1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MBP - Lüfter surrt extrem!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macuser12, 05.04.08.

  1. macuser12

    macuser12 Gast

    Hallo Leute,

    ich habe mir vor kurzem ein neues MBP 2,5 GHZ geleistet. Ist mein erster Mac. Zum eigentlichen Problem: Das erste Modell, das ich bekommen habe, hat ein extrem ekliges Surrgeräusch gemacht (gleich nach dem Anschalten). Daraufhin hab ichs zurückgeschickt, und 1 Woche später ein neues bekommen. Das neue hört sich aber genauso an, wieder ein ekliges Surren. Es ist vergleichbar mit einer Kreissäge, die Holz schneidet. So sollte sich kein 2000 EUR Gerät anhören. Ich habe andere MBPs gehört (auch aktuelles Modell), die machen keine solchen Geräusche.

    Ich hab ein Soundfile angehängt, aber mit dem internen Mic aufgenommen; beim anhören müsst ihr volle Lautstärke stellen, dann kann mans hören. Die Aufnahme dokumentiert ein Hochdrehen auf 3500 rpm (mit Fancontrol). Also das File bis zum Schluss anhören.

    Das Surren verstärkt sich übrigends, wenn man das Book nach oben neigt (also die Tastatur hoch nimmt).

    Habe ich nur Pech bei 2 Modellen oder muss ich mich damit abfinden? Es ist wie gesagt nicht das Rauschen der HDD, damit hab ich kein Problem. Hört sich einfach an wie ein sehr billiger Lüfter.

    Was soll ich tun? Wieder zurückschicken? Man hört das Surren übrigends nicht, wenn ich mit Fancontrol die Lüfter auf 1300 rpm runterstelle. Aber sobald ich Rechenintensive Dinge mach, geht das Gesäge los.

    Danke!
     

    Anhänge:

    • mbp.zip
      Dateigröße:
      186,1 KB
      Aufrufe:
      201
  2. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Hallo Neuling! Eine frage: wo surrt dein dein Book? Vorne links? Halt mal dein Ohr drauf, dann weisst dus wos her kommt. Und dann noch der Tipp für die Forumsuche. Es gibt schon mindestens einen Thread zu deinem Problem. Such mal danach und vielleicht hilft er dir. Es ist wahrscheinlich die Festplatte übrigens.
    Ansonsten: Willkommen bei AT.
     
  3. macuser12

    macuser12 Gast

    hi, danke für die Antwort.

    Es ist nicht die HDD, es wird ja reproduzierbar lauter wenn die Lüfter hochdrehen (mit Fancontrol).

    Es kommt von rechts oben.

    Gesucht habe ich schon; ich werd das Book wohl zurückschicken. Macht apple sowas 3 mal?
     
  4. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Ob Apple dreimal umtauscht, kann ich nicht beurteilen. Ich hatte urspr. ein iBook G4 und dessen Lüfter war, wenn er überhautp mal an ging, relativ laut. Den Lüfter meines MBP höre ich eigentlich nie, hab das Modell von kurz vor Weihnachten und kann eigentlich nicht klagen. Aber es scheint schon seitdem es die MBP gibt ein Problem zu sein, soweit ich das Überblicke.
     
  5. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Hallo,
    bin absolut neu in der MacWelt und habe das gleiche Problem. Ein ekeliges Surren oben rechts in der Nähe vom an/aus Schalter. Das 1. wurde mit viel Hin und Her ausgetauscht. Muß ich jetzt damit Leben oder kann man was dagegen tun? Recherchen haben nur was zu den alten MBPs gebracht.

    @ Zille: Hast du dich schon mit dem Support auseinandergesetzt wg erneutem Umtausch?

    Lieben Gruß

    Cy
     
  6. namX

    namX Morgenduft

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    164
    Mein Penryn 2.4er hat genau das gleiche, wobei ich noch beim Supportpartner immer noch auf nen Austauschlüfter warte. Zumindest geht es aktuell, wenn man mit Fan Control den Base-Speed auf 1000 stellt, da ist es erträglich/nicht hörbar.
     
  7. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Das ist normal bei den neuen Modellen, die drehen mit 2000 upm im Standardmodus, auf 1000 upm würde ich die Lüfter keinesfalls runterstellen, da das MBP sonst zu warm wird.
     
