1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues von Navigon: Halterung und Update noch im Juli

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 06.07.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Navigon, der Hersteller der ersten veröffentlichten Navigationssoftware für das iPhone, ist mit seinem bisherigen Produkt noch nicht vollständig zufrieden. So wird noch diesen Monat ein Update kommen, dass alle bisher kritisierten Punkte größtenteils beseitigt. Routenplanung, Radarinfo, Straßennamen, Lautstärkeanpassung in Verbindung mit der iPod-App und eine Call-POI-Funktion, mit der das iPhone direkt bei einem 'Point of Interest' anrufen kann, werden im kommenden Update enthalten sein. Außerdem, so Navigon, stehe den Kunden in Kürze eine iPhone 3G/S-Halterung in allen T-Mobile-Stores zur Verfügung.[/preview]

    Im Spätsommer folgen TMC und 'Text-to-Speech', so das Unternehmen.

    via Pressemitteilung
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 06.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.09
  2. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Hört sich sehr gut an!
    Fragt sich, ob Tom Tom das noch aufholen kann …
     
  3. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.032
    Sehr schön.
    Aber zu der Halterung gibt es irgendwie keinerlei Informationen im Netz.

    Wie sieht sie aus? Was kann sie? (evtl. ähnlich TomTom???)

    Wie ist das mit "ab sofort" zu verstehen? Online ist im T-Mobile Store noch nichts zu finden ...
     
  4. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Gibt es dazu nähere Infos? Ist ein GPS-Verstärker integriert?
     
  5. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Also bisher finde ich Navigon zum wirklichen Navigieren (und nicht nur mal so zum Spaß) schrecklich. Hoffentlich bringt das Update etwas.
     
  6. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.032
    In wiefern?
    Haben nun mittlerweile ca. 2,5 T KM navigiert und hatte keinerlei Probleme. Bin bislang sehr zufrieden.
     
  7. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
  8. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    Vielleicht kommen auf der Navigon T-Mobile Seite bald Infos bzgl. Halterung drauf.
    Da gibts auch (habs noch nicht getestet) eine 7-Tage Trial Version der Navi Software ...
    http://t-mobile.navigon.com/
     
  9. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    ;)
     
  10. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.332
    Gute KFZ-Halterungen (ohne GPS-Verstärker) gibt es auch bei Amazon, u.a. jenes Exemplar der Firma Richter, das ich mein Eigen nennen darf, um mit dem 3G S durch die Gegend zu fahren.
     
  11. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    schade dass sie die Halterung erst angekündigt haben nachdem der Einführungspreis abgelaufen ist....
    Aber für TOMTOM schaut es jetzt ganz, ganz schlecht aus...
     
  12. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Ich habe am WE "zwangsweise" die Navigon App auf dem Motorrad in der Eifel getestet und war absolut überrascht von dem guten Ergebnis.
    Die Software navigiert wesentlich genauer als mein nagelneues Garmin - welches sich mit einem Software-UpDate ins Nirvana geschossen hat.
    Bis auf ca. 3m genau wurden mir die Abbiegepunkte angegeben.
    Ich wollte es wissen und habe mich auf kleinste Nebenstrecken begeben, Umwege provoziert… kein Thema. Schnell und unkompliziert wurde die Route neu berechnet.

    Das Display des iPhones ist gerade mit der Sonne im Rücken dem mattierten Display meines Garmins bei weitem überlegen.
    Negativ aufgefallen ist mir natürlich die noch nicht vorhandene Routenplanung und die Batterielaufzeit selbst bei vollständig geladenem iPhone.

    Würde jetzt noch eine motorradtaugliche Halterung angeboten - das wäre es wohl gewesen für mein Garmin. Den im Tankrucksack (Kartenfach) war es einfach nicht gut einsehbar - musste ständig den Kopf senken und bin dann schnell nur nach nach Ansage von Doris gefahren ;)

    Hoffentlich integriert Navigon einen Plus- und Minusbutton um die Zoomstufe selber festlegen zu können. Das wäre genial.
     
  13. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Musstest du schonmal ne Umleitung fahren? Das Programm brauchte gestern bei mir ca. 15 km, bis es endlich eine andere Route berechnet hatte, statt mich immer nur zum wenden aufzufordern.

