnahmen. Grandioses Ergebnis.
Bzgl. den verkauften Geräten. Hast du dafür Belege? Ansonsten ist es bloss eine Meinung. Zumal du ja nicht weisst, wie gut die Verkaufszahlen der RED-Geräte tatsächlich sind.
 
  • Like
Wertungen: luise.trenker

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Also ohne die Quelle von @SomeUser nun zu kennen, so langt mir schon da das was ich auf diversen Blogs und auch hier in darüber gelesen habe. Da gab es einige User die geäußert haben, das sie sofort das in Rot kaufen würden, wenn die Front schwarz wäre.

Bei der Rot weißen Farbkombination wurde sich sogar dann eigentlich darüber lustig gemacht, ganz nach dem Motto das es eigentlich die Turkey Edition sei, man müsste nur noch einen Halbmond um den Apfel kleben.
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.325
Moin.

Sagt wer?


Bzgl. den verkauften Geräten. Hast du dafür Belege? Ansonsten ist es bloss eine Meinung. Zumal du ja nicht weisst, wie gut die Verkaufszahlen der RED-Geräte tatsächlich sind.
Dir ist schon aufgefallen, dass es zig Umbauanleitungen auf "Black front" im Web und bei YouTube gibt, einschließlich riesiger (positiver) Resonanz und auch immer wieder wiederholt entsprechende Kommentare, die es sich wünschen?
Übrigens lässt es sich auch reiner Vernunft ableiten: Was glaubst du, warum Apple das iPhone nicht nur in einer Farbe anbietet - richrig, weil die Geschmäcker unterschiedlich sind.
Es spielt für meine Aussage auch gar keine Rolle, ob die Red-Verkaufszahlen nun x oder y betragen - ich sage nur, dass wenn es (auch) eine Version mit schwarzer Front gäbe, x bzw. y + z wären (wobei z > 0). Die Folge: x bzw y < x+z bzw y+z und damit nimmt Red weniger ein als sie könnten, weil sie ihr Designvorgabe erfüllt haben wollten. Dafür spielt auch keine Rolle, ob z nun 1 oder 10 Mio entspricht.
 

Haddock

Goldparmäne
Mitglied seit
22.02.14
Beiträge
568
Also ohne die Quelle von @SomeUser nun zu kennen, so langt mir schon da das was ich auf diversen Blogs und auch hier in darüber gelesen habe. Da gab es einige User die geäußert haben, das sie sofort das in Rot kaufen würden, wenn die Front schwarz wäre.
Hätte, hätte, Fahrradkette. Und überhaupt: Blogs als Gradmesser für die breite Masse?

Bei der Rot weißen Farbkombination wurde sich sogar dann eigentlich darüber lustig gemacht, ganz nach dem Motto das es eigentlich die Turkey Edition sei, man müsste nur noch einen Halbmond um den Apfel kleben.
Und die rot schwarze Kombination wäre dann die Angola Edition? So what...

Ansonsten gilt (auch für @SomeUser): irgendwelche kruden Umbauanleitungen von Nerds sagen wohl herzlich wenig über Verkaufszahlen und Kundenwünsche aus. Firmen wie Apple (oder auch RED) bezahlen üblicherweise eine Herschar von Spezialisten, die nur damit beschäftigt sind herauszufinden, welche Farben/Farbkombis auf welchem Markt am ehesten gefragt sind. Wäre die rot schwarze Farbkombi dermassen gefragt, gäbe es längst eine. Wobei unabhängig davon sowieso ausgegangen werden darf, dass die RED-Version - im Vergleich zu den normalen Versionen - eh bloss eine Randerscheinung ist.
 

Synoxis

Sonnenwirtsapfel
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.393
Bin mal gespannt wie das dann mit silber oder dem gold rüber kommt, stelle ich mir da schwierig vor. Vorallem war ich von dem schwarzen noch nie groß ein Fan, fand immer weiß/silber am besten.
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Und die rot schwarze Kombination wäre dann die Angola Edition? So what...
Angola ist weit weniger Medien Präsent damals gewesen als die Türkei damals bzw. auch wie heute. Es sollte eigentlich nur zeigen wie mit dieser Farbkombination sofort von der Community umgegangen wurde und das obwohl es dabei eigentlich ja um etwas Ernsthaftes handeln sollte.

