1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer iMac und minderwertiges Display ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von amertexos, 24.10.07.

  1. amertexos

    amertexos Gloster

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    62
    Ursprünglich war ich schon auf einen neuen i mac angespitzt. Wegen der Spiegelung wollte ich mir aber vor Kauf auf jeden fall die Displays anschauen.
    Ergebnis: die Spiegelung stört mich nicht , aber...........
    Gibt es hier im Forum Anwender, die mit dem 24 " Display des neuen i macs nicht zufrieden sind und deshalb schon den Service bemüht haben ?
    Bei den von mir getesteten Displays ( Gravis Bonn u. Köln, dazu das Display eines Bekannten ) hatte ich immer den Eindruck dass sich der Helligkeitsgrad von links nach rechts gewaltig verschieben würde.
    Erst gestern war ich im Media Köln Deutz. Dort waren die 20 " und 24 " , auch in Extreme Edition , vorrätig. Die Display waren, mit Verlaub grausam schlecht. Streifig, gelbstichig ( 20 " Zöller )
    --Resulttat: nicht akzeptabel !!!!
    Seht dazu auch entsprechenden Artikel in der Mac User Community.

    Alu-iMac – Monitor-Problem
     
  2. FraGra

    FraGra Gast

    iMac 24" Display ???

    Hallo,
    also ich habe jetzt seit drei Wochen den 24" iMac hier bei mir stehen und kann Gott sei Dank nur Gutes sagen zu dem Gerät. Bei meinem Gerät kann ich keinen Helligkeitsabfall nach rechts sehen, absolut brilliant ausgeleuchtet das Display. Sehr gute Farbwiedergabe und die Glasscheibe stört überhaupt nicht. Alles in allem ein Spitzengerät. Ich bin total zufrieden und würde einen
    24" iMac jederzeit wieder kaufen.

    Gruß an alle hier im Forum

    FraGra :):):):):)
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich habe ihn mir auch angeschaut im Laden, der Bildschirm ist wirklich blöd!
    Aber jeder mag was anderes...
     
  4. wow, das nenne ich mal eine fundierte aussage.

    fragen:
    20er oder 24er?
    und was ist blöde?
    spiegelung? farbwiedergabe? oder hat er einen farbverlauf?

    ich für meinen teil werde nicht mehr allzuviel wert auf internetwertungen geben.
    zu viele selbsternannte spezialisten.
    als potentieller imac 24 besitzer werde ich natürlich schon verstärkt auf den monitor und die allseits bekannten bzw. erwähnten probleme achten.

    aber ich mach mir dann mal lieber ein eigenes bild.

    den einzigen 24er imac, den ich aktion gesehen habe, wiess keine farbschwankungen und ähnliches auf. auch sagte mir der besitzer, der ein belichtungsstudio hat, das er von der monitorqualität absolut überzeugt ist.
    will nichts heissen, fand ich aber aussagekräftiger als so viele andere kommentare.

    man wird sehen.

    freut auch auf nicht enden wollende jammerthreads meinerseits, sollte der monitor wirklich scheisse sein. :)
     
  5. amertexos

    amertexos Gloster

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    62

    "Freut auch auf nicht enden wollende jammerthreads meinerseits, sollte der monitor wirklich scheisse sein." :)

    wird für ernsthafte PS/Photo Anwender, gewerblich/semiprof. unausweichlich so kommen, ohne auf das unausweichliche Vorhandenseins eines cal. Monitors zu verweisen.
    Sei aber dann fair zuzugeben , ich hätte nicht gewarnt.
    2.) Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es waren einfach deutlich zu viele Beschwerden im
    Alu-iMac – Monitor-Problem gegeben und man sollte zumindest ein kritisches Auge werfen.