    Noch dazu bricht bei mir ständig das GPS-Signal ab, was natürlich auch am iPhone liegen könnte, aber ich schiebs mal auf Navigon, da andere Apps zuverlässig mit GPS umgehen. (Bsp. Maps)
     
  14. Tamponlaser

    Tamponlaser Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    8
    Kann ich nicht nachvollziehen. Habe die Soft letztens mal bis zum geht-nicht-mehr durch falschabbiegen provoziert. Neue Route wurde jeweils in Nullkommanichts berechnet - und das, obwohl ich auf nem halben Feldweg war. GPS-Abbrüche hatte ich bis jetzt nur zweimal ganz kurz.

    Tamponlaser
     
  15. JottErr

    JottErr Idared

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24
    Also ich kann zu beiden Punkten nur sagen, dass bei mir bisher das Berechnen neuer Strecken, bei Umleitungen innerhalb von wenigen (2-3) Sekunden passierte (ich weiß natürlich nicht wei schnell Du fährst;)).

    Auch ist bei mir das GPS Signal so gut wie noch nie abgerissen.
     
  16. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Eine Alternativroute wird bei mir sehr schnell neu berechnet. Nach fünf Sekunden steht eine neue Route.

    Allerdings muss ich Tommy beim GPS-Signal recht geben. Es geht relativ lange bis es ein Signal findet (bis zu zwei Minuten, i.d.R. eine halbe Minute) und auch dann kann es mal das Signal verlieren. Wird allerdings schnell wieder gefunden. Was jedoch zu kritisieren ist: Auf der Autobahn (bei einer Geschwindigkeit von etwa 110 km/h) hat Navigon aufeinmal mit "Achtung - Achtung" genervt. Das Teil hat doch tatsächlich gedacht, dass wir jetzt mit einem Sprung (!) die Strasse gewechselt haben. -.-

    Zusatzfrage: Ist das GPS-Modul im 3GS stärker? Kann natürlich auch daran liegen.
     
  17. kroaki

    kroaki Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    374
    also ich bin total zufrieden mit dem empfang vom iPhone ...

    hatte vorher das N95 und das hat wirklich EWIG gebraucht bis es mal ein signal hatte. und vorallem wenn ich in italien oder so war, dann hat es noch länger gedauert bis er mal kapiert hat, dass es nicht mehr dort ist, wo es vorher war usw...

    das iPhone findet innerhalb von 20 sekunden ein signal. was mich etwas stört, ist, dass es viel zu leise ist. der sound geht auch nicht über bluetooth raus und ich will das iPhone nicht ewig verkabeln ...

    die akkuleistung is ok, hab ca. 5 stunden navigiert bevor es leer war.

    was mich halt noch etwas stört, is, dass ich mich nicht traue einen anruf zu machen (also ich eine nummer wähle) weil ja dank fehlendem multi-tasking die routenführung dann beendet wird :( das müsste im programm integriert werden dass ich nummern ausm tel-buch wählen kann....

    ausserdem fehlen mit die strassennamen im 3D-Modus und ich will einen nachtsicht-modus derautomatisch schaltet und ich will eine anzeige die mir sagt wieviele KM ich noch für die gesammte strecke brauche.

    derweil werd ich trotz des langen wartens auf ein signal noch das N95 im auto lassen weil es viel lauter ist und ich damit auch ordentlich telefonieren kann und eben so manche details doch besser passen

    achja und alternativ-routen werden schnell berechnet bei mir ... allerdings fand ich es dumm dass mich das navi von innsbruck bis bad aibling in österreich autobahn fahren hat lassen und dann wollte es dass ich bei kufstein abfahre und landstrasse nimm anstatt mich auch auf die deutsche autobahn zu schicken. aber bin auf der autobahn geblieben und 3 sekunden später hat er mich auch drauf lassen ...
     
  18. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Es war geistig verwirrt und musste sich zuerst an die neue Umgebung gewöhnen. :innocent:

    Um die Restkilometer anzuzeigen, einfach oben auf die Ankunftszeit tappen. Dann folgt die aktuelle Geschwindikeit und Restkilometer.
     
  19. underwaterdub

    underwaterdub Gloster

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    62
    Ich glaube, dass das GPS Modul etwas länger braucht wenn man weit von dem Ort entfernt ist an dem man das letzte mal "online" war..

    PS> wer kennt den Unterschied zwischen "das" und "dass"???
     
  20. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003

    http://de.wikipedia.org/wiki/Assisted_Global_Positioning_System
     

Diese Seite empfehlen