Ansonsten gilt (auch für @SomeUser): irgendwelche kruden Umbauanleitungen von Nerds sagen wohl herzlich wenig über Verkaufszahlen und Kundenwünsche aus. Firmen wie Apple (oder auch RED) bezahlen üblicherweise eine Herschar von Spezialisten, die nur damit beschäftigt sind herauszufinden, welche Farben/Farbkombis auf welchem Markt am ehesten gefragt sind.
Sind die gleichen "Spezialisten" wie die auch für den Kamera Pickel verantwortlich sind, über dem sich auch viele auslassen. Eine Firma wie Apple kann es sich leider sogar aber leisten alle ihre Designer und Spezialisten raus zuhauen und einfach nur Kindergarten Kinder diesen Job machen lassen. Denn Apple hat zu viele Fans die alles hin nehmen und kaufen.

Nur die paar Nerds die sich zwar die Videos anschauen von so umbauten oder auch selber solche umbauten machen. Hinterfragen auch das ganze mal was Apple so treibt.

Wobei unabhängig davon sowieso ausgegangen werden darf, dass die RED-Version - im Vergleich zu den normalen Versionen - eh bloss eine Randerscheinung ist.
Da gebe ich dir absolut recht.


Vorallem war ich von dem schwarzen noch nie groß ein Fan, fand immer weiß/silber am besten.
So unterschiedlich sind die Geschmäcker, seit den 4s hatte ich die Weißen iPhone und hatte davon genug letztes Jahr und bin auf das Schwarze mal wieder umgestiegen.
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.325
Hätte, hätte, Fahrradkette. Und überhaupt: Blogs als Gradmesser für die breite Masse?


Und die rot schwarze Kombination wäre dann die Angola Edition? So what...

Ansonsten gilt (auch für @SomeUser): irgendwelche kruden Umbauanleitungen von Nerds sagen wohl herzlich wenig über Verkaufszahlen und Kundenwünsche aus. Firmen wie Apple (oder auch RED) bezahlen üblicherweise eine Herschar von Spezialisten, die nur damit beschäftigt sind herauszufinden, welche Farben/Farbkombis auf welchem Markt am ehesten gefragt sind. Wäre die rot schwarze Farbkombi dermassen gefragt, gäbe es längst eine. Wobei unabhängig davon sowieso ausgegangen werden darf, dass die RED-Version - im Vergleich zu den normalen Versionen - eh bloss eine Randerscheinung ist.
Ich mache es mal ganz kurz: Die Aussage (nämlich das Red mehr Geld einnehmen könnte) in meinem ersten Beitrag wird schon bei EINEM mehr verkauften Gerät erfüllt. Dieser Umstand würde schon alleine durch meinen Kauf erfüllt. Der Rest ist sinnloses Geschwafel, der zeigt, dass du den Text entweder nicht richtig gelesen oder verstanden hast, da es - wie geschrieben - nicht auf die Frage ankommt, ob man nun eine oder 10 Mio Einheiten mehr verkauft.

Und nein, für Red zählt nicht der reine Verkaufserfolg, sondern - das kannst du aber auch nachlesen - ist denen das wiedererkennbare Design wichtig(er). Das ist eine Strategie mit der sie wahrlich nicht alleine am Markt sind, die aber für ein soziales Projekt zumindest kritisch hinterfragt werden kann.
 
  • Like
Wertungen: Sauron

Haddock

Goldparmäne
Mitglied seit
22.02.14
Beiträge
568
Eine Firma wie Apple kann es sich leider sogar aber leisten alle ihre Designer und Spezialisten raus zuhauen und einfach nur Kindergarten Kinder diesen Job machen lassen. Denn Apple hat zu viele Fans die alles hin nehmen und kaufen.
Glaubst du ja selbst nicht.;)

Ich glaube wir lassen diese Diskussion lieber. Führt eh zu nichts.
 

