1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NTFS-3G oder Alternative?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Hixi, 13.12.09.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Hallo,
    ich möchte meine bisher für Windows genutzte Festplatte nun für meinen Mac nutzen. Ich las, dass man das Programm NTFS-3G nutzen kann, welches dann auch erlaubt, NTFS-Festplatten zu beschreiben (Fat32 nicht stabil???). Jemand schrieb jedoch auch, dass es 20% seiner CPU zog. Jemand anders meinte, dass Snow Leopard diese Funktion gleich drin hat, welche jedoch deaktiviert ist sei.
    Mag mir jemand helfen, die beste Lösung zu finden?
    Danke im voraus und schönen 3. Advent
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    auf der startseite ist ein test des programes tuxedo, lies dir den mal durch. dann siehst du das ntfs-3g sehr langsam ist, paragon ntfs unter snow leopard probleme macht und das bei snow leopard integrierte aus gutem grund deaktiviert ist da die funktion noch sehr buggy ist.
     
  3. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Das heißt, das beste zur Zeit ist, in FAT32 formatieren?
    Und wenn ja, wie mache ich das? Einfach im Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte auswählen und bei Löschen MS-DOS Dateisystem FAT auswählen...und dann löschen?
     
  4. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Willst du die Festplatte weiter für Windows nutzen? Dann lass sie am besten so und nimm Tuxedo NTFS.
    Nein? Na, dann formatiere sie in HFS+, sichere die Dateien aber vorher, sonst sind sie weg!
     
  5. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Nein, nur für MAc. Bist du so nett und sagst mir, wie ich sie in HFS+ (was heißt den das?) formatiere? Danke...
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Dann formatiere sie um auf HFS+ (journaled), das ist das originäre System für OS X.
    Alles andere ist nur dann sinnvoll, wenn du die Platte weiterhin außerdem zusätzlich mit Windows benutzen willst.
     
  7. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    bei fat32 ist auch das problem das die maximale dateigröße 4GB ist was natürlich auch eher unpraktisch ist ;)
     
  8. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich versuch's noch mal :): Ich weiß trotzdem nicht, wie das geht. Ich sitze vor dem Festplatten-Dienstprogramm und weiß nicht, welche Funktion die richtige ist... Was ist den HFS und wo fidne ich das?
     
  9. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ist denn HFS+ und Fat32 ein UNterschied? Denn max.4GB Dateigröße ist schon ein Problem für die Videos...
     
  10. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Okay, im Festplattendienstprogramm steht nicht HFS+ sondern Mac OS Extended - soll wohl einfacher sein, macht's aber komplizierter.
    HFS hat mit einem veralteten System wie FAT nicht das geringste zu tun.
     
  12. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Jup. Tschuldigung ;)
    Nimm Mac OS Extended Journaled
     
  13. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Das heißt also, ich muss im Festplattendienstprogramm das Genannte unter Löschen auswählen?
    Ich muss leider immer wieder nachfragen, da ich keine Antwort bekomme ;).
    Und damit können dann Dateien auch größer als 4Gb sein?
     
