1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neuer User, neue Frage

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sverk, 06.04.07.

  1. Sverk

    Sverk Idared

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    24
    Also ich habe mich hier gerade angemeldet, nachdem ich mich schon einige Zeit durch einige Foren geklickt habe und mich informiert habe.
    Ich bin eben auch einer dieser immer häufiger anzutreffenden Personen die von Windows auf Mac umsteigen wollen. Habe einen Rechner und eine Laptop (leider habe ich mir den laptop vor nicht all zu langer zeit gekauft, weil ich dort zu dem Zeitpunkt gedacht habe Mac ist eh zu teuer. Jetzt habe ich mich richtig informiert und denke immer mehr, lieber mal etwas mehr zusammensparen und dann einige Jahre Ruhe haben.

    Also.
    MacBookPro reizt einen ja schon sehr aber werde an den Preis dich rankommen daher wird das MacBook in weiß herhalten müssen.
    2,0 80 GB ich denke das sollte reichen, habe noch 250 GB externen Festplattenspeicher.
    Anwendungen sind nur Internetsurfen Textverarbeitung. etwas Grafik und Fotos. Mh und nun eben meine Frage.
    Musik produzieren. Arbeite in Windows mit Fruityloops. Das gibt es für Mac nicht, welche Alternative wird dort angeboten und ist diese im Lieferumfang dabei (wie eben schon einiges oder kostet sie extra) Logic weiß ich ist sehr teuer aber auch viel zu umfangreich für mich. Wie ist die Soundkarte in einem Mac? Sollte ich sagen 2 Gig Speicher?
    Möchte einfach mal ein Paar informationen in diese Richtung sammeln. Werde auch noch warten bis Leopard rauskommt, es eilt also nicht, möchte diesmal eben besser vorbereitet sein.

    Bekannte von mir haben sich Office für Mac gekauft, ich habe gelesen es ist ein Schreibprogramm dabei, wo man auch Dateien im "Doc" Format unwandeln kann. Ist auch exel und Powerpoint dabei oder ist der Officekauf doch sinnvoll? Habe von den Macprogrammen noch nicht so viel Ahnung sorry.

    Mh das war es erstmal ich denke weitere Fragen ergeben sich aus eurer Antworten

    Bis hier her erst einmal danke
     
  2. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Es gibt im Lieferumfang in der iLife Software ein Programm, "GarageBand".
    http://www.apple.com/de/ilife/garageband/index.html
    Zu der Soundkarte kann ich leider nix sagen.
    Also es gibt Zusatzsoftware, iWork '06.
    Damit ist es möglich, Dateien, die in Pages (der Wordversion von Apple) erstellt wurden als .doc-Datei zu exportieren und auch zu speichern.
    Excel oder ähnliches ist in iWork nicht enthalten, aber ein Pendant zu Powerpoint wird mitgeliefert: Keynote.
    Auch hier ist es möglich, die Präsentation im Powerpoint üblichen Format auszugeben und abzuspeichern.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Sverk,

    ich kenne Fruityloops nicht. Beim Mac dabei ist natürlich GarageBand und wenn es etwas kosten darf, könntest Du zu Final Cut Express HD greifen. Das ist eine Videoschnittsoftware, welche ein IMHO sehr brauchbares Audioprogramm an Bord hat.

    http://www.apple.com/de/finalcutexpress/soundtrack.html

    Ansonsten gibt es da noch die Freeware Audacity.


    Gruss KayHH
     
  4. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    711
    Im Softwarepaket eines Apple ist unter anderem GarageBand enthalten. Ich kenne Fruityloops nicht, daher kann ich dir nicht sicher sagen ob es eine Alternative für dich ist. Jedenfalls kann man recht schnell zu akteptablen Ergebnissen kommen, wie bei fast allem was Apple uns so bietet.

    Wenn du Excel und PowerPiont benötigtst, dann wirst du um das Office-für-Mac nicht rumkommen. Wenn du Schüler oder Student bist, dann ist das ja recht günstig.

    Meiner persönlichen Meinung nach sind NeoOffice und Open Office keine wirklichen Alternativen. Das sehen einige wie ich, einige anders. Jeder wie er mag.
     
  5. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Noch was zu iWork:
    Dieses Jahr kommt wahrscheinlich iWork '07 raus und da iss bestimmt so was wie excel dabei...
    Keynote iss 10x so gut wie powerpoint... Ich habe mal mit der Testversion gearbeitet und das iss einfach genial!!
    Und iWork ist natürlich besser als Office, da kannst du dir sicher sein :-D

    Auf 2GB Arbeitsspeicher würde ich schon raten, da noch nicht alle Programme vom Intel-Prozessor unterstützt werden... Besonders wenn du viele Programme hast, die nicht als Universal Binary vorliegen (das steht bei der Software immer dabei), dann ist ein Arbeitsspeicherupgrade auf jeden Fall sinnvoll.