Haddock

Goldparmäne
Mitglied seit
22.02.14
Beiträge
568
Ich mache es mal ganz kurz: Die Aussage (nämlich das Red mehr Geld einnehmen könnte) in meinem ersten Beitrag wird schon bei EINEM mehr verkauften Gerät erfüllt. Dieser Umstand würde schon alleine durch meinen Kauf erfüllt. Der Rest ist sinnloses Geschwafel, der zeigt, dass du den Text entweder nicht richtig gelesen oder verstanden hast, da es - wie geschrieben - nicht auf die Frage ankommt, ob man nun eine oder 10 Mio Einheiten mehr verkauft.
Du scheinst ja echt ein verkanntes Marketinggenie zu sein.

Stellt sich bloss die Frage wieso Apple nicht deinen Ratschlägen folgt wenn alles doch so einfach, einleuchtend und logisch ist.
 

KEIKO

Meraner
Mitglied seit
11.02.07
Beiträge
233
Lustig wie pixelig das Display auf dem Foto ist - so nach dem Motto "mit dem iPhone X haben wir uns bewusst wieder gegen ein Retina-Display und für eine niedrigere Auflösung entschieden, weil.... " :)
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.325
Du scheinst ja echt ein verkanntes Marketinggenie zu sein.

Stellt sich bloss die Frage wieso Apple nicht deinen Ratschlägen folgt wenn alles doch so einfach, einleuchtend und logisch ist.
Es fällt dir leider sichtlich schwer Beiträge zu lesen UND zu verstehen. Insofern verabschiede ich mich aus der - für mich nutzlosen - "Diskussion" mit dir, da du selbst eine einfache arithmetische Darlegung nicht nachvollziehen kannst. Wenn dir nicht klar ist, dass 1+1 mehr ist, als 1, dann tut es mir leid, mache es aber nicht zu meinem Problem.
 
  • Like
Wertungen: m4d-maNu und Sauron

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Ich verstehe die Vehemenz nicht, mit der @Haddock hier vorgeht. Die Beträge von @SomeUser sind doch nun wirklich nicht schwer zu verstehen oder verklausuliert.

Natürlich dürften die Red Produkte eher eine Nische belegen, nichtsdestotrotz ist wenig + wenig (oder auch noch weniger) halt doch mehr als nur wenig. Ich habe selbst schon einige Red Produkte gekauft, aber ein iPhone mit weißer Front kommt mir nicht ins Haus. Mit ihrer Designentscheidung schließen sie potentielle Käufer aus. Das ist ihr gutes Recht, aber eben auch Fakt. Da kann @Haddock soviel poltern, wie er mag :)
 
  • Like
Wertungen: SomeUser

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Glaubst du ja selbst nicht.;)
Ganz ehrlich vor ein paar Jahren hätte ich das wirklich selber nicht geglaubt aber seit dem ist viel Wasser der Isar runtergelaufen und ich finde Apple hat viele Design Fails seitdem auch veröffentlicht, die trotzdem gekauft werden wie verrückt.

Wenn ich mir nun vielleicht anstrengen würde, könnte ich dir auch mehre sagen. So sage ich nur die mir am besten in Erinnerung geblieben sind. AirPort Extreme (lächerlich Hohes Gehäuse), Battery Case (Buckelig), seit dem iPhone 6 (Kamera Pickel). Klar es ist eine subjektive Meinung das die Dinger hässlich sind, aber ich bin da ja nicht der Einzige der meckert sondern es sind wirklich viele.

Ich glaube wir lassen diese Diskussion lieber. Führt eh zu nichts.
Stimmt, das sollten wir lassen. Denn du versucht garnicht die andere Meinung zu akzeptieren bzw. zu verstehen warum diese Meinung überhaupt entstanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: SomeUser

drshox

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.06.17
Beiträge
119
@Sauron
Das ist hier absolut normal User fertig zu machen die mal kritisch nachfragen,und eine andere Meinung haben. Darum besser schweigen und einen entspannteren Tag haben.