1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neues MacBook oder altes MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sonderzug, 20.10.08.

  1. sonderzug

    sonderzug Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ich habe vor mir ein MacBook zuzulegen, da die Dinger einfach klasse sind..
    Ich habe zwei zur Auswahl:
    MB466D/ANeu MacBook 13-inch 2.0GHz Intel Core 2 Duo
    Präzisions-Unibody-Aluminiumgehäuse, 13,3" 1280 x 800 Pixel Breitformat- Bildschirm mit LED- Hintergrundbeleuchtung und Hochglanzanzeige, 2.0GHz Intel Core 2 Duo, 2GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2x1GB, 160GB Serial ATA Drive @ 5400 rpm, SuperDrive 8x (DVD+R DL/DVD+RW/CD-RW), NVIDIA GeForce 9400M mit 256 MB gemeinsamem DDR3 SDRAM, Zwei USB 2.0-Anschlüsse, mini Display Port, Audioein-/Ausgang.

    oder

    MB133D/AAuslaufmodell 15“ 2,4 GHz Standard Mac Book Pro (nur solange der Vorrat reicht)
    Keine CTO Optionen bestellbar! 15,4-Zoll Breitbild 1440 x 900 Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, 2,4 GHz Intel Core 2 Duo 3 MB L2-Cache, gemeinsam genutzt, 2 GB (zwei SO-DIMMs), erweiterbar auf bis zu 4 GB,200 GB Serial ATA Festplatte (5400 rpm), mit Sudden Motion Sensor, 8x Double-Layer SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk, NVIDIA GeFore 8600M GT mit 256 MB GDDR3 Speicher, DVI-Ausgang für externe Displays (VGA-Adapter im Lieferumfang, Composite/S-Video Adapter optional erhältlich), integrierte Dual Link Unterstützung für das Apple 30-Zoll Cinema HD Display, iSight Videokamera, Gigabit Ethernet, 802.11n AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.0+EDR, ExpressCard/34 Erweiterungsslot, USB 2.0 Anschlüsse, ein FireWire 800- und ein FireWire 400-Anschluss, ein Audioeingang und ein Kopfhörerausgang, beide mit optisch-digitaler Unterstützung,

    Programme wie AutoCAD 2008 und evtl auch Rabbit und kleinere 3D Studio Max Projekte sollten gut laufen. (Werde Bootcamp benutzen..) Welches ist das bessere MacBook für diese Sachen.. Das neue normale MacBook hat zwar weniger GHz aber nen neueren Prozessor, nen schnelleren RAM und ne bessere(??) Grafikkarte.
    Das Alte MacBook Pro ist zwar schneller getaktet, allerdings ne schlechtere(??) GraKa und langsameres RAM und nen älterer Prozessor...(aber nen 15" Bilsdschirm)
    Hat jemand Erfahrungen in diesem Gebiet gemacht, so lasst es mich bitte wissen.. Bin nämlich sehr unschlüssig...
    Bin für jede Meinung dankbar...
    Schön wären baldige Antworten, da wiegesagt das MacBook Pro nen Auslaufmodell ist und es dies nicht mehr lange gibt...
    Falls ihr mir einen anderes MacBook empfehlen könnt, bitte! (Nur mein Budget ist auf 1300€ begrenzt.)
    Vielen Dank schonmal..;)
    sonderzug
     
  2. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ich denke, dass es das "alte" tun müsste. Den RAM kannste ja leicht selbst aufrüsten. Die GraKa ist "natürlich" etwas älter(um es so auszudrücken), aber ich denke, dass müsste ausreichen - bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege. Insofern würde ich das alte nehmen(wegen des Preises), wenn du allerdings genug Geld und Zeit hast, dann würde ich das neue nehmen;)

    Lg Applefreund
     
  3. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Die Grafikkarte vom alten MBP ist wesentlich besser! Etwa doppelt so stark! Prozessor ist viel höher getaktet, da nützt dir auch kein höhrerer FSB was. Langsamer Ram...nunja.. ;) Bis letzte Woche vor das noch state of the art.

    Das alte MBP ist klar besser. Hat sogar Tastaturbeleuchtung. LED-Beleuchtung und.. keine Kinderkrankheiten! Sogar Multitouch!

    Das neue MB hat im Gegensatz zum MBP nur einen Vorteil: neues Design und es ist kleiner.

    Mehr nicht! Wenn dir größe und Design wichtig ist, nimm das neue, für alles andere: klar das alte MBP.
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Willkommen bei Apfeltalk!

    Ich empfehle Dir die Anschaffung des alten Pro-Gerätes. Das größere Display und die umfangreichere Ausstattung wären für mich die wichtigsten Argumente.
     
  5. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Tät auch sagen das Pro ist hier sicher das bessere Gerät

    Schon allein da du in 3dsmax unmengen an Platz brauchst, die du am kleinen Macbook einfach nicht bekommst (ohne externen Monitor).

    Grafikleistung und CPULeistung sind auch weit besser beim Pro, da bringt der höhere FSB vom Macbook auch nix. Ramgeschwindigkeit ist auch vernachlässigbar.
     
  6. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.330
    .. ich würde an deiner Stelle ebenfalls zum alten MacBook Pro greifen. Eine solche Leistung wirst du zu diesem Preis nicht mehr erhalten, obgleich die neuen "kleinen" MacBook-Modelle auch Power unter der Haube haben!
     