  14. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich habe es jetzt einfach mal gemacht. Ich konnte ja ncihts verlieren :). Mal sehen, was dabei heraus kommt...
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Nein. Aber kein Problem, frag nur. Besser als, wenn hinterher was nicht klappt.
    1. Um die Platte für den Mac neu zu formatieren, musst du im Festplattendienstprogramm die Platte links auswählen und dann auf den Reiter "Partitionieren" gehen und auf "eine Partition" klicken. Dann "Mac OS X extended (journaled)" auswählen (das ist HFS+, und journaled schadet nicht, erleichtert aber, falls mal was crashed, die Rekonstruktion). Dann unter Optionen schauen, daß GUID oder Apple ausgewählt ist - was du brauchst, wird im Text des Auswahlfensters erklärt.
    Aber: damit gehen alle Dateien verloren, die du nicht außerhalb der Platte gesichert hast.
    Und du kannst mit Windowssystemen nur noch darauf zugreifen (schreiben und auch lesen), wenn du auf dem Windows-PC eine kostenpflichtige Zusatzsoftware installierst (willst du auch mit Windows darauf zugreifen, aber nicht diese Software kaufen, bleibt nur FAT32 zur gemeinsamen Nutzung oder die Installation einer Zusatzsoftware auf dem Mac, wenn die Platte weiterhin NTFS formatiert ist).
    Du kannst aber auch mehrere Partitionen anlegen und eine davon mit FAT oder NTFS formatieren zum Datenaustausch (wobei du eine NTFS-Partition besser erst auf dem Mac mit FAT und dann mit einem Windowsrechner formatierst - das FPDP bietet zwar auch NTFS an (oder nur bei mir, weil ich was zusätzlich installiert habe??? - aber man liest immer wieder, daß man sicherheitshalber lieber auf einem Win-Rechner formatieren sollte).

    2. Natürlich hat HFS+ keine Größenbeschränkung in diesem Bereich. Das gilt nur für FAT, weil das ein uraltes System ist, und wir wissen ja, was die Menschen früher für Vorstellungen hatten von RAM- oder Plattengrößen (bei den ersten DOS-Systemen wurde der Videospeicher ja in einen Bereich oberhalb der 640 kB - richtig: Kilobyte - gelegt, weil sich die Entwickler nicht vorstellen konnten, daß man jemals mehr RAM brauchen würde). HFS+ hat natürlich auch eine Größenbeschränkung für einzelne Dateien, aber die liegt meines Wissens irgendwo in Bereichen, die heutige Festplatten noch nicht schlucken können.
     
  16. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Herzlichen Dank für diese ausführliche Hilfe... Ich bin zwischenzeitlich jedoch auf "Löschen" gegangen und habe dabei "Mac OS X extended (journaled)" ausgewählt. Daraufhin fragte er mich, ob ich die Festplatte für ein Time Machine-Backup möchte und ich wählte ja. Nun ist er am sichern. Ich nehme an, dass dieser Weg auch möglich war, ansonsten hätte er sicher schon gemeckert, oder?

    Nun noch etwas zum Time Machine Verständnis:
    1. Ist es so, dass Time Machine sein Backup immer updatet? Also, wenn ich cih etwashinzufüge oder auch lösche, wird das jeweils auf der externen Festplatte geändert?
    2. Da die Festplatte ja nicht immer angeschlossen ist, wird eine Aktualisierung dann automatisch gemacht, wenn ich sie anschließe?
    3. Ich möchte ja Snow Leopard komplett neu aufziehen und möchte von den gesicherten Daten auch nur einen Teil wieder raufspielen. Und nur einige Konfigurationen von Programmen, andere wiederum nicht. Habe ich die Möglichkeit, das mit Time Machine auszuwählen? Oder geht nur eine komplette Wiederherstellung des Gesicherten?
    4. Und kann ich auf der externen Hardisc, die ich für den Time Machine-Update benutze, weitere Daten sichern oder muss es exklusiv für Time Machine beiben?
    4. Nun muss ich noch etwas hinzufügen: Ich schaue gerade noch mal beim Festplatten-Dienstprogramm rein und sehe, dass die "allg.Angabe" für die Harddisk (300GB Maxtor 3200 Media) immer noch "MS DOS-Dateisystem FAT" ist. Bei dem Format der "Unterstimme" (keine Ahnung, wie ich das nennen soll), in diesem Fall "Disco local", steht jedoch Mac OS Extended (Journaled). Was bedeutet das? Die Formatierung ist doch richtig gelaufen, oder? Jedenfalls ist die Platte nun mit 280 GB belegt und hat auch schon 2 Aktualisierungen gemacht...

    Vielen Dank...erneut :)...
     
    #16 Hixi, 13.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.09

Diese Seite empfehlen