1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MBP - kein 802.11n Modus verfügbar?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kasseopeia, 31.01.10.

  1. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    Hallo Forum,

    ich habe ein MacBook Pro 17" (ganz neu) mit einem AirPort Extreme WiFi. Dieses hängt per WLAN auf einem Linksys WAG325N Router, der ebenfalls den 802.11n Standard unterstützt und der auch aktiviert ist.

    Gerade habe ich gesehen dass laut System-Profiler der AirPort meines MBP anscheinend gar kein 802.11n unterstützt :(

    Hier ein Auszug des System Profilers:
    Schnittstellen:
    en1:
    Kartentyp: AirPort Extreme (0x14E4, 0x8D)
    Firmware-Version: Broadcom BCM43xx 1.0 (5.10.91.26)
    Locale: ETSI
    Länderkennung: NA
    Unterstützte PHY-Modi: 802.11 a/b/g
    Unterstützte Kanäle: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13
    Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden: Unterstützt
    Status: Verbunden
    Aktuelle Netzwerkinformationen:
    linksys:
    PHY-Modus: 802.11g
    BSSID: 0:1a:70:a2:d2:99
    Kanal: 11
    Netzwerktyp: Infrastruktur
    Sicherheit: Ohne
    Signal / Störungen: -42 dBm / -92 dBm
    Senderate: 54


    Hat jemand eine Idee wie ich auf die 300 MBit Anbindung umstellen kann?
     
  2. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Was steht denn bei Modell-Identifizierung: ?


    mfg Meru
     
  3. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Ist noch irgendein anderes Gerät das nur g kann auf dem Router? Wenn kann es sein, das wenn er keine Dualnetz kann halt auf g runterschaltet.
     
  4. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Reichlich seltsam, ich würd das Gerät zu einem ASP bringen. Es kann nicht daran liegen das dein Netzwerk zb auf g eingestellt ist wenn es so im Systemprofiler steht. Normal ist das auf jeden Fall nicht.

    PS, so sieht das übrigens bei mir aus (MBP Early 2008, also ein wesentlich älteres Gerät). Ich bin übrigens mit einem g Netzwerk verbunden.:
    en1:
    Kartentyp: AirPort Extreme (0x14E4, 0x8C)
    Firmware-Version: Broadcom BCM43xx 1.0 (5.10.91.26)
    Locale: ETSI
    Länderkennung: AT
    Unterstützte PHY-Modi: 802.11 a/b/g/n
    Unterstützte Kanäle: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 36, 40, 44, 48, 52, 56, 60, 64, 100, 104, 108, 112, 116, 120, 124, 128, 132, 136, 140
    Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden: Unterstützt
    Status: Verbunden
     
  5. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    @meru: Bei Modell Identifizierung steht folgendes:
    Modell-Identifizierung: MacBookPro5,2

    @ares: ja, auf dem Router hängt noch eine 802.11n - fähiger WLAN-USB Adapter (auch von Linksys) der aber nicht im n-Modus läuft weil ich sonst zwar eine Verbindung zum Router, nicht aber ins Internet bekomme (ist ein alter XP-Rechner). Weiters hängt ein Canon Pixma MP560 Drucker im WLAN, der den n-Modus grundsätzlich auch unterstützt aber auch auf 54MBit steht.
    Da der Router aber noch nicht sehr alt ist glaube ich doch daß er einen Dual-Modus unterstützt. Ich kann in der Konfiguration auch nur zwischen "gemischt" und "deaktiviert" auswählen.

    @nauna: ich schätze mit ASP meinst du einen Apple-Store? Ich habe noch ein wenig weitergesucht gestern und habe im Netzwerkdienstprogramm noch was gefunden, dort steht unter AirPort Modell folgendes:
    Wireless Network Adapter (802.11 a/b/g/n)

    Was soll ich denn jetzt glauben?
     
  6. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    korrigiert mich, aber musste man den n-standard nicht erst freischalten? oder ist das inzwischen werkseitig bereits geschehen?
     
  7. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    n muss man schon lang nicht mehr einzeln freischalten, das war einmal.

    @TE
    Versuch mal ein System auf externe Platte zu installieren und versuch es dann nochmal. Normal ist das definitiv nicht. Ja mit ASP meine ich einen Apple Service Provider. Ich würde eher dem Systemprofiler trauen.
     
  8. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Ich würde einfach mal ein reines n Netzwerk, ohne Kompatibilität zum g Netz aufbauen mit deinem Router und dann schauen, ob dein MBP sich verbinden kann...Wenn ja, stehts nur falsch im System Profiler wenn nicht, ab zum ASP...
     
  9. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    danke für alle Anregungen.

    ich hab mein MBP bei einem Freund in einem reinen n-WLAN eingebunden und siehe da - auf einmal ist der n-Modus auch im System Profiler angeführt. Ich werde mir wohl einen anderen Router zulegen müssen damit ich das zu Hause auch geregelt bekomme.

    Kennt jemand ein Modell das den g- und n-Modus simultan unterstützt und gleichzeitig ein ADSL-Modem (Annex A) integriert hat?
     
  10. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Das ist aber echt reichlich seltsam. Ich bin hier mit einem g Netzwerk verbunden und bei mir schien n immer schon auf x.X Spooky.
     
  11. mausbaer

    mausbaer Seidenapfel

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    1.328
    Hallo Gemeinde,

    ich möchte dieses Thema nochmal aktivieren.
    Bei mir sieht es so aus:
    Mein neuse MacbookPro 2010 erreicht in meinem Wlan gerade mal 130 mbit, obwohl der Router
    (Netgear Rangemax WRN854T) auf 300 eingestellt ist.
    Am Router kann es aus meiner Sicht nicht liegen, da mein Firmen-Notebook (Fujitsu Lifebook)
    auf Anhieb ohne zutun in den 300mbit-Modus geht, wenn ich mich verbinde.
    Gibt es im MacBook noch weitere Einstellungen?

    Danke für Eure Hilfe.
     
  12. VisioNOIR

    VisioNOIR Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    1.870
    130 MBit ist doch ein super Wert für WLAN! Dass Dein Fujitsu Lifebook die theoretisch (nur unter optimalsten Laborbedingungen!!!) 300MBit anzeigt, heißt noch lange nicht, dass dieser auch mit dieser Geschwindigkeit funkt!
     
  13. mausbaer

    mausbaer Seidenapfel

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    1.328
    Danke erstmal für Deine Antwort.
    Ich dachte nur, da muss doch mehr drin sein. Gerade wenn man ein NAS-Laufwerk
    zum Sichern verwendet, hat man doch einiges an Volumen und da tut jeder Zuwachs
    an Geschwindigkeit gut.
     
  14. VisioNOIR

    VisioNOIR Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    1.870
    Gerade NAS leiden unter der "Krankheit" "lahmende CPU" - meist ist nicht die Netzwerkanbindung für die recht geringen Geschwindigkeiten verantwortlich, die schwachbrüstige CPU eines Otto-Normal NAS kann einfach nicht mehr als ein paar wenige MB/Sekunde durch die Leitung schieben und limitiert immens. Das aber nur so am Rande...

    Wenn Du schnell viele Daten sichern möchtest empfiehlt sich FW800. Da stimmen die theoretische und die praktische Datenraten nahezu überein.
     

Diese Seite empfehlen