1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Imac mit 3.06GHz oder 2.93GHz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Walemann, 19.03.09.

  1. Walemann

    Walemann Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ich habe vor einen Imac 24" zu kaufen.

    Nun stellt sich mir die Frage 3.06GHz oder 2.93GHz.

    Bringen mir die 0.15GHz mehr was bzw. welchen vorteil hat der schnellere Prozessor? Für 175€ Mehrkosten.


    Und noch eine frage bezüglich der Grafikkarte
    ATI Radeon HD 4850 512MB oder NVIDIA GeForce GT 130 512MB.

    Was ist der große unterschied bei den zwei Karten?

    Danke

    Gruß Walemann
     
  2. iDirter

    iDirter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    76
    Also die 0.15 Ghz spürst du nicht
    Also an dieser Stelle würde ich die ATI nehmen, sofern du kein GTA IV auf Windows zockst.
     
  3. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Zu deiner Prozessorfrage:
    Nein, den Unterschied wirst du warscheinlich kaum merken. Der Aufpreis ist nicht gerechtfertigt - zumindest für mich nicht. Sieht aber ganz schön aus, so eine Drei.. der iMac mit 2,93GHZ rennt und rennt bei mir - ich vermisse die 3,06GHZ nicht.

    Zu deiner Grafikkartenfrage:
    Auf Apple.de bei den technischen Specs des iMacs findest du beim Punkt ''beeindruckende Grafik'' (oder so ähnlich) einen Vergleich der beiden Grafikkarten. Wenn du also noch einen Monat warten kannst, würde ich dir auf jeden Fall zur ATI raten, da da doch nochmal ein Unterschied zu spüren ist gegenüber der NVIDEA GeForce GT 130! Aber naja, musst selbst entscheiden, wann du deinen iMac haben willst. Die Lieferung wird durch eine Bestellung der ATI HD Radeon 4850 um ca. 4 Wochen verzögert..
     
  4. iDirter

    iDirter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    76
    solange :/
    Da die 130er ja nicht die "beste" von NVIDIA ist
     
  5. Tomcheck

    Tomcheck Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    76
    Das ist der T9800 gegen X9100 wenn ich mich nicht täusche oder?
     
  6. Walemann

    Walemann Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    23
    Was will uns Tomcheck mit diesem Eintrag sagen???
     
  7. engineer

    engineer Querina

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    182
    Eine gute und berechtigte Frageo_O
     
    praxe gefällt das.
  8. Tomcheck

    Tomcheck Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    76
    Die genaue Bezeichnung des Prozessors, wenn hier schon so professionel gewertet wird, dann hielt ich das für selbsterklärend :-D
     
  9. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    man kann:
    1. höflich fragen, oder
    2. googlen

    er meint damit die Prozessoren.
     
  10. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Die ein "t9800 intel wiki" in Google schnell beantwortet haette: Klick!

    Im unteren Fuenftel des verlinkten Artikels befinden sich die gesuchten Akuerzungen fuer verschiedene Prozessorserien und deren Spezifikationen.

    edit
    Zu spaet, aber ich habe einen Link suchen muessen :p
    /edit
     
  11. engineer

    engineer Querina

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    182
    das damit die prozessoren bezeichnet waren ist mir auch klar, aber ich glaube kaumk, dass das Walemann etwas genutzt hat.
     
    computerschreck gefällt das.
  12. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Ich finde das ist wie beim Autokauf:

    “Soll ich jetzt den Wagen mit 1.0 oder 1.2 Litern Hubraum nehmen? Spürt man die 8 PS mehr deutlich?”

    Ich finde, man kann das sehr gut vergleichen. Nimm den mit 2,93 GHz und spare die 175€ für was anderes, nen iPod nano vielleicht oder sowas...
     
    #12 computerschreck, 21.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.09
  13. Tomcheck

    Tomcheck Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    76
    Meine Frage hilft ihm vll nichts, aber mir, und ich werd in Zukunft für sowas auch kein Extra Thread dafür öffnen :p

    Für mich stellt sich bei dem Thema die Frage nach dem limitierenden Faktor. Die Grafikkarte langweilt sich ohne Ende, aber der CPU ist kurz vorm Schmelzen. Genau so andersrum. Von daher sollte man vll auch das Zusammenspiel von GPU und CPU besonders betrachtet, ich denke das würde dem Threadersteller am meisten helfen, auch bezüglich seinem Anwendungsbereich.

    Um hier beim KFZ-Jargon zu bleibem:

    "Was helfen mir 400 PS, wenn ich aufgrund meiner Reifen nur 150 km/h fahren darf?"
     
  14. white_led

    white_led Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    178
    Nein, der Unterschied ist in der Praxis so gut wie nicht zu spüren. Investiere lieber in die wesentlich leistungsstärkere Grafikkarte, dass bringt dir einen viel größeren Leistungsgewinn ;).
     
  15. Walemann

    Walemann Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    23
    Danke schön das werde ich auch machen.

    Vielen Dank:)
     
  16. MacMueBo

    MacMueBo Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    444
    also ich bin mit meiner "schlechten"GraKa und dem 3.06er mehr als zufrieden! Die 0.13 merkt man sicher nicht. Ob man die ATi gegenüber der GT 130 merkt liegt sicher daran was man macht. Ich brauchte die ATi nicht, und habe mich so für den 3.06(komplett) entschieden - und warten ist auch nicht so mein Ding!
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    0,13GHz mehr (bzw. 8,8%) merkt man erst, wenn man wirklich permanent eine hohe Rechenleistung braucht (z.B. Videoschnitt/-komprimierung, DVD-Mastering, Animation etc.).

    Ansonsten ist der 3,06GHz rausgeschmissenes Geld.
     

Diese Seite empfehlen