1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[New Beat] Shake it!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von DivDax, 05.06.08.

  1. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    Moin!

    Heute war ich mal wieder kreativ. Ist glaub schon wieder etwas her... :)

    Download: Shake it!


    Gruß,
    DivDax
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    nur schnell mal reingehört und:
    groovt
     
  3. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    Hier aber mal noch die vorherige Version: Shake it!

    Welche gefällt euch besser?
     
  4. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Hi!
    Ganz cool. Aber den Bass würd ich noch von nem Bassisten einspielen lassen. Klingt sehr nach Keyboard und ist meiner Meinung ein essentieller Bestandteil in dieser Musik. Bissl lauter und knackiger wär gut :)
    Sonst tut sich halt nicht viel - wo is die Stimme?!? :eek:
    :p
    lg
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    mir gefiel die version aus post nr. 1 besser. und deckl hat mit dem bass recht. der is gegenüber dem fetten synth auch einfach zu leise.
     
  6. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Der Synthee knackst manchmal beim Anschlag. Vielleicht fahrt dein Pegel zu schnell runter. Also beim ersten hab ichs gehört.
    Hab ich noch vergessen :)
     
  7. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Also die Idee finde ich super, allerdings finde ich den fetten Solosynth eher ungeignet :). Ist es ein Software synth? Jedenfalls fehlt im der typische analoge Druck, wenn man den noch hinbekommen würde, dann wäre das Stück noch besser als es onehin schon ist :)
     
  8. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Für mich groovt es gar nicht, er zieht einfach nur seine Linie durch und gut ist.. Sorry... Grooven istw as anderes...

    Frank
     
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    Groove

    Groove is nicht gleich Groove.
    sein stellenwert ist in der generierten musik sicherlich ein anderer als handgemachte liveband musik. wenn einem dort die unterschiede und verschiedenen hindernisse (aspekte) klar sind, möchte ich sagen: dafür, dass es am rechner bon einem nichtprofi erzeugt ist, groovt es ganz gut.
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Groove ist nicht gleich groove, soweit eigentlich richtig. Aber, für mich ist ein groove, egal ob live oder nicht, ein beat der zum mitmachen einlädt, wenn ein beat groovt, dann geht das rechte Bein gleich bei mir mit...Verstehste, hier macht es gar nichts bei mir, ist nur einfach langweilig, ich selber mache meine Drumloops auch im Sequencer und die grooven auch, es hat nichts damit zutun ob die live eingespielt sind oder am Rechner gemacht werden, es gibt hier und da einige, kleinere Tricks die aus einem "langweiligen" Beat, einen guten machen. Anders ist es natürlich hier, der ist warscheinlich für HipHop gedacht und da sollte der Hörer warscheinlich mehr auf den Gesang hören anstatt auf den beat, nur verstehe ich bei diesen HipHoper nicht das sie ihre Loops ins Netz stellen und sagen, hier hört mal.. :)

    Frank
     
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    hi frank,

    das is mir doch auch bewußt. ich setze das ganze in verhältnis zur entstehungsgeschichte und ihrem schöpfer. daß profis, die mit dem beatschrauben ihr geld verdienen, hier gewiß nicht ihre arbeitsergebnisse psoten werden, ist wohl ebenso klar.
    also:
    es geht hier um die arbeitsergebnisse von leuten, die ambitioniert, aber keine nerds sind. ich bin immer gern bereit, zu sagen: "es groovt", wenn ich bemühung, freude und 'nen nicht-alltags-beat erkenne.
    der beat von divmax ist ein lässiger hip hop-beat. ist zwar gerade und rhythmisch glatt und klar, aber er groovt.


    Dein ansatz ist alles andere als falsch, vielleicht mehr technisch-akademisch. eine meßlatte, die zu hoch ist, für den musikfreund.
     