  8. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Was wäre denn ne schlaue Geschwindigkeit?
    Ich habs jetzt auf 1500 stehen. Aber ich will auch nicht den Hitzetod herbeizaubern.
    Wird dir der Lüfter nach Hause geschickt zum Selbstaustausch?
    Oder sagen die Bescheidt und du kannst dann zum ApplePartner.
    Ich hab das Gerät online gekauft. Im Februar und habe am Montag erst den Ersatz bekommen.
    Ich würd genr mal anfangen zu arbeiten.

    Gibs noch weitere Erfahrungen?
     
  9. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    hatte das selbe Problem an einem neuen MBP 17'' 2.5 GHz. Extrem lautes Geräusch vorn rechts am Ausschalter und der rechte Lüfter ging auch nicht. Bin zum Service Partner SBS in München er hatte mir dann das Mainboard resetet und danach war es weg und der rechte Lüfter funktionierte auch. Nun ist das MBP wieder leise so wie es sein soll! :)

    Hoffe ich konnte euch helfen. Die Aktion hatte ca. 10 Minuten gedauert.
    Ohne Schleichwerbung hier zu machen aber SBS ist der beste Ansprechpartner den ich kenne wenn es um Macs und Software geht.

    Grüße

    freeman11
     
  10. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Wenn ab Werk 2000 Upm eingestellt sind, sollte dies auch wohl als Richtwert dienen.
     
  11. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    2000upm braucht man beim Penryn wirklich nicht. Da bleibt er bei ca 40-45°C. Hab ihn auf 1500 UPM Basis und die grenzen von 40-55°C gesetzt, dann regelt er je nach Geschwindigkeit hoch/runter.

    Werde mein MBP jedoch auch mal zum Service Partner bringen und u.a. die Festplatte tauschen lassen.
     
  12. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Hallo noch mal. Erstmal herzlichen Dank ich finde hier zum ersten Mal kompetente Hilfestellungen zu dem Problem.
    Da ich komplett neu im Apple Lager bin kenn ich die Vorgehensweisen nicht. Kann ich einfach mit meiner Garantie zu einem Servicepartner gehen? Wo finde ich in Wien einen, habt Ihr vielleicht ne Empfehlung? Laut iStat läuft der rechte Fan.
    Die Festplatte ist der 2. Heuler an dem NB. Das Ding rauscht sich einen zurecht. Aber ich wüste nicht das das ein Tauschgrund ist. Ich denke das sind die Tolleranzen in der Fertigung mit denen man leben muß. Oder ist das anders zu sehen?

    Lieben Gruß Cyprus
     
  13. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Hallo,

    Festplatte tauschen kann man ja mal Probieren auf Kulanz. Wollte aber statt 200 GB eh 320 GB ....von daher ;)
     
  14. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Zu 1: Ja. Du kannst zu jedem Apple-Händler mit diesem Logo: [​IMG] gehen. Die können/dürfen/müssen Garantiereparaturen annehmen.

    Zu 2: Ich habe bei McPlus (Link) einmal einen iPod tauschen lassen... keine Probleme, ein neuer iPod war nach 3 Tagen da. McPlus ist am Getreidemarkt (nähe MQ), also einfach mit U2/U3 erreichbar. Eine weitere Alternative ist McShark in der Schönbrunnerstrasse im 5. Bezirk (Link)
    Hier noch eine Auflistung der restlichen Betreiber: Link.

    Zu 3: Solltest du das Notebook in einem halbwegs leisen Raum deutlich/störend hören, dann ist das defintiv nicht tolerabel. Das ist ein Profi-Notebook, ohne Prozessor/Grafikkarten-Belastung sollte das Notebook kaum wahrnehmbar sein. Nur wenn die CPU auf 180% Auslastung klettert und die Lüfterdrehzahl steigt auf 6000 rpm, dann ist der Lüfter zu hören.

    Wenn es ziemlich laut ist und/oder dich stört: Umbedingt umtauschen!
     
