1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MacBook Pro 17 Zoll

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Notebooker123, 18.01.09.

  1. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Hi,
    Habe mich nun mal in einem Applestore von den Vorteilen des neuen Books überzeugen lassen, wie zum Beispiel: besseres Betriebssystem, sehr gute Verarbeitung, extrem, guter neuer Akku mit fantastischer Laufzeit, neues Multi-Touchpad,...

    So nun was ich noch fragen wollte, was ich leider vergessen habe ist: Beim Glare Display wird ja eine Glasscheibe wie beim iMac davor gebaut [was ich sehr schön finde], wird dies auch beim matten Display gemacht?

    Erkennt man den Unterschied von der Farbenpracht zwischen den beiden Displays?

    Und bekomme ich wenn ich nun das Notebook vorbestelle, dann auch gleich 10.6 Snow Leopard mit oder noch das alte? Würde es sich lohnen noch zu warten, wenn dies nicht mit dem neuen mitkommt?

    <Ist das neue QuickTime ´schon vorinstalliert? Kann ich mit Parallels Desktop 4 für Mac Vista bzw Xp laufen lassen?>
    Habe noch derzeit ein Windows Pc mit GData AntiVirus würde dies dann auf meinen MacBook Pro laufen oder muss ich speziell das Intego VirusBarrier X5 dazu kaufen?

    So nun die letzte und wichtigste Frage: Mir ist die Leistung von der 9600m GT einbisschen zu niedrig. Kann man auf Anfrage eine 9800 GT/GTS/GTx/GS einbauen lassen? Beziehungsweiße kann ich dies nachträglich selber umrüsten?
    [​IMG]
     
  2. prevail

    prevail Starking

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    214
    1)keine ahnung
    2)glossy soll wohl schöner sein
    3)10.6 gibts noch nicht
    4)keine ahnung
    5)nein es gibt nur die 9600m gt für das mbp. und nachträglich umrüsten is nicht.
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    1) nein
    2) wenn du kein Profi bist, dann wohl weniger
    3) du bekommst 10.5
    4)ja, ja, du brauchst keinen Virenscanner für Mac OS, weil es keine Viren für Mac OS gibt
    5) nein
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Zumindest in der virtuellen Umgebung (XP, Vista oder 7) ist der Einsatz einer solchen Software allerdings durchaus wünschenswert.

    Auch für Kollaborationsarbeiten können sich Vorteile ergeben, wenn man selbst unter OSX eine solche Software einsetzt, zumal mal - obgleich der Tatsache, dass man selbst "immun" ist - zumindest als Schnittstelle für die Virenverbreitung per Mail etc. fungieren kann. Aber dieses Thema wurde im Forum hier ja schon sehr kontrovers diskutiert.
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Deswegen meinte ich "für Mac OS". Für Windows sollte ein Virenscanner, eine Firewall und ein Spywarescanner selbstverständlich sein.
     
  6. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    1. nein.
    2. ja - glossy hat klare Farben - für Professionelle Fotobearbeitung sollte man allerdings lieber zum Matten greifen. Filme sehen auf dem Glossy klar besser aus.
    3. nein.
    4. ja
    5. ja
    6. nein. Sowas gibts bei Sony, Lenovo auch nicht. Die Notebooks sind fest vorkonfiguriert und nachträglich kann man weder CPU noch GPU austauschen.

    mfg thexm
     
  7. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    1. Ab wann kann man den mit dem neuen Bestriebssystem 10.6 Snow Leopard´rechnen?

    2. Professionelle Fotobearbeitung mache ich nicht.....also würdet ihr mir zum glossy raten?

    3. Wiso wird beim matten display diese Glasscheibe nicht verbaut?

    4. Es kommt ja nun bald die neue Nvidia 130m GT, 20% stärker als die 9600m GT, denkt ihr das Apple diese bald einbauen wird?

    5. Wiso kapiert Apple nicht, dass man bei einem 17 Zoll mehr Leistung erwartet, wie bei einem 15 Zoll....ist ja genau gleich schnell.:(
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    ad 1)
    Das weiß keiner wirklich. Erst heute wurde das Gerücht gestreut, dass der Release bereits in diesem Monat sein könnte, während andere Quellen weiterhin an der 2. Jahreshälfte festhalten. Apples Produktpolitik lässt (leider) nur Spekulationen zu.

    ad 2)
    Die subjektiven Meinungen divergieren sehr. Wenn du nicht auf Farbechtheit angewiesen bist, dann dürfte das Glossy-Gerät aber sicherlich ganz OK sein. Vor allem bei Filmen ist das Display sicherlich sehr gut geeignet.

    ad 3)
    Weil Glas wieder zu zusätzlichen, signifikanten Spiegelungen beitragen würde. Warum sollte man den gewünschten Effekt damit also wieder aushebeln wollen?