  12. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    ALso ich sehe mich persönlich auch nicht als Profi sondern eher als schlechten Musiker, was ich selber mache gefällt mir zu 90% gar nicht, nur um mal den "Profi" aspekt hier rauszunehmen. Ich kenn durchaus einen Haufen Leute die mit Musik kein Geld verdienen und trotzdem super geile grooves bauen.. Das hat meiner Meinung nach nichts zu tun, es ist eher ein Phaenomen der HipHop Fraktion Beats zu posten. Schaue mal auf www.homerecording.de nach, da sind 1000 HipHoper und jeden Tag 10 Beats, wenn dann so einer kommt und was sagt, bekommt man gleich einen auf den Deckel von wegen was hast Du denn schon erreicht etc. Wie dem auch sei, ich höre mir Beats persönlich auch gerne an, richtige Drumloops die richtig grooven aber leider groovt das meiste nicht.. Schade..

    Frank
     
  13. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Das klingt doch gut!
    Noch ne Stimme und dann klingts warscheinlich noch besser:)
    Ich selber höre auch gerne Hip Hop/Rap und versuche manchmal selber was zu basteln, komme aber gar nicht zurecht:D
     
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    "...ich selber mache meine Drumloops auch im Sequencer und die grooven auch, es hat nichts damit zutun ob die live eingespielt sind oder am Rechner gemacht werden, es gibt hier und da einige, kleinere Tricks die aus einem "langweiligen" Beat, einen guten machen."


    zwei aussagen von Dir. fällt Dir was auf?
    (nicht als provokation auffassen, bitte.)
     
  15. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Ja, mir fällt auf das ich mal wieder etwas doof formuliert habe... :)
    Als guten Mucker halte ich mich dennoch nicht, aber ich kann gut einzelne Sequencen bauen, das heißt, ich kann nette Drumloops bauen, schöne Sounds etc. fette Lead Sounds, halte mich aber selber für einen der die Sachen, die ich baue, nicht gut einsetzt. Was andere darüber denken kann ich dir nicht sagen, das sind meine Gedanken über meine Musik... Finde ich nicht verwerflich wenn jemand seine eigenen Sachen für nicht so gut hält..

    Frank
     
  16. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Hm, also ich finde es nicht so dolle, kann sein, dass es nicht mein Geschmack ist, aber was mich stört ist, wie schon angemerkt, der Bass, da solltest du was dran machen, der passt irgendwie garnicht in den Rest. Gut, der, ich nenn ihn mal Hauptsynthie, den würde ich noch etwas anzerren, oder keine Ahnung, halt das er noch etwas böser klingt. Mir klingt das zu glatt alles. Der Beat, da solltest du auch ein paar Dinge ändern, vllt auch etwas böser klingen lassen, eine richtig krachende Snare mit einbauen, denn die Melo an sich klingt eher etwas nach einem aggressiverem Stück. Der Solosynths ist wirklich sehr deplaziert, der muss weg, das geht garnicht!
    Naja, das wäre mal meine Meinung, ich hoffe ich werde jetzt hier nicht runtergeputzt wegen meiner Kritik. Wäre ja nicht das erste mal...

    In diesem Sinne...

    Gruß
     
  17. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    In dem Hauptsynth ist keine Variation drinn, man hört das die Midinoten nicht gespielt wurden, sondern gesetzt, es klingt sehr klinisch. Genauso wie der Rhytmus, da muss über das Stück hin eine Steigerung und Variationen zu hören sein. :)
     
  18. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    so, das is doch mal'ne ansage. ich bin bassist. bock auf koop?
     
  19. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Groove-ID:

    Bassist, cool.. :) Ich bin momentan aber leider in einigen Projekten für Firmen wie für LinPlug, CamelAudio und FXPansion eingespannt, momentan wenig Zeit, aber als Bassist hätte ich evtl. eine Idee. Wenn DU ICQ hast kannst Du mich gerne mal anquatschen, wäre ein Sampling Projekt, evtl. wäre das...??

    Frank
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    Interesse besteht. siehe pn.
     

Diese Seite empfehlen