1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues SIM-Lock System für neue iPhones

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Bananenbieger, 03.07.08.

  1. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Auch wenn zur Zeit sich alle Diskussionen um das Vertragsupgrade drehen: Was ist eigentlich mit dem Simlock. Apple und den Mobilfunkbetreibern sollte es doch aufgefallen sein, dass jede Menge Leute die iPhones unlocken und mit anderen Netzen nutzen. Haben die wohl beim iPhone 3G nachgelegt und das SIM-Lock-System so geändert, dass es schwer bis unmöglich wird, das System zu knacken?

    Immerhin bieten die Netzbetreiber auch PrePaid-Modelle an. Da müssen die sich doch sicher sein, dass davon nicht so viele bei der Konkurrenz betrieben werden, sonst würden die ja am Ast sägen, auf dem sie sitzen...
     
  2. Vamhal

    Vamhal Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    dann melde ich mich auch mal zu Wort nachdem ich seit Tagen nur schweigend mitlese :)

    Kurz zu mir: Ich habe mir das IPhone 3g mit Telekom Vertrag (M) bestellt und hoffe auf pünktliche Lieferung. Mein Wissen über das IPhone ist nur angelesen, hatte noch nichtmal eines in der Hand.

    Zum Topic:

    Sicherheit werden wir wohl erst nach dem 11.07 haben, aber ich denke schon das die Simlockfunktion verbessert wurde. Vorher gab es (meines Wissens) keine PrePaid Angebote, also muss sich der Anbieter doch schon relativ sicher sein das man die Sperre nicht so einfach umgehen kann.

    Das die Sperre umgangen werden "kann", ist meiner Erachtens nur eine Frage der Zeit und des Aufwands. Aber unterm Strich sind es doch nur Vermutungen, in 2 Wochen wissen wir mehr.

    So nun habe ich vielleicht nicht wirklich weitergeholfen, aber ich habe meinen ersten Posting gemacht :cool:

    Gruß
    Vamhal
     
    bene12 gefällt das.
  3. bektas

    bektas Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    190
    die haben doch gesagt, dass es eine Netzsperre gibt...
    nicht die News damals gelesen? hmmm
     
  4. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Welcome Vamhal :)

    Ob nur Netzsperre oder auch SIM (oder Netz/SIM kombiniert): Falls Apple einen ROM signature check einführt - was bei neuer HW nicht ganz unwahrscheinlich ist - werden auf jeden Fall Tools wie Pwnage nicht mehr funktionieren.
    Ich gehe von einer längeren Phase ohne Unlock analog zu November 07 aus. Ein Jailbreak könnte aber durchaus früher kommen.

    Die iPhone 2G's sind davon nicht betroffen, die werden relativ schnell mit Pwnage bearbeitbar sein.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Sowas hatte ich mir nämlich vorgestellt. Nicht, dass jetzt Apple auch noch mit einem TPM kommt.
     
  6. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das ist leider gar nicht unwahrscheinlich. Und für Apple ja auch kein Neuland.
    HW Hacks fallen da dann auch flach.
     
  7. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja... es wird an diesem Hack schon wochenlang gearbeitet... ich sage es wird 1, max. 2 Monate dauern dann ist das iPhone wieder voll hackbar.

    (meine optimistische Einschätzung... 1 Woche brauchen die für den sauberen Hack, also der 22. Juli)
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Zwischen einem Softwarehack und einen Hack einer geschlossenen Hardwareplattform ist schon ein gewaltiger Unterschied. Das haben meine Vorredner ja auch scheinbar schon erkannt. Und bevor die Hacker loslegen können, müssen sie ja erst einmal ein iPhone 3G in den Händen halten. Nur der Software-Jailbreak nützt da nicht viel...
     
  9. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Ich weiss und es gibt auch schon eine Weile HW Samples (*) zum "austesten" für die Hacker Community. Nur weiss halt keiner, was die breite Masse erwartet, wenn die finale Produktion auf den Markt kommt. Bis 2 Monate sind realistisch, sehe ich auch so.;)

    (*) damit keine Missverständnisse aufkommen: ich meine damit Parts!
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja das ist so... software mässig ist der Hack kein Problem... Hardware mässig werden wir sehen. wobei so böse Apple nicht sein wird... ;)
     
  11. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    ich hoffe das beste, denke aber nicht, dass es unmöglich sein wird..
     
