1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MBP 17": Mini DisplayPort, Firewire, Time Capsule

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von CremeFresh, 09.03.09.

  1. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein "altes" MBP 17" von Ende 2006 und bekomme die Tage das neue MBP 17". Jetzt hab ich ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

    1. Das neue MBP hat ja keinen Firewire 400 Anschluss mehr, aber ich hab noch Mini DV Camcorder, die nur Firewire haben. Was tun? Gibts nen passable Adabter von Firewire 400 zu Firewire 800 oder zu USB?

    2. Mein altes MBP hab ich ab und zu mittels DVI zu Video Adapter an meinen Röhrenfernseher zum Filme schauen angeschlossen. Nun ist das ja nicht mehr möglich. Kann ich mir jetzt einfach einen Mini DisplayPort zu DVI Adapter holen und den an meinen DVI zu Video Adapter anschließen? Ach Mist, mir ist grade aufgefallen, dass ja beide dann nen DVI Stecker und keiner eine Buchse hat. Gibt es ne Lösung?

    3. Zur Zeit mache ich mein Time Machine Backup auf eine Lacie NAS Festplatte. Das geht über einen Umweg, aber auch nicht 100%ig. Jetzt wollte ich mir die neue Airport Extreme Basisstation noch dazu holen, aber ich bin am überlegen, ob ich nicht 100 Euro mehr ausgebe und mir eine Time Capsule hole. Macht Time Maschine Zime Capsule komplett voll oder kann man Time Maschine sagen, dass es nur z.B. 300 GB benutzen soll?

    Viele Dank schon mal für Eure Mühe und ich bin gespannt auf Eure Vorschläge

    Klaus
     
    #1 CremeFresh, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09
  2. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    zur Extreme: Es kann Probleme geben. Ich bin kein Fachmann dafür, aber es ist wohl so, dass man über die extreme und einer festplatte dran zwar backups fahren kann, es jedoch kein protokoll dafür gibt, dass abgleicht ob jetzt die datei wirklich auf der platte ist oder nicht. da kann es dir passieren, dass tm ein backup vorgaukelt, in wirklichkeit aber datein fehlen.
     
  3. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Hmmmm, das ist natürlich auch nicht so toll wenn die daten gar nicht rauf sind. Irgendwie hat echt jede Alternativ seine Nachteile. Time Capsule wird heiß und ist teuer, bei ner anderen NAS-Platte ist nicht sicher ob die daten drauf sind, Immer ne USB-Platte direkt an meinen Mac dran zu hängen ist nervig und nen neuen Router mit GBit brauch ich eh.
     
    #3 CremeFresh, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09
  4. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Eine USB Festplatte direkt an eine Airport Extreme gesteckt gibt definitiv keine Probleme mit Time Machine (bei mir)!
     
  5. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    @ Stefan:
    Hat Time Machine die Platte direkt erkannt oder musstest du auch wie bei mir mit einer Netwekplatte den Umweg über ein Swap-File gehen?
     
  6. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    @ Waschbär123: Kannst du bei deiner Time Capsule angeben dass Time Maschine nur einen bestimmten Teil mit Backups voll macht?
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ich sage ja auch nicht, dass es immer probleme macht. es kann nur zu problemen kommen...

    Also ich weiss nicht was du mit "nur einem Teil" meinst. du kannst auf die interne festplatte neben der tm auch andere dinge legen. wenn dann irgendwann zuwenig platz ist fragt dich die capsule ob du alte backups löschen willst.
    falls du mit nur einem Teil partitionieren meinst: nein das geht nicht
     
  8. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Zum 1. Firewire 800 ist abwärtskompatibel mit Firewire 400, also wird kein Adapter benötigt...zumindest laut Wikipedia...
     
  9. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Da der Stecker schon mechanisch ganz anders aufgebaut ist, braucht man aber doch einen Adapter. ;)
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Einen Adapter benötigt man nicht, ein anderes Kabel aber sehr wohl!

    Man kann kein FW400 Kabel in einen FW800 Port stecken.
    Wobei, geht sicher, aber auch nur einmal. ;)

    Was du, CremeFresh, also benötigst ist ein herkömmliches Firewire Kabel, welches auf der einen Seite einen FW800 Anschluss hat, also ein 9Pin, auf der anderen seite den herkömmlichen 4Pin Stecker an den du deine Kamera anschließen kannst.
     
  11. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Ach super... dann brauch ja nur ein Firewire 800 Kabel... perfekt!
     
  12. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    @ GloWI und Peitzi: Danke, meine Antwort hat sich grade mit eurer überschnitten ;)
     
  13. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Apple Geräte mit miniDisplayPort geben leider kein analoges Signal mehr aus. Das heißt du kannst es auch nicht an einen Röhrenfernseher mit vermutlich analogem Videoeingang anschließen. Leider.
     
  14. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wie erklärst du dir dann den Mini DP auf VGA Adapter?

    Zitat Apple:
    "Über den Mini DisplayPort auf-VGA-Adapter lässt sich ein gängiger analoger Monitor, Projektor oder LCD-Bildschirm mit VGA-Anschluss oder -Kabel anschließen."
     
  15. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Ja, irgendwie widerspricht sich die Beschreibung auf der Apple-Seite:

    Mini DisplayPort

    Das neue MacBook Pro hat einen neuen kleinen Anschluss und der macht den Unterschied. Der Mini DisplayPort ist ein brandneuer Anschluss auf Industriestandard für eine rein digitale, schnelle und absolut reibungslose Verbindung zu externen Bildschirmen bis hin zu großen 30" Displays. Kein mühsames Ausrichten kleiner Stifte, kein Festdrehen unhandlicher Schräubchen mehr – der kompakte Mini DisplayPort Anschluss sorgt für echtes Plug&Play beim Anschließen des neuen Apple LED Cinema Display, und er unterstützt auch VGA- und DVI-Verbindungen.
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es gibt auch kleine Buchsen-Adapter von FW800 auf FW400 (z.B. den hier), dann kann man "normale" FW400-Kabel verwenden.
     
  17. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Super, danke. Den hab ich mir auch schon angeschaut. mal schauen was günstiger ist. Wahrscheinlich das Kabel ;)
     
  18. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ein analoger VGA Anschluss ist aber immernoch ein anderes Signal als ein analogen FBAS oder Y/C-Signal. Diese werden nämlich nicht mehr übertragen.
     
  19. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    So sieht es aus. Vielleicht habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Man denke auch an diese DVI->VGA Adapter, die bei so mancher Grafikkarte beilagen. Sowas funktioniert z.B. an einem miniDisplayPort->DVI Adapter auch nicht.
     
  20. Nightlauncher

    Nightlauncher Ontario

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    347
    Boa ...das tut richtig weh so einen Stuss hier zu lesen...

    Mit dem DP kannst du natürlich analoge Geräte ansteuern.
    Deinen analogen TV auch. Nur nicht mit dem Adapter von mDP auf DVI, da der DVI adapter die analogen Anteile nicht mitliefert... kannst es mal ausprobieren - du kannst keinen DVI-VGA Adapter auf den DVI-Anschluss eines mDP - DVI Adapters stecken.

    Was aber möglich ist: Du kannst einen Adapter mDP auf VGA nehmen und von dem VGA auf alles analoge deiner Wahl adaptern (z.b. Composite/Chinch/Scart - eben das was ein analoger TV braucht)... is zwar nicht schön, aber geht!
     

Diese Seite empfehlen