    Aber was wäre die Welt ohne den Lonesome Rider und seine pers. empirische Reihenuntersuchung
    Deshalb mach Dir selber ( vielleicht vor Kauf ) ein Bild !
    Gehe beispielsweise zu Gravis
    Mach ein beliebiges Schreibdokument in weisser Farbe auf und ziehe es von links nach rechts und von oben nach unten über den Screen eines neuen i macs, egal welcher Grösse.Du wirst staunen, wie sich Farbverlauf und Helligkeit ändern. Noch einfacher wäre es mit einm Eye One etc. , aber so kann man es auch gut beurteilen.
    Deshalb glaube ich , mit allem Respekt, auch die Aussage von dem vorgeblichen Belichtungsstudio Inhaber nicht so sehr, aber lassen wir das .
    Nebenbei, der einzige Mac Monitor , der mich überzeugt hat , war ein externer 23 " Zöller. Der Rest war definitiv nicht berauschend. Schade , dass Apple am Display gespart hat, um einen attraktiven Preis zu gestalten.
     
    #5 amertexos, 25.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.07
  6. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Also,

    ich hab jetzt schon viel beiträg gelesen, dass der 24 zoll imac ein display problem haben soll... jedoch hab ich auch beiträge gelsen, die sehr glücklich mit ihren 24zoll imac sind.

    daher werd ich mir am wochenende einen 24zoll iMac holen... einfach riskieren... beschweren, kann man sich danach immer noch... ^^

    auf jenden fall freu ich mich schon riesig auf meinem iMac und die vorfreude ist immer noch die schönste feude... *smile*

    Ciao Werbung
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Beide
    Die Spiegelung.
     
  8. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Das mit der Spiegelung wissen wir aber doch mittlerweile jetzt wirklich, oder? ;)
    Da könnten wir ja auch gleich wieder mit dem Thema "Das iPhone ist übrigens teuer" anfangen. :)

    Ich habe bei der Arbeit einen 24" iMac, zuhause 20" und: Beide sind perfekt. Die Displays auch. Allerdings: Mir fällt auf, dass - wenn man ihn nicht "kippt" - schon ein Verlauf ins Hellere zu sehen ist.

    Lösung: Adobe Farbeinstellung benutzen, nicht die vorgegebene von Apple.
    Hat bei mir zumindest einiges gebracht. Und den Kontrast muss man auch nicht auf "Sonnenbrille benötigt" Niveau schrauben. :)
     
  9. howdy. mein etwas flappsiger kommentar bezog sich hauptächlich auf yoshis700 beitrag.

    ich werde mir den monitor natürlich genaustens anschauen, und dank der beiträge dazu im internet wissen, das ich nicht pingelig bin, sondern das wirklich ein fehler vorliegt. sollte es denn so sein.

    insofern bringen mir diese ganzen beiträge schon was.

    natürlich wäre es fein, einen top eizo oder was auch immer für einen monitor zu haben.
    aber man kann auch durchaus mit einem etwas schlechteren monitor grafisch arbeiten.

    ich jedenfalls. wobei ich erwähnen sollte, das ich hauptsächich illustrationen am rechner mache. aber auch verpackungen. aber keinerlei photos.
    für kritische farben bzw. farbflächen habe ich meinen farbatlas. wenn die stimmung am monitor halbwegs rüberkommt, reicht mir das.

    letztendlich latte.

    wollte nur noch mal erwähnen, das mein beitrag kein angriff gegen dich war.

    was den 20er imac angeht, der ist aber wirklich inakzeptable.
    jedenfalls für mich.
     
  10. nun ja, er sagt, das er ein belichtungsstudio hat, ich treffe in immer in einem belichtungsstudio und ich lasse meine proofs da machen, insofern glaube ich ihm die aussage, das er belichtungsstudioinhaber sei, einfach mal.

    was seine aussage bezüglich des monitors angeht, die darf man gerne anzweifeln.
    wenn man denn möchte.

    ach, und wenn ich denn meinen imac hier habe, werde ich, im falle von murr- und maulthreads meinerseits, immer darauf hinweisen, das du mich ausdrücklich gewarnt hättest. :)
     
  11. nur mal kurz zur info: mein bestellter 24er imac geht heute wieder zurück.
    die ausleuchtung ist dermassen unterschiedlich, das es gar nicht geht.

    habe aber auch noch mal bei gravis, m&m trading und saturn die dortigen imacs unter die lupe genommen und das ergebnis war, das die monitore dort zum grossteil diese probleme nicht haben.

    bin jetzt mal gespannt, wie das nächste gerät sein wird.

    ansonsten denke ich, das es eine grosse freude sein wird, an dem gerät zu arbeiten.
    jedenfalls von der geschwindigkeit her.

    und 24 zoll ist doch eine ganze ecke netter als 21 zoll (mein bisheriger monitor).
     