  12. SilentSnake07

    SilentSnake07 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.06.08
    Beiträge:
    171
    http://www.fscklog.com/2008/06/weitere-iphone.htm

    Das iPhone 3G besitzt (bei T-Mobile Deutschland) keinen SIM-Lock mehr, sondern stattdessen einen Netlock. Dies erklärte Telekom-Pressesprecher Alexander Graf von Schmettow gegenüber fscklog.com. Das heißt, es funktionieren verschiedene SIM-Karten mit dem iPhone 3G (nicht nur die beim Kauf beigelegte), allerdings ausschließlich solche, die für das Netz von T-Mobile gedacht sind.l
     
  13. Turtle2k

    Turtle2k Granny Smith

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    17
    ist ein netlock schlimmer? ist doch wohl auch zu umgehen???
     
  14. Einstein91

    Einstein91 Gast

    Man könnte dann eigentlich sogar eine Congstar-SIM-Karte einlegen. Schlimmer ist es daher nicht. Ist halt wie bei Prepaid-Handys. Meistens kann man bei Xtra-Packs auch T-Mobile-SIM-Karten einlegen und nutzen. Halt nur T-Mobile dann.

    An dem Umgehen ändert das aber denke ích nichts.
     
  15. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich glaube die stärkste Eindämmung der Unlockerei werden wir mit dem eigentlichen Vertriebsweg des iPhone 3G erleben (Unterschrift direkt im Store).
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Zumindest für Deutschland stimme ich Dir da voll zu. Aber ich glaube, dass sich wohl ein Großteil der Leute die iPhones aus der Schweiz kommen lassen.
     
  17. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Also werden es verschiedene Netlocks werden (jedes Land seinen eigenen?)? Ich habe nämlich eine Klarmobil-Simkarte und nutze sie derzeit in einem T-Mobile BlackBerry 8100 (auch mit Netlock). Wenn ich mir nun ein iPhone in der Schweiz kaufe, kann ich dieses also rein theoretisch nur mit einer "schweizer" SIM-Karte von Swisscom verwenden, nicht wahr?
    DIe Frage die sich hier stellt ist aber folgende: Wie wird der Netlock technisch realisiert? Eigentlich sollte das doch eine softwarebasierende Methode sein, und wenn ich (rein hypothetisch) meine "schweizer" Software mit der eines "deutschen" iPhones ersetze, müsste ich dann auch einen deutschen, also T-Mobile-Netlock haben?!

    Klingt doch soweit ganz gut, oder? ;)
     
  18. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wenn ihr es bei uns denn bekommt. Möglicherweise muss da trotzdem ein Personalausweis gezeigt werden, und wenn der nicht CH ist gibts kein iPhone, wer weiss...

    Und selbst wenn ihr es bei uns einkaufen könnt, dann kommen noch 19% MWST drauf. Ob sich das dann noch lohnt?

    Wir werden sehen, übermorgen gehts ja los... ;)
     
  19. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Laut einer Quelle in einem anderen Fred bekommt auch ein Deutscher ein Prepaid-iPhone und kann mit dem Gerät auch das Land verlassen ;) Allerdings funktioniert es dann nur mit der Swisscom-Karte,... aber da wären wir dann wieder bei den *hust* Hacks :)
     
  20. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Und genau da ist der Haken: In der Schweiz muss jede Karte mit einer gültigen Schweizer Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis C (Daueraufenthalt) registriert werden.

    Grund dafür sind anscheinend verschiedene Telefonate von Straftätern die früher völliig anonym über Prepaid-Handys geführt wurden.

    Aber wenn du natürlich einen Schweizer findest, der das iPhone auf sich registriert, dann ja. Ich persönlich würde das aber nicht machen, wär mir zu heiss...
     

Diese Seite empfehlen