1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neustart verursacht "Neustart"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von leo, 19.08.07.

  1. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Ich brauche eure Hilfe! (und hab in der Hilfe nichts passendes gefunden)

    Ich habe vorhin ein bisschen meinen Mac mini aufgeräumt, Daten gelöscht, Programme entfernt... nichts wirklich Spannendes.


    Dann ahbe ich ihn neu gestartet und es dauert ewig, er startet 2 mal (wie bei manchen Updates üblich) und dann kommt das "Willkommen" Movie wie es beim allerersten Start kommt. Ich weiß leider nichmehr, ob ihn nach dem letzten Update neu gestartet habe, bzw er angeschaltet war.

    Ein Hardware-Test hat nichts gebracht.

    Hat der vergessen dass er noch Daten drauf hat? Wie kann ich ihm das sagen? Oder findet er die Daten wieder wenn ich OS X neu einrichte?


    Danke für eure Hilfe!


    Leo
     
  2. larkmiller

    larkmiller Gast

    Wahrscheinlich hast Du doch zuviel des Guten geloescht.

    Wird wohl Installation mit Archivieren werden, denk ich
     
  3. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Das wollte ich eigentlich machen, aber dafür brauch ich 10 gig platz udn den hab ich nichtmehr. Wollte über das Festplattendienstprogramm ein Image der Festplatte auf meinen iPod ziehen, aber das scheint nicht zu funktionieren. Werde es mal noch mit einer externen Festplatte versuchen.

    Weiß jemand, ob der während der Installation noch die alten Daten findet oder ob die Festplatte dabei formatiert wird?
     
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Der Eintrag deines Benutzers in der Netinfo Datenbank ist wahrscheinlich hin.

    Mach folgendes:

    1- Willkommen Dialog bis zum Ende durchführen und einen Benutzer anlegen lassen, den es so auf deinem System noch nicht gibt (zB test)

    2. Dann in Benutzer nachschauen, ob er deinen eigentlichen Benutzer auflistet

    3. Wenn ja, dann einfach zu dem wechseln bzw anmelden und das wars

    4. Wenn nein, was ich vermute und dein alter Homeordner aber noch immer im Verzeichnis Benutzer ist, wird dieser nur nicht als solcher erkannt

    5. Einen neuen Benutzer anlegen mit dem identischen Kurznamen, wie der des vom System nicht erkannten Benutzers (Langname und Kennwort möglichst auch identisch, wie der alte Langname und Kennwort)

    6. Die dann kommende Frage, das es ja schon einen solchen Benutzer gäbe und ob diese Ordner einfach die Rechte übertragen bekommen sollen, mit ja beantworten

    7. Voila, dein alter Benutzer existiert und funktioniert wieder


    CArsten
     
  5. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Bei "Installieren und Archivieren" findet das Installationsprogramm die alten Daten und belässt diese auf dem Rechner. Oder meintest du die Externe?
     
  6. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Ich kann nicht "installieren und archivieren", weil er mir die Option wegen Platzmangels nciht anbietet.

    Aber den Tip von nomos werde ich mal ausprobieren. Besteht da nicht die Gefahr, dass nachher alles weg ist? Weil noch sind die Daten ja vorhanden, er findet sie nur nicht...
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    wenn es so ist, wie ich beschrieben habe, passiert deinen daten gar nix ;)

    carsten
     
  8. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Wer lesen kann, … :p

    Viel Erfolg und poste mal das Ergebnis! ;)
     
  9. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Eine Sicherung wäre (und ist immer) schon ratsam …

    Ich gebe jetzt mal meine Vermutung wieder:
    Wenn der SetupAssistent durchgelaufen ist, sind Deine Daten sind noch vorhanden.
    Wie ich zu dieser Vermutung komme? Schau mal hier: Klick



    Gruss
     
  10. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Der Setup Assistent macht auch nix kaputt oder löscht. Wie auch. Es ist ja nichts anderes als ein Assistent zum Einrichten des ersten Benutzers.

    Habe dieses Prozedere schon zigfach gemacht und auch schon ein paar Mal genau so einen Fall gehabt, wie leo. So don't panic, it just works ;)

    CArsten
     
    leo gefällt das.
  11. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Das ist doch mal eine klare Ansage! Sehr schön! :)

    Gruss
     
  12. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Ich weiß garnciht wie ich euch danken soll! Es hat funktioniert!

    Für alle, die das Problem auch haben: einfach einen der altern Benutzer wieder anlegen. Der Ordner wird wieder gefunden und es sieht alles so aus wie vorher und muss nicht neu eingerichtet werden.
    Wenn weitere Benutzer vorher existiert haben, einfach über Systemsteuerung unter altem Namen neu anlegen. Man wird dann gefragt, ob man den bereits existierenden Ordner als Homeverzeichnis nehmen möchte.


    Uiuiui, sowas kostet nerven wenn man nichts bescheidweiß :)

    Nochmals Danke!
     
  13. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    kein problem ;)
     

Diese Seite empfehlen