  7. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    ich würde nicht pauschal sagen, dass die grafikleistung des "alten" mbp höher ist, als die des neuen mb....

    laut den ersten cinebench-ergebnissen (und das sind defakto die aussagekräftigsten) übertrifft das aktuelle mb das alte mbp mit nvidia 8600 ziemlich deutlich...

    mb(alu) über 4000 punkte bei open gl hw
    mbp 4.1 rund 3500 punkte bei open gl hw

    die schlechten werte der 8600gt liegen an den schlechten treibern für die graka in verbindung mit dem intel-chipsatz.
    die aktuelle 9600gt auf nvidia chipsatz erreicht weitaus höhere werte.

    mfg, martin
     
    #7 marfil, 20.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08
  8. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    ich würde auch das mb nehmen, weil ich einfach auf 13zoll stehe ;)
     
  9. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Muss gestehen ich hab mich da auf S.Jobs verlassen.. bei dem event wurde die Grafikleistung des MB mit ca. 55% von der des alten MBP eingestuft.
     
  10. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    technisch ist diese aussage auch richtig- es bleibt dank der schlechten treiber leider nichts in der praxis übrig.

    das war schon beim erscheinen der "SR-mbp" ein großes ärgernis, da damals der vergleich mit der technisch veralteten ati 1600 mehr als beschämend ausfiel (4400 punkte ati/3400 punkte nvidia mit cinebench 9.5).
    deshalb laufen auch alle pro-apps, die auf die graka angewiesen sind, auf allen ati-karten besser, als auf nvidia.

    da mit den aktuellen geräten aber auch der chipsatz getauscht wurde, dürfte dieses problem der vergangenheit angehören.

    die 9600gt bringt endlich die leistung, die sie auch bringen sollte, ebenso wie die 9400 im macbook.

    mfg, martin
     
  11. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    #11 marfil, 20.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08
  12. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363

    Da schneidet das neue MacBook Alu aber nicht so doll ab (im Vergleich zu den alten Geräten und dem Aufpreis)

    Ich hab mir vor ein Paar Tagen auch ein MacBook Pro gekauft (mein erster Mac Rechner).
    Hab mich für das alte MacBook Pro entschieden 15"; 2,53 GHz; Model No.A1260

    Nachdem ich mir das neue angeschaut hatte und dann die Werte verglichen hab entschied ich mich für das "alte" MBP.
    Ein großer Minuspunkt am neuen MBP war bei mir auch, dass ich das Glossydisplay als zu sehr spiegelnd empfunden habe.

    Und wenn ich nun die Cinebench-Werte sehe, bestätigt mich mein Kauf und das Geld welches ich gespart habe.
     
  13. Pollibus

    Pollibus Carola

    Dabei seit:
    24.08.05
    Beiträge:
    109
    MB oder MBP?

    stehe gerade vor der selben Entscheidung. Bei mir schwankts aber zwischen dem 2.4er neuen MB und dem 2.4er "alten" MBP.

    Die Leistung denke ich ist sehr sehr ähnlich, der Unterschied ist wohl rein die Displaygröße und das Design. (FW interessiert mich nicht)

    bis jetzt tendiere ich noch zum MB, da kleiner...
    ich brauche mehr INPUT!!!

    Danke,
    Pollibus
     
  14. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Wieviel hat es denn gekostet? Hast mal nen Link zu dem Shop?
     
  15. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Hallo ich habe 2133 $ (Kanadische) bezahlt. Das sind 1320 Euro.
    Ich bin halt momentan in Kanada und konnte es daher günstig bekommen. Daher hab ich leider keinen Link für dich parat. Sorry
     
  16. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Habe mir nun auch noch ein altes MacBook Pro bestellt, weil ich diesen Glossymist nicht unterstütze.

    Ist aber ein 2007er Modell geworden mit 2,2 GHz und "nur" 128MB RAM für die GraKa, für meine Zwecke völlig ausreichend.

    Das beißt sich wenigstens nicht mit meinem auch noch vorhandenen Alu-Powerbook ;).
     
  17. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    würde das neue macbook nehmen.

    neue technik drin, zukunft steckt eben dadrin. wenn dein budget fürs neue mbp nich reicht, dann eben das mb mit ordentlichem ram und ner ssd.

    matt stirbt einfach aus, sehts ein, genauso wie fw am macbook. es is halt nur mal so, finde es auch nich toll...
     
  18. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Aussterben tut nur was, was vom Endverbraucher so hingenommen wird. Ich kenne viele Leute, die sich wegen des Glossy-Displays kein neues MacBook (MacBook Pro) geholt haben.

    Bei der Arbeit (Ich arbeite in der Filmbranche) haben eine Vielzahl der Tonmeister Firewire und werden dieses auch weiterhin benoetigen (oder einfach mal fuer x-tausende neues Equipment kaufen).

    Ich benoetige den Firewire-Anschluss z.B. fuer meine Mini-DV.

    Wenn Apple nicht die noetigen Verkaufszahlen hat, werden die sich auch ueberlegen, was sie bei einem Notebook anbieten und was nicht.

    Und um nochmal das Wort Pro aufzunehmen. MacBook Pro WAR mal wuer den Profibereich gedacht. Mit nem Glossyspiegel werden sie aber bestimmt nen grossen Prozentanteil Profis verlieren.

    Das ist meine Meinung.
     
    #18 Mac.Gyver79, 29.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.08
  19. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    du sagst es... das pro wird eben nich mehr nur in profi gebereichen gekauft! und apple wird sich bestimmt nichts anders überlegen da sie trotzdem genug kunden mit ihrem gerrät ansprechen
     
  20. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Filmbranche ^^

    ;)
     

Diese Seite empfehlen