    ad 4)
    Über neue Hardware kann man (wie bereits mehrfach gesagt) nur Vermutungen anstellen. In Anbetracht des Alters der aktuell verbauten Chips ist allerdings wohl kaum mit einer baldigen Umstellung auf neue(re) Generationen zu rechnen. Zumindest nicht in den nächsten Wochen. Leistugnstechnisch wäre der 130M GT allerdings sicherlich das wahrscheinlichste Nachfolgeprodukt (auch, was die Leistugnsaufnahme betrifft) - obgleich ich 20 % Leistungszuwachs (im Bezug auf jene Zahlen, die ich gefunden habe - z.B. über Notebookcheck.com) nicht unbedingt erwarten würde.

    ad 5)
    Naja - das kommt wohl sehr auf die Käuferschicht an. Anders als bei vielen Windows-Notebooks, stehen hier Spiele und Co. bei vielen Anwendern nicht auf dem Wunschzettel, weswegen der Großteil der Nutzer mit der verbauten Graphiklösung wohl sehr sehr gut auskommen sollte. Ich wage sogar zu behaupten, dass die meisten Verwender sogar fast nur die 9400er Graphikeinheit wirklich nutzen werden - denn auch mit CAD und Co. sollte diese Option sehr gut klarkommen.

    Für was braucht ein Normalanwender deiner Ansicht nach also eine mobile GTX-Variante? Zum Spielen - dann kannst du dir gleich ein entsprechendes Notebook von Alienware ansehen. Im Bezug auf Gewicht, Abmessungen, Leistung, Abwärme und Energieverbrauch stellt die 9600M GT wohl den besten Kompromiss dar.
     
    #8 dobe, 19.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.09
  9. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Zu Punkt 3 hätte ich auch selber drauf kommen können:)

    Naja kann schon sein, aber eine 9800 GTS mit 1024mb Ram hat sehr viele Vorteile und so viel mehr Abwärme und Energieverbrauch hat die auch nicht. Wiso baut Apple eigentlich nicht die ATI FireGl bzw Nvidia Quadro FX Karten [Speziell für CAD usw.] ein?
    Aber wenn wir auch darüber jetzt diskutieren wird Apple dies nicht ändern....naja:(
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Weil es praktisch keine CAD Software für Mac OS X gibt. Warum sollte man dann solche Karten einbauen?

    Wozu bitte brauchst du 1Gb Grafikspeicher, wenn nicht zum Zocken?
    Da die mobilen Grafikchips ohnehin nicht schnell genug sind um die 1Gb sinnvoll zu füllen, ist der Markt derzeit mit 512Mb und einer entsprechenden Karte wie der 9600 gut bedient.

    Wie gesagt, wenn du Zocken willst, schau die bei Alienware um. Die haben performantere Chips, die dann auch sinnvoll mit mehr Grafikspeicher umgehen können.
    Es gibt auch SLI oder Crossfire Lösungen.
     
  11. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Ich mein ja nur Appple ist ja eine Prestige Marke......und wer kauft sich beispielsweiße ein Auto von sehr guter Verarbeitung zu einem teuren Preis mit wenig Leistung/PS -Niemand. Außerdem ist dann der Aufpreis vom 15 Zoll zum 17 Zoll nicht wirklich gerechtfertigt.

    Und wenn man am Mac mit Vista arbeitet und ein performance lastiges Programm benutzt hat man ein Nachteil. Leider nicht so vielseitig.
     
  12. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Nur würde eine stärkere Graphiklösung mit Sicherheit nicht spurlos an Gewicht und Abmessungen (schon alleine wegen aufwendigerer - wenngleich vlt. nur marginal - Kühllösungen) vorbeigehen.

    Und persönlich fällt mir auf Anhieb kein Gerät eines Fremdherstellers mit ähnlichen Leistungsdaten und 17" (& 1920*1200) ein, das auch nur annähernd so mobil (im Bezug auf das Gewicht) wäre, wie das neue MBP. Geräte von Alienware, die auf High-End Graphik setzen haben gar 3,5 bis 5 kg, was für mich absolut inakzeptabel wäre. Auch die Akkulaufzeit ist bei einem Großteil der Konkurrenzangebote bedeutend kürzer.

    Meiner Meinung nach muss das Gesamtpaket stimmen - und das tut es (im Bezug auf die primäre Käuferschicht) auf jeden Fall!

    ____

    Aber das sollte im Grunde ja alles kein Problem darstellen. Es obliegt am Ende ja dir selbst, ob du das Angebot nur ansprechend findest, oder doch andere Prioritäten zu setzen vermagst. Sollte dir mehr Graphikleistung, die du im Austausch mit weniger Akkuleistung oder geringerer Portabilität zu bezahlen hast, wirklich so viel wert sein, so musst du zwangsläufig über den Tellerrand blicken - das Portfolio von Apple scheint dann kein geeignetes Produkt zu bieten.
     