  12. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    ich haett garnet die lust jede woche nen anderen imac zurück zu schicken. respekt :D

    lg sim
     
  13. anbucco

    anbucco Carola

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    115
    Keine Probleme bis auf...

    ... ein Pixel bei dem grün ausgefallen ist. Das befindet sich aber am rechten Rand so dass es mich nicht stört. Das Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet und hat auch keine Farbstiche.

    Mein iMac kam aus Tschechien. Wenn ich die Threads hier lese könnte ich mir vorstellen, dass Apple verschiedene Displays, besser Displays verschiedener Hersteller verbaut.

    Gruß,
    Andreas
     
  14. scottph

    scottph Gast

    Mein Alu 24"-er hat keinerlei Faqrbverlauf und keinen einzigen Pixelfehler. Großartiges Gerät. :)
     
  15. howdy, ich benutze jetzt einfach mal diesen thread um mir ein wenig klarheit zu verschaffen.

    der zweite imac steht jetzt hinter mir und läuft seit einiger zeit.
    ein leichter helligkeitsverlauf ist immer noch zu sehen.
    lange nicht so schlimm wie bei dem ersten, aber immer noch wahrzunehmen.

    ein naochmaliger vergleich mit geräten bei saturn bzw. gravis hat ergeben, das sie eigentlich alle einen leichten helligkeitsverlauf haben.

    um diesen zu überprüfen, habe ich ein finderfenster einfach eine mitteldunkle hintergrundfarbe gegeben und dieses fenster komplett über den monitor aufgezogen.

    bei dem imac, den ich jetzt hier habe, merkt man, das die linke seite leicht heller ist.
    bei photos oder aber dem normalen desktop hintergrund merkt man davon gar nichts.

    ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es
    a. bei jedem 24er imac so ist (mal mehr, mal weniger ausgeprägt)
    b. ob es mich beim arbeiten überhaupt stört.

    zweiteres könnt ihr natürlich nicht beantworten.
    aber ersteres würde mich interessieren.

    wie gesagt, nur sichtbar beim hochfahren oder aber bei einem grauen (bzw. einfarbigen) hintergrund.

    also, wäre nett, wenn ihr mal nachschauen könntet.
    ach, und bitte, bitte, ganz genau schauen. der verlauf ist teilweise nicht so, das er einem direkt ins gesicht springt.

    ich habe keine lust, den rechner wieder zurück zu schicken, wenn es letztendlich ein »problem« des imacs im allgemeinen ist. dann muss ich halt überlegen, ob ich damit arbeiten kann, oder nicht.
    sollte es aber definitiv imacs ohne unterschiedliche helligkeit geben, dann hätte ich natürlich gerne einen. :)

    edit: ich sollte vielleicht anmerken, das dieser helligkeitsverlauf, wahrscheinlich 90% der normaluser nicht stören bzw. auffallen würde.
     
  16. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Alles in Ordnung

    Hallo,

    und weil ich einen iMac 24" habe, möchte ich auch meinen Senf dazugeben.

    Ich habe ihn seit ca. 2 Wochen und ich bin absolut zufrieden. Nichts vom Gelbstich (he=?) oder abfallender Ausleuchtung von rechts nach links, oder so. (minimal. Aber kommt Leute, wann habe ich mal einen schwarzen Bilschirm und glubsch da drauf. Ich habe den Bildschirmschoner mit dem Apple-Logo und mit dem Schriftzug "Zacks Computer" mit schwarzen Hintergrund.Und ich muss sagen, gleichmäßige Ausleuchtung im akzeptablen Bereich liegend. Da ist mein Parallel-Desktop von Samsung schlechter) Die Lautsprecher sind sehr gut. Der Monitor ist klasse, MAC OS X so und so. Aber ich habe auch mittlerweile mitbekommen, dass es viele gibt, die sich immer und über alles / über jede Kleinigkeit aufregen müssen. Sind wahrscheinlich verwöhnt von Apple. :-D

