1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neustart...& Ausschalten... ohne Funktion

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von morten, 14.10.05.

  1. morten

    morten Gast

    Die beiden Funktionen Neustart und Ausschalten in der Menüleiste rufen keine Aktion mehr hervor.

    Das Ganze taucht seit iTunes 6 / QT 7.0.3 auf.

    Was kann ich tun?

    Zusammenfassung des Threads (was ich bisher versucht habe)

    1. Rechte repariert
    2. PRAM gelöscht
    3. Preferencedatei des Finders gelöscht
    4. mehrfacher Neustart
    5. Power Manager (PMU) zurück gesetzt
    6. Combo Update (10.4.2) nochmals installiert
    7. Ausführlicher Hardwaretest (bestanden)
    8. Tastaturkürzel zum Beenden (siehe #12) funktionieren NICHT
    9. reset-nvram & reset-all in OpenFirmware = kein Erfolg (siehe #16)
    10. DVD Boot, Rechte repariert = kein Erfolg
    11. iTunes6 gelöscht
    12. loginwindow.plist & systempreferences.plist gelöscht


    Alles ohne Erfolg :-[

    UPDATE: Scheinbar handelt es sich hier um einen Bug oder zumindest einen Fehler, der bei mindestens noch einem zwei User(n) exakt gleich aufgetreten ist. (siehe #30)

    LÖSUNG: Leider nur eine Neuinstallation :(

    ES GIBT SCHEINBAR EINE _ECHTE_ LÖSUNG! siehe #34!
     
    #1 morten, 14.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.05
    1 Person gefällt das.
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    rechte reparieren als erstes.
    dann itunes löschen und die vorige version installieren.
    klingt danach, als wäre durch die installation von qt oder itunes etwas im system verändert worden.
    ich kenne dieses problem mit safari. allerdings betraf's nicht das system, sondern safari an sich.
    durch ein safariupdate brachte der aufruf des lesezeichens einen safariabschuß und das web.kit wurde falsch installiert.

    ich tippe, bei Dir isses was ähnliches. oder Du installierst die letzte systemupdateversion über Dein system (panther/tiger?).
     
  3. morten

    morten Gast

    Rechte hab ich natürlich zuerst repariert ;) Hab ich vergessen zu erwähnen...

    Ich benutze natürlich Tiger (QT 7) ;)

    EDIT:
    Power Manager habe ich auch zurück gesetzt (PMU). Auch ohne Erfolg... :-[
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich denke, daß sich irgendein ordner verschossen oder verändert hat im zuge der updates.
    was denkst Du über ein systemupdate als comboupdate?
     
  5. morten

    morten Gast

    Ich lad mir das Combo-Update gerade runter.
    Mal schauen, ob er mich das installieren lässt...

    EDIT: NV-RAM Reset könnte ich auch noch machen, dann bin ich am Ende mit meinem Latein...
     
  6. morten

    morten Gast

    So, das Combo Update ist drauf.

    Den erforderlichen Neustart habe ich per Klick bestätigt, aber er hat nicht neu gestartet. :-[

    Ich würg ihn jetzt noch einmal ab *grrrr*

    EDIT: Auch die Installation des "Mac OS X 10.4.2 Combined Updates" hat nicht gebracht. Ich kann mein PowerBook immer noch nicht neu starten oder auschalten.

    Auf eine Neuinstallation habe ich überhaaupt keine Lust, damit wäre das Wochenende gelaufen.

    Any Ideas?
     
  7. seb2

    seb2 Gast

    Wenn Du eine Weile wartest, kommt dann dieses Fenster "Das Programm xyz hat den Abmeldevorgang abgebrochen, da es sich nicht beenden ließ" oder so ähnlich?
    Wenn bei mir ein Prozeß hängt und ich den Rechner ausschalten/neustarten will kommt das nach einiger Weile.

    Gehen denn offene Programme zu, d.h. werden beendet?
    Oder passiert bei Dir einfach schlicht gar nichts?
     
  8. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    schiete, das klingt doof. ich hatte gehofft, durch Dir die comboupdatevariante eine universallösung anbieten zu können.
    weißt Du was: mach doch mal einen hardwaretest. einfach so, um andere möglichkeiten ausschließen zu können.
     
  9. morten

    morten Gast

    Nein, es passiert nichts.
    Ja, das funktioniert. Der Ruhezustand z.B. funktioniert auch...
    Genau. Ich klicke auf "Neustart..." oder "Ausschalten" und nichts passiert.
     
  10. morten

    morten Gast

    Hardwaretest

    OK, auch noch eine Möglichkeit (auch wenn ich dafür jetzt in den Keller muss :D)
     
  11. seb2

    seb2 Gast

    Funktioniert denn das Tastaturkürzel zum Ausschalten?
     
  12. morten

    morten Gast

    Tastaturkürzel

    Du meinst "ctrl eject" (öffnet den Dialog) oder "alt apfel ctrl eject"(beendet sofort). Das habe ich noch nicht probiert.
    Gerade läuft der ausführliche Hardwaretest, danach werde ich es testen...
     
  13. morten

    morten Gast

    Re: Hardwaretest

    Ausführlicher Hardwaretest

    Ergebnis: keine Probleme, bestanden
     
  14. morten

    morten Gast

    Beenden per Tastaturkürzel

    "ctrl eject" = das Dialogfenster öffnet sich NICHT

    "alt apfel ctrl eject" = keine Reaktion, der Rechner fährt NICHT runter.

    :-[
     
  15. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    dann wird es zeit für den commander oder mullzk.
    kenntst Du das lied von hallo spencer?
    wenn die nicht weiter wiessen, dann rufen die immer galactica.
    commander und mullzk müßten helfen können.

    ich drück Dir die daumen.
     
  16. morten

    morten Gast

    Ich google noch mal, wie man einen NV-RAM Reset macht und wenn auch das nichts hilft, dann mach ich mich mal an die Datensicherung.

    Eigentlich hatte ich dieses WE Besseres vor... :(

    Also nochmals mein PowerBook abwürgen :(
    Kann das eigentlich irgendwas kaputt machen?
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    vielleicht findest Du auch hier im at hilfe zum besagten reset.

    das mit commander und mullzk war nicht ganz unernst gemeint. die wissen häufig rat.
     
  18. morten

    morten Gast

    NV-RAM Reset

    Ich habe den NV-RAM zurück gesetzt und auch das Logicboard (siehe #16). Kein Erfolg, das Problem besteht weiterhin.

    Nochmals die Frage:

    Kann ich durch das Abschalten per Powerknopf gedrückt halten irgendwas kaputt machen?
     
  19. morten

    morten Gast

    Re: NV-RAM Reset

    Und noch eine Frage:

    Wie mache ich iTunes 6 und QT 7.0.3 rückgängig?
    (obwohl ich nicht glaube, dass es daran liegt, da ich auf meinem Cube auch beides installiert habe)
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    soweit ich weiß nicht.
    aber optimal oder gut ist das nicht, weil dafür ja die funktionen, die bei Dir nicht gehen vorgesehen sind.

    bei mir kommen manchmal bei hartem abschuß die rechte durcheinander. aber die bringt das festplattendienstprogramm wieder in ordnung.
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen