1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Notebook Festplatte -> externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Loooki, 06.12.09.

  1. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Mein altes Toshiba Notebook hat noch ne 120 GB Festplatte mit relativ interessanten Daten für mich könnte ich diese Festplatte ausbauen und als externe Festplatte benutzen? und was brauch ich dazu?

    EIDT: Information am Rande: 2,5'' groß
     
    #1 Loooki, 06.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.09
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Ein Gehäuse für 2,5"-Platten.
    Da gibt es einiges an Auswahl, u.a. ob du es ohne Netzteil betreiben können willst oder nicht.
    Es gab hier im Forum auch schon einige lange Diskussions-Threads, welche Platten und auch - für dich natürlich wichtiger - welche Gehäuse zu empfehlen sind.
     
  3. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Du kannst mir nicht zufällig den link zu diesen Theard geben? ^^oder mir gleich eins vorschlagen mit Netzteil oder ohne ist mir egal
     
  4. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Es ist prinzipiell egal welches du nimmst. Es musst nur ein 2,5" SATA Gehäuse sein, mit mindestens USB. Findest du überall.
     
  5. EiPöttchen

    EiPöttchen Alkmene

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    34
    Hallo Loooki, das sollte möglich sein, etwa durch eine "Dockingstation" für interne Festplatten, die dann per USB an den gewünschten Mac/PC angeschlossen werden können.

    Da ich in den AT-Regeln nur gefunden habe, dass Links zu ebay nicht erlaubt sind, hier als Beispiel eine Dockingstation bei amazon: http://www.amazon.de/Festplatten-Qu...r_1_15?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1260119772&sr=8-15

    Ob die Adapter als Dauerzustand der Platte gut bekommen, wage ich allerdings zu bezweifeln (Staub, Erschütterung etc.) o_O

    Edit: Oh man bin ich lahm mit schreiben - ihr wart schneller
     
    #5 EiPöttchen, 06.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.09
  6. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
  7. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Was mir noch dazu einfällt... Ich würd mich vergewissern das es eine SATA Platte ist und keine ATA/IDE. Kannst du zb mit dem Programm Everest für Windows herausfinden.
     
  8. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    ist SATA-150 hab ich wohl vorhin vergessen mit zu erwähnen
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Wenn ich ihn wüsste, hätte ich ihn gleich dazugeschrieben...
    Es waren meines Wissens auch mehrere, sind aber alle schon etwas älter.
    Vielleicht schaut morgen (nach dem Wochenende) einer von denen hier rein, die sich mit Hardware-Marken auskennen und hat aktuelle Tipps.
     
  10. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Alles klar. :) Dann kann ja nicht mehr schief gehen. Dein gewähltes Gehäuse ist auf jeden Fall in Ordnung.
     

Diese Seite empfehlen