    Durch und durch zufrieden, muss ich sagen. (war vor drei Wochen noch Win-Nutzer.....kaum zu glauben..ich möchte meinen Mac nicht mehr missen)

    mit euphorischen Grüßen

    Zack Winter
     
  17. ahaaa.^^
    genau das war doch, was ich wissen wollte.
    insofern hat das schon mal geholfen.

    schwarz? wer redet denn von schwarzen hintergründen?
    ich sprach von sichtbaren helligkeitsunterschieden bei weiss bzw. grau bzw. farbflächen.
    wenn es nur bei schwarz auftreten würde, wäre es mir auch ziemlich schnuppse.

    genau darum ging es mir ja ebenfalls, ist es akzeptabel?!
    mein nicht allzu hochwertiger philips 21zoll widescreen hat zB. keinerlei helligkeitsunterschiede.
    und dies ist kein highend gerät.

    ahja, schön. lautsprecher sind mir eigentlich in diesem thread ziemlich wumpe, aber ich war über den klang doch recht positiv überrascht. und ums OS ging es ja so gar nicht, aber völlig egal, ich schweife auch gerne ab. ;)

    yepp, aber ich versuche ja rauszufinden, ob es wieder mal nur meinen rechner betrifft, oder es im allgemeinen bei allen 24er imacs so ist.

    und eine kleinigkeit ist es bestimmt nicht, wenn in einem allinonegerät die hauptschnittstelle nicht in ordnung ist. naja, und etwas pingelig bin ich deshalb, weil ich illustrationen und grafik an dem rechner machen will. und ja, das ist durchaus möglich ohne highend eizo monitor.
    also, postet gerne weiterhin eure erfahrungen mit dem monitor.

    eher gegenteiliges war die letzten drei jahre bei mir der fall was apple angeht, eventuell bin ich deshalb auch ein wenig vorsichtiger.

    das ist doch auch was schönes.:)
    ich muss ja auch sagen, das es ein schönes gerät ist und schnell und so weiter und so fort.
    ich würde es gerne behalten und werde es morgen auf jeden fall auch noch mal mit grafiken von mir testen, ob es überhaupt während der arbeit auffällt.

    aber wenn es eben geräte ohne helligkeitsabfall gibt, dann hätte ich eben gerne eins.
    das sagte ich aber, glaube ich, schon diverse male.

    ps.: dies ist kein monitorjammerthread. :)
     
  18. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    hi nickcaveman,


    man, da hast du meinen Text aber auseinandergenommen- das du Grafiker (o.ä.) bist und dadurch einen etwas anspruchsvolleren Monitor brauchst als ich beispielsweise, kann ich verstehen.

    Was das restliche Feedback betrifft (MAC OS X 10.4, Lautsprecher), richtig, dass war nur "by the way". Musste ich loswerden. ;)
    Mich wundert es, dass bei euch die Händler alle anscheinend schlechte iMacs ausgestellt haben. Ich kann das nicht wirklich nachvollziehen.Aber vielleicht bin ich noch nicht so kritisch gegenüber Apple, weil ich Neueinsteiger bin.


    ...das war mein Statement
    bis bald

    zackwinter
     
    #18 zackwinter, 12.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.07
    1 Person gefällt das.
  19. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Zur Information:

    Auch ich habe mit meinem 24er einen minimalen Helligkeitsverlauf. Mehr stören mich allerdings zwei "Lichtflecken" um unteren Bildschirmrand, halb links. Sieht man allerdings nur wenn das Bild ganz schwarz ist (zB Frontrow). Kennt das jemand? Ausserdem ist mein iMac leider ein iFreeze. Naja, war ja klar.

    Seehas
     
    #19 Seehas, 13.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.07
  20. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    iFreeze?

    Hallo,

    was um alles in der Welt ist iFreeze? Das ich mit meinem iMac keinerlei Probleme habe, was Ausleuchtung und Farbverlauf betrifft, ist ja erstaunlich. Habe ich ja Glück gehabt. Leider habe ich momentan ein Problem mit den neuen iPod nano G3. Und so hat jeder seine Problemchen mit Apple anscheinend. Gibt es eigentlich auch einwandfrei zufriedenstellende Hardware, die einfach laufen kann und die den Kunden zu 100% überzeugt? o_O

    Gruß
    zackwinter
     

Diese Seite empfehlen