  13. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Ich mein ja nur, dass der Aufpreis vom 17 Zoll nicht wirklich gerechtfertigt ist. Ich rede ja gar nicht von einer Highend-Graphik Lösung. Da das 17 Zoll mehr Platzt hat, als das 15 Zoll würde mit Sicherheit eine bessere Graphikkarte hinein gehen.......Der Akku hält ja nun auch länger im größeren MacBook Pro !

    Mal was anderes: Welches Laufwerk wird im MacBook Pro verbaut?
     
  14. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Wenn du die Abmessungen vergleichst, so wirst du merken, dass das 17" Gerät nur ein wenig größer ist, als jenes mit 15". Insofern wird der zusätzlich gewonnene Platz, in Anbetracht der Tatsache, dass auch die verbaute Batterie größer zu sein scheint, wohl nicht sonderlich zu Buche schlagen.

    Der Aufpreis ist für mich - in Relation zu der Mehrleistung (höhere Akkulaufzeit, etwas schnellerer Prozessor, Option 8GB Ram zu verbauen) eigentlich gerechtfertigt, zumal es ja "nur" um € 300,- geht.

    Im MBP wird, wie bei Apple üblich, ein Superdrive verbaut. Dieses kann mit allen konventionellen Medien umgehen (Brennt und liest sowohl CDs als auch DVDs). Blu-Ray Unterstützung suchst du hier allerdings vergeblich. Dies wäre sogar ein Punkt, der mir deutlich wichtiger wäre, als die Graphikdiskussion - aber auch das Fehlen dieses Blu-Ray Angebots scheint, wenn man Apples Produktpolitik kennt/versteht, durchaus rational.
     
  15. Tolli

    Tolli Macoun

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    119
    Ich hab jezt mal eine einfache Frage: Warum willst du dir ein MBP 17" kaufen wenn du nur dran rummäckerst?
     
  16. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Naja Bluray lohnt sich noch nicht, da es noch ein wenig zu teuer ist. Aber dies brauche ich eh nicht.

    1. Gibt es auf das Book eine Fehler-Pixel Garantie bzw kann man diese Nachträglich dazu bestellen? ......oder ist die im Apple Care mitdrin ?

    2. Wiso gibt es die 2,53 GHz Variante nicht mehr?

    3. Wird die Software als CD/DVD- Beilage in einer Verpackung mitgeliefert ?
     
  17. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    ad 1)
    Soweit ich weiß, gibt es keine Garantie. Aber - du hast lt. KSchG ja ein Widerrufsrecht beim Fernabsatz. Insofern kannst du das Gerät nach der Bestellung wieder retour schicken und die Kosten ersetzt bekommen, sofern sich wirklich ein Fehler feststellen lassen sollte.

    ad 2)
    Meiner Ansicht nach klingt es unglaublich skurril, dass du dich auf der einen Seite unglaublich ärgerst, dass dir das Modell angeblich zu wenig Leistugnsunterschiede zum 15" Gerät bieten würde und dich jetzt allerdings über die fehlende Verfügbarkeit eines langsameren Prozessors wunderst. Die Hintergrundüberlegungen dazu musst du mir jetzt erstmal erläutern. ;)

    ad 3)
    Ja, die Software wird in einer eigenen Kartonverpackung mitgeliefert (innerhalb der eigentlichen Verpackung). Allerdings ist die Version des OS nur auf diesem (oder baugleichen) Rechnern lauffähig. Du kannst jenes Leopard, dass dir beim 17" MBP mitgeliefert wird also beispielsweise nicht auf einem iMac installieren.
     
  18. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Naja da ich bei einer 9600m GT kein 2,93 GHz Prozessor brauche. Würde sich ja nicht lohnen....
     
  19. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    1. Wiso steht bei Mitgelieferter Software iWork ’09 dabei und beim Einkauf extra iWork '09 vorinstalliert (Deutsche Version) [+ 59,00 €] ?

    2. Wiso dauert das so lange [Versandfertig in: 3 - 4 Wochen] bis man das Book bekommt?
     
  20. Clover Grohl

    Clover Grohl James Grieve

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    135

    Ei Karamba, welch ein Thread.
    Erstmal riesen Applaus an den Threadsteller, deutsch ist nicht so deine Stärke, was?
    Kleiner Tip, es gibt den "Macbook, Macbook Pro & Powerbook"-Bereich. Vielleicht solltest du dort erstmal ein paar Threads lesen.
    zu 1.) Weil dann iWork 09 vorinstalliert ist?
    zu 2.) Ist wie bei Dell auch so, die Teile werden "Maßgeschneidert" gebaut. Und du bist ja nicht der einzige Käufer weltweit.
     

Diese Seite empfehlen