    Und wie schon erwähnt, mit iLife hast du alles was du brauchst bei deinem Mac von Anfang an dabei.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    iWork und MS Office sind nicht die Bohne vergleichbar. Ob iWork '07 eine Tabellenkalkulation enthalten wird ist reine Spekulation. Ich rate auf jeden Fall zu MS Office für den Mac. Die EDU-Version liegt bei 169 EUR oder so. Office 2008 steht laut MS in den Startlöchern, na ja, was die halt so Startlöcher nennen. Evtl. lohnt es sich also noch etwas zu warten, obwohl man mit Office 2004 auch nicht viel falsch machen kann.


    Gruss KayHH
     
  7. Annika

    Annika Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    152
    Zu dem Office "Problem" sind bei den Mac's nicht immer testversionen von iWork UND MS Office dabei? war bei mir vor ca. einem Jahr jedenfalls so. und dann einfach beide ausprobieren und gucken, was dir besser gefällt. Was ich bei iWork schade finde ist, das kein "Excel" dabei ist.
     
  8. Sverk

    Sverk Idared

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    24
    Danke für die schnellen Antworten
    mh das hört sich ja schonmal gut an. Einfach mal gucken was dann alles dabei ist und was man noch bräuchte.
    kann mir das alles noch nicht so recht vorstellen. mancht das spass an einem 13" monitor zu arbeiten und werkeln wie man so schön sagt, klar die qualität ist gut die augen werden nicht brennen, aber ich habe zu hause einen 19 zoll, ok der Anschluss daran ist auch nur mit einem Zusatzadapter Möglich
    Ilife wird bei leopard wieder dabei sein? das steht fest oder?
    muss mir glaube ich mal den 13" irgendwo angucken habe irgendwie nen komisches Gefühl das der zu Mini ist. Obwohl eine Freundin mir mal die Isightkamera gezeigt hat und die ist ja richtig genial, habe da so nen alte webcam gehabt ist war übelst mies dagegen.
     
  9. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Muss man deinen Gedankengang jetzt verstehen?
    Hier geht es um Software zum Produzieren von Musik und du empfiehlst ihm ein Final Cut Express weil eine Software dabei ist die mit Musik umgehen kann? o_O
    Da wäre doch ein Logic Express 100x sinnvoller zum gleichen Preis.

    Irgendwie schon sehr quer dein Gedankengang ...
     
  10. Sverk

    Sverk Idared

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    24
    und was kostet Logic Express 100
    250 euro oder so? das ist mir zu teuer ;) naja ich werde schon was finden womit man auf dem mac vernünftig und gut musik produzieren kann. (eine Alternative zu Logic eben)
     
  11. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Wenn du glück hast, dann ist iWork als Vollversion bei Leopard...
    Laut Gerüchten (letzter Satz) zu folge, ist es möglich das iLife und iWork in Leopard vorhanden sein werden.
     
  12. KayHH

    KayHH Gast

    Ich hab im Kopf gehabt, das Logic Express teurer ist, aber wenn es tatsächlich das gleiche kostet, ist es sicher die bessere, wenn auch etwas unflexiblere Wahl. Der Geschmack kommt mit dem Essen. Ich möchte den „Zusatz“ Videoschnitt trotz iMovie auf jeden Fall nicht missen.


    Gruss KayHH
     
  13. KayHH

    KayHH Gast

    Gerüchte hin oder her, auch hier würde ich widersprechen. iWork war bisher immer nur als Trial dabei. Warum sollte Apple das ändern, wenn sie damit doch auch Geld verdienen können?


    Gruss KayHH
     
  14. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Das wäre überaus genial und ein nettes Geschenk von Steve!
     
  15. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    :p
     
  16. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Hallo KayHH!

    Es geht Apple zur Zeit sehr um Marktanteile. Wenn sie ein geniales neues iWork herausbringen, dass auch noch "gratis" im neuen Leopard dabei ist, ist das wieder ein Kaufargument mehr. Für Überraschungen waren unsere Freunde in Cupertino schon immer gut.

    Wenn sie in iWork nun auch ein Excel-Pendant dabei haben, wäre Office for Mac wirklich überflüssig.

    Ich denke, dass sie mit Leopard einen echten Kracher loslassen werden. Und dann noch neue Hardware. Das wird einschlagen.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  17. KayHH

    KayHH Gast

    Klar, Markanteile sind wichtig, aber die Kisten verkaufen sich derzeit eh wie geschnitten Brot. Gruss KayHH
     
  18. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Die Gerüchteseite Think Secret bestätigt die Aussage von samro:
    Vielleicht wird der Preis von 10.5 dann leicht angehoben...
     
  19. KayHH

    KayHH Gast

    Na und? Wieviel Prozenz aller Gerüchte haben in der Vergangenheit gestimmt? Ein, zwei, drei? Ich würde meine Investitionsplanung auf jeden Fall nicht darauf aufbauen. Es ist und bleibt ein Gerücht, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Gruss KayHH
     
  20. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Lassen wir uns doch einfach überraschen. Es wird sicher kein Grund für enttäuschte Gesichter sein, wenn Leopard rauskommt. ;)

    Netter Gruß!

    Sascha
     

Diese Seite empfehlen