    #14 Ubu, 18.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.08
  15. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Vielen Dank Ubu!
    Ich glaube ich komme um einen erneuten Umtausch nicht rum. Ich habs grad aufgemacht und der Bildschirm hat Wellen geschlagen. Das hat das letzte NB auch schon gemacht.

    Das ein Rechner Geräusche macht wenn er richtig gefordert wird, dafür habe ich Verständnis aber dieses Gerausche und summen gepaart mit dem Bildschirm den ich grad gesehen habe ist nicht was ich von nem Mac erwartet habe. Gleichzeitig ist ein IMAC 24 eingezogen. Der läuft tadellos und ist ein Quell meiner Freude.
    Ich halt euch auf dem laufenden.

    Lieben Gruß Cyprus
     
  16. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hi,

    also ich hatte mir zurerst ein neues Macbook besorgt, da war mir der Luefter aber unertraeglich und zwar nicht die Lautstaerke sondern dass er im eigentlich leisen Betrieb ein nerviges Surren bzw Piepsen gleich einem Tinitusgeraeusch hinterlassen hat, was ich auf dem Soundfile gehoert habe hoert sich fuer mich normal an von den Geraeten die ich bisher in der Hand hatte (seid Intel). Ich hab's umgetauscht und mir ein Macbook Air geholt, dass ist zwar wesentlich besser, aber auch hier hoert man ein leises Fiepen wenn es ganz ruhig im Raum ist. Ich bin da sicherlich etwas empfindlicher als so manch anderer, allerdings gab's sowas bei meinem alten Powerbook nicht. Wenn der Luefter richtig laeuft finde ich das lange nicht so schlimm, als wenn das Book eigentlich ganz ruhig sein sollte und dann staendig so ein penetrantes Surren da ist. Aber das scheint wohl wirklich seit Intel normal zu sein. Gibt's eigentlich die Moeglichkeit den Luefter durch den eines anderen Hersteller zu ersetzen?
     
  17. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Entweder du bist wirklich sehr empfindlich, oder du hattest einfach Pech mit der Hardware. Ich kann das nämlich nicht bestätigen: Wenn ich mit dem Kopf nah an das MBP rangehe, dann höre ich nur ein monotones, eher tieferes Brummen. Das ist aber so leise, das ich es bei 40 cm Abstand fast nicht mehr wahrnehme.
    Leider habe ich nur ein 2. MBP zum Vergleich (das ist ähnlich leise) aber kein PowerBook (Schade, ich hätte irgendwie noch gerne einen G4 :p).

    Möglichkeiten zum Auseinandernehmen des MB(P)s findet man hier: iFixIt.


    cyprus> Wie meinst du der Bildschrim schlagt Wellen? Ich kann mir das gerade nicht vorstellen.
     
  18. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
  19. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Das ist keinesfalls normal!
    Das Display hat anscheinend einen Defekt, dürfte ein Problem bei den LED Displays sein. Hier im Forum gibt es dazu auch schon einen Thread (Link). Wenn dann auch noch das störende Lüftergeräusch dazukommt, dann umbedingt umtauschen gehen - du kannst das ja dem Typen/Typin beim Apple Service Provider vorführen.

    Wenn du wissen willst, wie ein "normales" MBP aussehen sollte, dann kannst du dich dort im McPlus/McShark umschauen. Alle Geräte, die dort ausgestellt sind, sollten einwandfrei sein ;).
     
  20. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    also das fiepen ist bei den c2d schon fast normal. manch einer meint, seine cpu würde nicht fiepen, hört es nur einfach nicht. auch bei anderen herstellern (dell insbesondere) gibt es des öfteren user fragen zu diesem thema. ich hab keine ahnung, warum die intelfritzen so ein geräusch durchgehen lassen. allerdings sieht apple und auch dell dieses problem als umtauschgrund an.
    wer meint, er hätte kein solches fiepen, soll einfach mal sein ohr auf die Q taste legen. es darf von dort aus KEIN surren oÄ zu vernehmen sein.
    intel hat auch dazu stellung genommen und meint es sei eine spule im bereich des kerns. in wie fern das jetzt weiterhilft kann ich nicht beurteilen. ich versteh auch nicht, warum man das mit dem komplett überarbeiteten prozessor "penryn" nicht in den griff bekommen hat.
     

Diese Seite empfehlen